ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Informationen zur Corona-Situation

Im Rahmen des Gesundheitsmanagements informiert die Hochschule Esslingen ihre Studierenden und Mitglieder über Maßnahmen und Einschränkungen hinsichtlich der Corona-Pandemie. Auf dieser Seite sind die wichtigsten Hinweise und Informationsquellen zusammengefasst.

Die Seite wird stetig aktualisiert. Letzte Aktualisierung: 4. April 2022


Sommersemester 2022: Vorlesungsbetrieb in Präsenz

Die Coronaverordnung Studienbetrieb wird mit Ablauf des 2. April 2022 außer Kraft treten. Damit ist wieder ein uneingeschränkter Präsenzstudienbetrieb an den Hochschulen erlaubt. Es gelten damit die allgemeinen Corona-Regelungen des Landes. Dies bedeutet für den Hochschulbetrieb ab Montag, 04. April 2022 folgendes:

  • dringende Empfehlung zum Tragen einer Maske in Innenräumen (möglichst FFP2, mindestens eine medizinische Maske), vor allem in Laboren sowie in den vorderen Reihen zum Schutz anderer Studierenden und der Dozierenden
  • darüber hinaus möchten wir Sie im Rahmen einer allseitigen Rücksichtnahme sehr darum bitten, auch in allen anderen Teilen der Hochschulgebäude und auf dem Campus die Maske weiterhin zu tragen
  • die Verpflichtung zum Vorlegen eines 3-G-Nachweis und die bisher durchgeführten Stichprobenkontrollen entfallen für alle Hochschulangehörigen
  • aufgrund der derzeit hohen Infektionszahlen bitten wir dennoch weiterhin darum, dass sich alle Hochschulangehörigen regelmäßig an den kostenlosen Bürgertestzentren testen lassen (die Testzentren an der Hochschule Esslingen bleiben bestehen)
  • im Falle einer Corona-Infektion ist seitens der Studierenden unverzüglich eine Meldung an die Task Force Corona erforderlich (mit Angabe von Namen, Fakultät, Studiengangskürzel und Semestergruppe sowie Datum des positiven Tests/Beginn der Symptome), der Datenschutz und die Vertraulichkeit sind selbstverständlich sicher gestellt
  • weiterhin gelten die allgemeinen Hygienemaßnahmen (Lüften, Hände waschen, desinfizieren etc.)

Die aktuellen Informationen werden auf dieser Seite veröffentlicht.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an die Task Force Corona wenden.

Stand: 4. April 2022


FAQ zu den Maßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie

Die Task Force Corona hat in Abstimmung mit den Fakultäten, internen und externen Einrichtungen einen umfangreichen Fragen-Antwort-Katalog zusammengestellt, der auf die wichtigsten Fragestellungen eingeht.

Da die Situation generell sehr dynamisch ist, erhalten die Antworten ein Update, sobald uns neue Informationen zu den einzelnen Punkten vorliegen.

Die Corona-Verordnungen und die Informationen des Landes Baden-Württemberg informieren über die landesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Sollte Ihre Frage in den FAQ's nicht beantwortet werden, senden Sie sie uns bitte eine E-Mail an taskforcecorona(at)hs-esslingen.de .

Allgemeine Informationen

Wo kann ich mich impfen lassen?

Impfungen sind ein wesentlicher Bestandteil der Pandemiebekämpfung. Viele Hausärztinnen und Hausärzte bieten Erst- und Zweitimpfungen sowie Auffrischimpfungen an. Zusätzlich gibt es in jedem Stadt- oder Landkreis kleine, fest verankerte Impfstationen. Des Weiteren finden in Baden-Württemberg  spontane Impfaktionen vor Ort statt, ob in Impfzentren, Arzt-Praxen oder bei mobilen Impf-Teams. Zu vielen können Sie spontan und ohne Termin kommen.

Weitere Informationen zu Terminen auf der Webseite DranbleibenBW

Welche Vorgehensweisen gelten für Erkrankte, Verdachtsfälle und Risikogruppen?

Grundsätzlich gilt

Bei einem positiven Corona-Test informieren alle Hochschulmitglieder (Studierende, Lehrende und Beschäftigte) die Ansprechpartnerin der Task-Force Corona (bevorzugt per E-Mail):

Annika Pfiz
Telefon 0711 397-3602
 taskforcecorona(at)hs-esslingen.de

Die Mail sollte folgende Informationen enthalten: Name, Adresse, Geburtsdatum, Fakultät, Datum der Feststellung, Aufenthalt an der Hochschule (Tag, Uhrzeit, Ort) bis zwei Tage vor Symptombeginn oder Testergebnis. Studierende melden bitte auch ihr Studiengangkürzel mit Semester und Gruppe, z.B. GUB4E.

Stand: 4. April 2022

Welche Quarantänebestimmungen gelten für Ein- und Rückreisende?

Informationen zu Quaränte- und Einreisebestimmungen finden Sie in der Corona-Einreiseverordnung sowie auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Sollten Sie sich aufgrund der Ein- bzw. Rückreise nach Deutschland in Quarantäne begeben müssen, dann beachten Sie bitte die folgende Vorgehensweise:

  • Betreten Sie bitte nicht die Gebäude der Hochschule
  • Beschäftigte sowie Professorinnen und Professoren nehmen bitte mit der Hochschule telefonisch Kontakt auf und informieren die Abteilung Personalmanagement
  • Quarantänebestimmungen einhalten (auch ohne Symptome).

Update: 3. März 2022

Was regelt die Corona-Satzung?

Um die Folgen der Corona-Krise für Studienerfolg und Studienverlauf auch im Sommersemester 2022 abzumildern, wurde am 14. Februar 2022 eine neue Corona-Satzung vom Senat der Hochschule Esslingen einstimmig verabschiedet. Sie gilt für alle Bachelor‐ und Masterstudiengänge (mit Ausnahme der berufsbegleitenden Masterstudiengänge) der Hochschule Esslingen.

Download der Corona-Satzung vom 14. Februar 2022

Die FAQ zu den Regelungen im Detail finden Sie unter: Fragen zu Sonderregelungen im Sommersemester 2022

Stand: 04. März 2022

Welche Regelungen enthält das Hygienekonzept?

Das Hygienekonzept beschreibt die praktische Umsetzung zur Bekämpfung und Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 an der Hochschule Esslingen. Die ergriffenen Basisschutzmaßnahmen zum betrieblichen Infektionsschutz werden beschrieben.

Hygienekonzept der Hochschule Esslingen PDF (neue Version vom 03.04.2022)

Update: 4. April 2022

Wo kann ich mich über die allgemeinen Corona-Bestimmungen informieren?

Weitere Informationen sind bei diesen Stellen erhältlich:

Fragen zum Vorlesungsbetrieb

Gibt es hybride Vorlesungen?

Es gibt Seminar- und Vorlesungsräume, die für hybride Veranstaltungen technisch ausgestattet sind. Durch die Bestimmungen des Datenschutzes können aber derzeit nur bestimmte Vorlesungsformate umgesetzt werden. Deswegen wird diese Möglichkeit nur in bestimmten Fällen genutzt. Ob dies Ihre Vorlesungen betrifft, erfahren Sie von Ihrer Fakultät.

Werden Vorlesungsunterlagen weiterhin online gestellt?

Für Studierende, die einer Risikogruppe angehören oder nachweislich mit Angehörigen einer Risikogruppe zusammenleben, kann es die Möglichkeit geben, Vorlesungsunterlagen online einzusehen, so dass diese Gruppen geschützt werden können. Auch hierzu erhalten Sie Informationen von Ihrer Fakultät.

Fragen zum Gesundheitsschutz

Ich bin in Quarantäne – wie komme ich an die Studieninhalte?

Erkundigen Sie sich bei Ihrer Fakultät, ob es für diesen Fall alternative Möglichkeiten gibt.

Wie sollen die Seminarräume gelüftet werden?

Bitte denken Sie unbedingt daran, ausreichend zu lüften. In Seminarräumen beachten Sie bitte die CO2-Ampeln, wenn die erste orangene Diode leuchtet, muss gelüftet werden (<1.000ppm CO2). Gibt es keine CO2-Ampel, so sind Seminarräume und Besprechungsräume alle 20 Minuten zu Lüften. Zusätzlich bitten wir Sie, vor und nach der Veranstaltung zu lüften. Die Dauer der Stoßlüftung soll im Sommer 10 Minuten betragen, im Frühling und Herbst 5 Minuten und im Winter 3 Minuten.

Informationen für Erstsemester im Sommersemester 2022

Wird es Einführungsveranstaltungen geben?

Im Sommersemester 2022 wird es wegen der Hygienevorschriften zur Eindämmung des Corona-Virus keine zentrale Einführungsveranstaltung in Präsenz geben. Die Hochschule freut sich aber, die Erstsemesterstudierenden am 14. März in einer Begrüßungsfeier im Live-Stream über YouTube willkommen zu heißen. Die Fakultäten werden die neuen Studierenden in dezentralen Einführungsveranstaltungen willkommen heißen.

Eine Übersicht der aktuellen Planungen der dezentralen Begrüßungen durch die Fakultäten sind auf dieser Seite veröffentlicht:

Erste Tage am Campus

Damit die neuen Studierenden den Campus und alle Serviceeinrichtungen trotzdem kennenlernen können, haben wir alle Informationen auf einer Begrüßungsseite zusammengestellt.

Erstsemesterbegrüßung

Update: 08. Februar 2022

Wie erhalte ich meinen Studierendenausweis?

Den Studierendenausweis erhalten Sie postalisch zugesendet.

Fragen zum Verlauf des Sommersemesters 2022

Welche Semestertermine für das Sommersemester 2022 wurden festgelegt?

Folgende Semestertermine für das kommende Sommersemester 2022 wurden festgelegt:

  • 01.03.2022: Start Sommersemester 2022
  • 14.03.2022: Vorlesungsstart für alle Bachelor- und Masterstudiengänge, auch für die Studierenden des ersten Semesters
  • 29.06.2022: Vorlesungsende
  • 04.07.2022 bis 15.07.2022: Prüfungszeitraum
  • 01.09.2022: Start Wintersemester 2022/23
  • 26.09.2022:  Vorlesungsstart Wintersemester 2022/23

Übersicht aller Semestertermine im Sommersemester 2022

Stand: 11.02.2022

Finden die internationalen Austauschprogramme der Hochschule statt?

Das Bewerbungsverfahren für Auslandssemester findet regulär statt und Bewerbungen für das akademische Jahr 2022/23 sind möglich. Es ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass der Studierendenaustausch weiterhin durch die Pandemie beeinträchtigt wird. Durch Reisewarnungen, Absage von Präsenzveranstaltungen und Verschiebung der Semesterzeiten könnte das Auslandssemester erschwert oder gar verhindert werden. Zusätzlich müssen Einschränkungen wie Pflichttests und Quarantäneregelungen berücksichtigt werden.

Sollte zum Zeitpunkt der geplanten Ausreise eine aktuelle Reisewarnung für das Zielland bestehen, rät die Hochschule von der Ausreise ab. In diesem Fall sollte mit der Partnerhochschule abgestimmt werden, ob das Semester virtuell gestartet und die Anreise zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen kann. Bitte informieren Sie sich über die Regelungen zum Rücktritt oder möglichen Verschiebung Ihres Auslandssemesters.

Individuelle Fragen können jeden Mittwoch von 13 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung in der WebEx-Sprechstunde des International Office geklärt werden.

Mehr Informationen zum Auslandssemester

Stand: 04.03.2021

Fragen zum Verlauf des Wintersemesters 2021/22

Zusatzsemester

Für alle in den Pandemie-Semestern (seit Sommersemester 2020) immatrikulierten Studierenden in Baden-Württemberg ist die individuelle Regelstudienzeit verlängert. Dies gilt auch für das Wintersemester 2021/2022. Wichtig ist dies für die BAföG-Geförderten, die durch etwaige Verzögerungen im Studienablauf womöglich den Anspruch auf BAföG verlieren würden. Eine weitere Erstreckung der Verlängerung auf das Sommersemester ist nicht vorgesehen.

Studierende profitieren hiervon für die betreffenden Semester, letztmalig für das Wintersemester 21/22 auch durch eine entsprechend verlängerte BAföG-Förderungshöchstdauer. Die Regelung bedeutet gleichzeitig, dass die Semester, für welche die Verlängerung der Regelstudienzeit jeweils ausgesprochen wurde, grundsätzlich, im Hinblick auf termin- bzw. (fach-) semestergebundene BAföG-Vorschriften, nicht als (Fach-) Semester angerechnet werden. 

Für Fragen zur Antragstellung wenden Sie sich bitte an Ihre jeweiligen Sachbearbeiter beim Studierendenwerk Stuttgart.

Update: 05.05.2022

Fragen zu Sonderregelungen im Sommersemester 2022

Besondere Regelungen zu mündlichen Studien- und Prüfungsleistungen als Videokonferenz

  • Prüfungen, die unter Einsatz elektronischer Informations- und Kommunikationssysteme erbracht werden (Online-Prüfungen), sind zulässig. Mündliche Online-Prüfungen, die jeweils unter Videoaufsicht durchgeführt werden, sind zulässig. Prüfungen nach Satz 2 sind, soweit sie nicht in Räumen der Hochschule oder in Testzentren durchgeführt werden, freiwillig. Die Freiwilligkeit der Teilnahme kann insbesondere dadurch sichergestellt werden, dass eine termingleiche Vor-Ort-Prüfung als Alternative angeboten wird, soweit eine solche rechtlich zulässig ist.
  • Für die mündlichen Online-Prüfungen unter Videoaufsicht sind ausschließlich von der Hochschule oder in ihrem Auftrag von Dritten betriebene elektronische Informations- und Kommunikationssysteme, d.h. HEWebex und HE-Moodle, zulässig. Der Einsatz privater Endgeräte im Rahmen der mündlichen Online-Prüfungen unter Videoaufsicht bleibt unberührt. Bei der Nutzung der genannten Informations- und Kommunikationssysteme nach Satz 1 dürfen personenbezogene Daten verarbeitet werden, soweit dies für die Online-Prüfung erforderlich ist.
  • Über die Durchführung von Online-Prüfungen unter Videoaufsicht nach Abs. 1 S. 2 sind die Studierenden zu informieren; die Information soll vor dem Zeitpunkt der Anmeldung erfolgen. Dies umfasst die Information über
    • die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten,
    • die technischen Anforderungen an die elektronischen Informations- und Kommunikationssysteme, insbesondere eine zur Gewährleistung einer für eine Videoaufsicht oder die Videokonferenz ausreichenden Bild- und Tonübertragung, sowie an die Internetverbindung,
    • die organisatorischen Bedingungen einer ordnungsgemäßen Prüfung und
    • die Freiwilligkeit der Teilnahme an einer Online-Prüfung unter Videoaufsicht und den Zeitpunkt, bis zu dem von der Online-Prüfung zurückgetreten werden kann. Die Hochschule soll der Prüfungsteilnehmerin oder dem Prüfungsteilnehmer die Möglichkeit einräumen, die Rahmenbedingungen der Online-Prüfung in Bezug auf Technik, Ausstattung und räumliche Umgebung zu erproben.
  • Vor Beginn einer Online-Prüfung unter Videoaufsicht nach Abs. 1 S. 2 muss die Prüfungsteilnehmerin oder der Prüfungsteilnehmer ihre oder seine Identität auf Aufforderung nachweisen, insbesondere durch das Zeigen eines amtlichen Lichtbildausweises oder eines Studierendenausweises mit Lichtbild.
  • Mündliche Online-Prüfungen unter Videoaufsicht werden als Videokonferenz durchgeführt. Zur Unterbindung von Täuschungshandlungen ist die Prüfungsteilnehmerin oder der Prüfungsteilnehmer bei Online Prüfungen unter Videoaufsicht verpflichtet, die Kamera-und Mikrofonfunktion der zur Aufsicht eingesetzten Kommunikationseinrichtungen zu aktivieren, soweit dies für das Prüfungsformat erforderlich ist. Die Prüfungsteilnehmerinnen und Prüfungsteilnehmer haben bei Prüfungen außerhalb der Hochschule und von Testzentren bei der Wahl des Prüfungsorts und der Ausrichtung von Kamera und Mikrofon dafür Sorge zu tragen, dass nicht Bilder oder Töne Dritter übertragen werden. Eine darüberhinausgehende Raumüberwachung findet nicht statt. Das kurzzeitige Verlassen des Sitzplatzes ist nach Anforderung der Prüfungsteilnehmerin oder des Prüfungsteilnehmers zulässig. Die Videoaufsicht ist im Übrigen so einzurichten, dass der Persönlichkeitsschutz und die Privatsphäre der Betroffenen nicht mehr als zu=(berechtigten Kontrollzwecken erforderlich eingeschränkt werden.
  • Eine Aufzeichnung der Prüfung oder anderweitige Speicherung der Bild - oder Tondaten ist unzulässig, soweit sie nicht zur Übertragung der Online-Prüfung unter Videoaufsicht erforderlich ist; die Verbindungsdaten sind unverzüglich zu löschen. Die Regelungen der Prüfungsordnungen zu den Prüfungsprotokollen bleiben unberührt.
  • Ist die Übermittlung der Prüfungsaufgabe, die Bearbeitung der Prüfungsaufgabe, die Übermittlung der Prüfungsleistung oder die Videoaufsicht zum Zeitpunkt der Prüfung bei einer Online-Prüfung unter Videoaufsicht nachweislich technisch nicht durchführbar, wird die Prüfung im jeweiligen Stadium beendet und die Prüfungsleistung nicht gewertet. Der Prüfungsversuch gilt als nicht unternommen.
  • Ist die Bild- oder Tonübertragung bei einer Online-Prüfung unter Videoaufsicht nachweislich vorübergehend gestört, wird die Prüfung nach Behebung der Störung fortgesetzt. Dauert die technische Störung an, so dass die Prüfung nach der Beurteilung durch die Prüferin oder den Prüfer nicht ordnungsmäßig fortgeführt werden kann, gilt Absatz 7 Sätze 1 und 2 entsprechend.

Die genauen Regelungen können § 5 der Corona-Satzung entnommen werden.

Welche Sonderregelungen gibt es für Studierende im Praxissemester?

Die neue Corona-Satzung der Hochschule Esslingen vom 14. Februar 2022 sieht folgende, zusätzliche Optionen für die Anerkennung des Praktischen Studiensemesters im Sommersemester 2022 vor:

Vorziehen Theoriesemester oder einzelner Module

Studierende, die das Praktische Studiensemester aufgrund der Corona‐Krise nicht wie geplant antreten können, können stattdessen Studien‐ und Prüfungsleistungen aus nachfolgenden Theoriesemestern erbringen, also ein nachfolgendes Theoriesemester bzw. einzelner Module vorziehen.

Anrechnung Telearbeit

Telearbeitstage im Umfang der tarifüblichen Arbeitszeit können als Präsenztage angerechnet werden. Über die Anerkennung entscheidet die Leitung des zuständigen Praxisamtes.

Reduzierung der vorgeschriebenen Präsenztage

Wenn der zu erreichende Kompetenzerwerb nachgewiesen werden kann, ist es möglich, die Anzahl der Präsenztage auf 50 Tage im Umfang tarifüblicher Arbeitszeit zu reduzieren. Die Entscheidung, ob das praktische Studiensemester erfolgreich absolviert wurde, wird in diesem Fall am erreichten Kompetenzerwerb festgemacht, den die Leitung des zuständigen Praxisamtes anhand der angeforderten und eingereichten Unterlagen ermittelt. Über die Anerkennung entscheidet die Leitung des zuständigen Praxisamtes.

Aufteilung des Praxissemesters in Abschnitte

Das Praktische Studiensemester kann in unterschiedliche Abschnitte mit wechselnden Praxisstellen untergliedert werden. Die einzelnen Abschnitte können bis einschl. im Sommersemester 2023 absolviert werden. Über die Anerkennung entscheidet die Leitung des zuständigen Praxisamtes.

Download der aktuellen Corona-Satzung

Update: 4. März 2022

Was ist mit den Auslandssemestern?

Die neue Corona-Satzung der Hochschule Esslingen vom 14. Februar 2022 sieht folgende Regelungen vor:

  • Studierende, die während der Corona‐Pandemie einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt geplant hatten, können stattdessen regulär an der Hochschule Esslingen weiterstudieren.
  • Studierende des Studiengangs Internationale Technische Betriebswirtschaft, die während der Corona-Krise einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt geplant hatten, sind gehalten diesen in einem späteren Semester nachzuholen. Ist dies ohne eine Studienzeitverlängerung oder ohne eine andere besondere Härte nicht möglich, kann der Prüfungsausschuss der Fakultät in Abweichung von § 34 Nr. 2.1 Abs. 5 SPO Bachelor eine Ersatzleistung festlegen.

Download der aktuellen Corona-Satzung 

Die Online-Bewerbung für die erste Runde der Platzvergabe für ein Auslandssemester für das jeweils kommende Hochschuljahr ist vom 1. Dezember bis zum 31. Januar möglich.

Weitere Informationen

Stand: 04. März 2022

Digitale Angebote

  • Lehrveranstaltungen werden - soweit es die pandemische Lage erlaubt - als Präsenzveranstaltungen angeboten. Digitale Angebote ergänzen bei Bedarf das Lehrangebot. Die Prozesse und Kriterien zur Aussteuerung der Lehrplanung sind von den zuständigen Stellen gesondert festzulegen.
  • Digitale Angebote sind durch IT-Systeme der Hochschule (z.B. HE-Moodle, HE-Webex) zu erbringen.

Nutzung von Einrichtungen und Gebäuden

Hat die Bibliothek zur Zeit geöffnet?

Die Bibliotheken sind zu folgenden Zeiten geöffnet:

Flandernstraße: Montag - Freitag | 09:00 - 19:00 Uhr

Göppingen: Montag - Donnerstag | 09:00 - 17:00 Uhr

Stadtmitte: Die Bücherausgabe ist von Montag - Donnerstag 13:00 - 13:30 Uhr geöffnet. 

Weitere Informationen finden Sie auf der  Homepage der Bibliotheken.

Die Bibliotheken sind zu den Öffnungszeiten vor Ort, telefonisch oderper E-Mail erreichbar.

Update: 21. März 2022

Hat die Mensa derzeit geöffnet?

Alle drei Mensen sind ab dem 14. März wieder geöffnet.

Öffnungszeiten am Campus Stadtmitte: Montag - Freitag: 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Öffnungszeiten am Campus Flandernstraße: Montag - Freitag: 08:45 Uhr - 14:30 Uhr
Öffnungszeiten am Campus Göppingen: Montag - Freitag: 7:00 Uhr - 15:15 Uhr

Weitere Informationen des Studierendenwerks Stuttgart

Update: 11. März 2022

Kann ich Lernplätze an der Hochschule Esslingen nutzen?

Ab sofort gibt es auch wieder die Möglichkeit von Lernplätzen an der Hochschule Esslingen. Sie können hierfür gerne leere Seminarräume oder auch Aufenthalts-/Pausenbereiche nutzen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an dietaskforcecorona(at)hs-esslingen.de.

Wie kann ich die Zentrale Studienberatung kontaktieren?

Kontaktieren Sie das ZSB-Team gerne über das Online-Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch.

Zentrale Studienberatung
E-Mail: zentralestudienberatung(at)hs-esslingen.de
Tel: 0711 397 3212
Online-Beratung

Offene Sprechstunden ohne Voranmeldung

Während des Vorlesungszeitraums können Sie ohne vorherige Terminvereinbarung unsere virtuellen offenen Sprechstunden besuchen:

  • Videosprechstunde: jeden Montag von 13 – 14 Uhr
  • Persönliche Sprechstunde: Ab November 2021 sind wieder persönliche offene Sprechstunden an allen Standorten der Hochschule geplant

Einzelberatungstermine ab Vorlesungsbeginn persönlich oder Videomeeting

Stellen Sie einfach Ihre Terminanfrage per Mail oder über das Onlineformular. Ab dem 27. September beraten wir Sie auf Wunsch in unseren Räumen in Gebäude 17.208 oder wir vereinbaren mit Ihnen ein Videomeeting.

Stand: 23. September 2021

Findet der Hochschulsport statt?

Das neue Kursprogramm startet ab dem 14.03.22. Die Kurse finden überwiegend in Präsenz statt. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung über das Intranet notwendig. Weitere Verhaltens- und Hygieneregeln finden Sie auf der Intranetseite. Zusätzlich gibt es weitere Aktivitäten und Angebote im Rahmen des Hochschulsports.

Stand: 3. März 2022

Was muss in den Studierendenwohnheimen beachtet werden?

Das Studierendenwerk Stuttgart hat auf einer Sonderseite zum Corona-Virus alle Informationen rund um die speziellen Fragen zu den Wohnheimen veröffentlicht.

Studierendenwerk Stuttgart: Wohnheime und Corona

Weitere Fragen

Wo finde ich eine Wohnung oder ein Zimmer in Esslingen und Göppingen?

Es gibt im Internet sowie in der Zeitung verschiedene Möglichkeiten, in Esslingen oder Göppingen eine Wohnung zu finden. Zudem gibt es in den Wohnheimen des Studierendenwerks Stuttgart noch freie Zimmer. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich gerne direkt an das Studierendenwerk.

Welche Sonderregelungen gelten für BAföG-Empfänger?

Das MWK Baden Württemberg hat für die „Corona-Semester“ (Sommersemester 20, Wintersemester 20/21 und Sommersemester 21) jeweils eine Verlängerung der individuellen Regelstudienzeit beschlossen. Wenn Sie also in diesem Zeitraum ganz oder teilweise immatrikuliert waren, dann erhöht sich damit für Sie entsprechend die individuelle Förderungshöchstdauer.  

Studierende der Hochschule Esslingen wenden sich bei konkreten Fragen hierzu direkt an das zuständige Amt für Ausbildungsförderung beim Studierendenwerk Stuttgart.

Bei finanziellen Sorgen steht Ihnen auch das Team der Zentralen Studienberatung der Hochschule Esslingen zur Seite oder Sie wenden sich an die Sozialberatung des Studierendenwerkes.

Stand: 23. September 2021

Wer kann mich unterstützen, wenn ich in finanzielle oder persönliche Schwierigkeiten komme?

Wenn Sie sich Beratung und Hilfe bei der Klärung von schwierigen Situationen und Planung der nächsten Schritte wünschen, ist das Team der Zentralen Studienberatung für Sie da. Die Beratung ist vertraulich!

Kontakt
E-Mail: zentralestudienberatung(at)hs-esslingen.de
Telefon: 0711 397 3212 
Onlineberatung

Weitere Informationen zu unserem Beratungsangebot finden Sie unter: www.hs-esslingen.de/zentralestudienberatung

Weitere Anlaufstellen bei finanziellen Engpässen und Sorgen

Bei persönlichen Anliegen und Themen

Stand: 23. September 2021

Können sich Studierende bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie einbringen?

Eine effektive Kontaktpersonennachverfolgung durch das Land im Rahmen der Corona-Pandemie ist nur mit ausreichendem Personal in den Gesundheitsämtern möglich. Das Ministerium für Soziales und Integration bittet dringend um Ihre personelle Unterstützung der Gesundheitsämter bei der Kontaktpersonennachverfolgung.

Die Entwicklung des Infektionsgeschehens fordert unser gemeinsames Handeln, daher geben wir als Hochschule diese wichtige Bitte an Sie weiter.
Gesucht werden Studierende für eine Gesamteinsatzdauer von mindestens zwei bis drei Monaten mit einem Beschäftigungsumfang von mindestens 20 Stunden pro Woche. Bereitschaft zur Flexibilität in Bezug auf Einsatz und Wochenenddienste nach Plan ist erforderlich. Die Mitarbeit wird in der Regel nach E 3 vergütet.

Studierende folgender Studienrichtungen werden bei Interesse gebeten, sich über die Plattform „Studis4ÖGD“ anzumelden:

  • Informatik bzw. IT-Studiengänge
  • Soziale Arbeit
  • Sozialpädagogik

Studierende anderer Fachrichtungen werden bei einem weiteren Bedarf direkt über die Hochschulen informiert.

Die Gesundheitsämter des gewünschten Einsatzbereichs kommen bei Bedarf auf Sie zu und besprechen mit Ihnen den konkreten Einsatz. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht alle Interessentinnen und Interessenten kontaktiert werden können. Das Pandemiegeschehen ist aktuell regional sehr unterschiedlich und spiegelt sich auch in dem Personalbedarf wieder.

Weitere Informationen zur Möglichkeit der Tätigkeit in den Gesundheitsämtern

Online bewerben für das Wintersemester 2022/23!

Achtung, nur bis zum 15. Juli 2022 läuft die Bewerbungsphase.

Jetzt bewerben