Gründerberatung an der Hochschule Esslingen

AK Gründung erfolgreich gestartet

Teilnehmer Auftaktveranstaltung AK Gründung

Die Hochschule Esslingen hat die Existenzgründung aus der Hochschule heraus als ein wichtiges Mittel für den Wissens- und Technologietransfer definiert.

Hierzu kann die Hochschule Esslingen auf ein breites und verzahntes Leistungsspektrum für Gründerbetreuung und Coaching zurückgreifen, in der das Referat Forschung+Transfer als Lotsenfunktion agiert. Zu den regionalen Partnern zählen neben bwcon als führende Wirtschaftsinitiative zur Fördderung des Hightech-Standortes in Baden-Württemberg und den Senioren der Wirtschaft, auch die Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, die Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen und Göppingen der IHK Region Stuttgart und die Wirtschaftsförderungen der Städte Esslingen und Göppingen sowie der Landkreise Esslingen und Göppingen.

Gründung- und Unternehmensnachfolgethemen diskutieren

Als wieterer hochschulinterner Baustein wurde die Arbeitskreis Gründung (AK Gründung) etabliert, dessen Auftaktveranstaltung am 7. Dezember stattfand. Für Prof. Dr. Michael Flad, Graduate School und Initiator des Arbeitskreises, bietet der AK Gründung ,,Zusätzlich allen Beschäftigten, Professoren und Mentoren von Gründungsprojekten an der Hochschule Esslingen nicht nur eine Austauschplattform, sondern auch die Möglichkeit, spezielle Gründungs- und Unternehmensnachfolgethemen mit externen Referenten zu diskutieren''.

Ünterstützung von bwcon und coaching von Senioren der Wirtschaft

Referenten in der Auftaktveranstaltung des Arbeitskreises waren Alexandra Rudl, Leiterin des Bereichs Innovationsprogramme bei bwcon und Günther Kipkke, Vertreter der Senioren der Wirtschaft in Esslingen. Während bwcon die Hochschule Esslingen in der Durchführung von Entrepreneurship-Workshops unterstützt und deren Start-Ups mit vielen jungen Unternhemen in der Region vernetzt, coachen die Senioren der Wirtschaft mit ihrer umfangreichen Expertise und teils jahrzehntelangen Managementerfahrungen in der Industrie die jungen Existenzgründer aus der Hochschule Esslingen bei der Etablierung ihrer Geschäftsidee.