Dietmar Vahs

Fakultät Betriebswirtschaft

Prof. Dr. rer. pol. Dr. h.c. (KNUTD) Dietmar Vahs

Anschrift :

Campus Esslingen Flandernstraße
Raum: F 02.332
Flandernstraße 101
73732 Esslingen

Tel:

+49 711 397-4364

Funktionen

Institutsleitung - Institut für Change Management und Innovation (CMI)

Studiengangleitung - Innovationsmanagement (M.Sc.)

Fachgebiete

Lehr- und Forschungsgebiete:

- Quality-Awareness
- Change Management
- Innovationsmanagement
- Organisations- und Personalmanagement
- Prozessmanagement
- Veränderungs- und Innovationskultur

Praxisrelevante Kernkompetenzen:

- Konzeption und Umsetzung von Quality-Awareness-/Quality-Culture-Programmen
- Durchführung von Organisations- und Prozessanalysen
- Roadmapping und Begleitung von Transformationsprozessen
- Optimierung von Innovationsprozessen
- Gestaltung von Programmen zur Weiterentwicklung der Unternehmens- und Innovationskultur
- Management-Workshops sowie Einzel- und Gruppencoachings für Führungskräfte

Die genannten Kernkompetenzen beziehen sich sowohl auf Wirtschaftsunternehmen als auch auf Nonprofit-Organisationen.

Spezielle Funktionen

Direktor des Instituts für Change Management und Innovation (CMI).

Akademischer Direktor des Masterstudiengangs Innovationsmanagement.

Sprechstunden

Gemäß Aushang am CMI und nach Vereinbarung.

Beruflicher werdegang

Studium der Internationalen Volkswirtschaftslehre und der Betriebswirtschaftslehre an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und der University of Virginia (Va., USA). Abschluss als Diplom-Kaufmann mit dem Preis der IHK Region Mittlerer Neckar. Lehrstuhlassistent und Stipendiat der Landesgraduiertenförderung Baden-Württemberg. Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Tübingen. Tätigkeit in der Mercedes-Benz  AG und der Daimler-Benz AG (Nachwuchsgruppe, Vorstandsassistent, Leiter Organisationsanalysen Konzern, Projektleiter F+E-Management im Konzern). Berufung als ordentlicher Professor an die Fakultät Betriebswirtschaft der Hochschule Esslingen. Gründer und Direktor des Instituts für Change Management und Innovation (CMI). Managementberater, -trainer und -coach sowie Mitglied in verschiedenen Aufsichtsräten.

Verzeichnis der Publikationen

Bücher

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelwerken

  • Vahs, D. (2018): Qualitätsbewusstsein ist wichtigster Erfolgsfaktor. In: QZ - Qualität und Zuverlässigkeit 3/2018. S. 74.
  • Vahs, D. (2018): Qualitätsbewusstsein als Wettbewerbsvorteil. In: VDMA-Nachrichten 1/2018. S. 48-49.
  • Vahs, D. (2018): Qualitätsbewusstsein ist Führungsaufgabe. In: QZ – Qualität und Zuverlässigkeit 1/2018. S. 22-25 (zusammen mit F. Dannhorn und M. Dunst).
  • Vahs, D. (2017): Qualitätsbewusstsein als Wettbewerbsfaktor. In: Konstruktion & Entwicklung Online vom 8.12.2017 (zusammen mit F. Dannhorn und M. Dunst).
  • Vahs, D. (2017): Führungskräfte können es oft nicht. In: VDI nachrichten Nr. 46 vom 17.11.2017. S. 30 (Interview mit C. Burger).
  • Vahs, D. (2017): Qualitätsbewusstsein als Wettbewerbsfaktor – Ergebnisse der CMI-Studie 2017. Hrsg. vom Institut für Change Management und Innovation und der Development Group GmbH. Esslingen 2017.
  • Focus Online (2017): Qualitätsbewusstsein – ein vernachlässigter Erfolgsfaktor. In: Focus Online vom 12.10.2017.
  • Vahs, D. (2017): Qualitätsbewusstsein verankern. In: VDI nachrichten Nr. 16 vom 21.04.17. S. 32-33 (Interview mit C. Burger).
  • Vahs, D. (2017): Qualitätsbewusstsein ist ein Wettbewerbsfaktor. In: QZ – Qualität und Zuverlässigkeit 4/2017. S. 26-29 (zusammen mit F. Dannhorn und C. Steiner).
  • Vahs, D. (2016): Innovationsmanagement. In: Lexikon Qualitätsmanagement. 2. Auflage. Berlin/Boston 2016. S. 481-488 (zusammen mit A. Hönes).
  • Vahs, D. (2016): Innovationsmanagement und Innovationskultur. In: HR Performance 1/2016. S. 64-65 (zusammen mit A. Brem).
  • Vahs, D. (2014): Empirische Studie: Erfolgsfaktoren des Managements von Innovationsprozessen. In: OrganisationsEntwicklung Nr. 2/2014. S. 98-99 (zusammen mit A. Hönes, T. Caliebe, M. Cannarozzi, M. Eberle).
  • Vahs, D. (2012): Rollen von Fach- und Führungskräften im Krankenhaus der Zukunft. Herausforderungen für das Personalmananagement. Düsseldorf 2012 (zusammen mit Deloitte und H. Kohlert).
  • Vahs, D. (2010): Glaubwürdige Manager genießen Rückhalt (Interview). In: Handelsblatt Trend Change Management 2010. S. 8-9.
  • Vahs, D. (2010): Die Kunst der ständigen Veränderung. In: Financial Times Deutschland vom 15.07.10. S. 26.
  • Vahs, D. (2010): Determinanten des Innovationserfolgs – Ergebnisse einer empirischen Studie. In: Organisationsentwicklung – Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management Nr. 3/2010. S. 40-46 (zusammen mit J. Schmitt).
  • Vahs, D. (2010): Innovationspotentiale ausschöpfen – Organisation und Innovationskultur als Schlüssel zum Innovationserfolg. In: zfo - Zeitschrift Führung und Organisation (79) 1/2010. S. 4 -11 (zusammen mit J. Schmitt).
  • Vahs, D. (2008): Schon wieder Veränderungen. Change Management – Wie Leitungskräfte den Wandel steuern können. In: Kindergarten heute 02/2008. Das Leitungsheft. S. 20-24.
  • Vahs, D. (2007): Menschen und Strategie machen unternehmerische Stabilität aus (Interview). In: Hays World 01/2007. S. 8-9.
  • Vahs, D. (2006): Change Management - Den Unternehmenswandel erfolgreich gestalten. In: Detecon Management Report 3/2006. S. 9-14.
  • Vahs, D. (2006): Innovationsmanagement in Familienunternehmen - Zwischen Tüftelei und systematischer Entwicklung. In: Dynamische Balance-Erfolgstreiber mittelständischer Familienunternehmen.Hrsg. von C. Böllhoff und W. Krüger. Stuttgart 2006.
  • Vahs, D. (2006): Innovation culture-Critical success factors for innovation in the middle market firms. Research report in cooperation with the IHK Region Stuttgart. Stuttgart, Esslingen 2006.
  • Vahs, D. (2006): Change Management - Erfolgsfaktoren tief greifenden Unternehmenswandels. In: Top Career Guide Automotive 2006. S. 158-162.
  • Vahs, D. (2004): Change Management - Die Kunst erfolgreichen Unternehmenswandels. In: Kunst als Unternehmenskapital. Betriebswirtschaftliche Blätter 3/04. Hrsg. vom Deutschen Sparkassenverlag. Stuttgart 2004. S. 4-7.
  • Vahs, D. (2003): Beschwerden und Reklamationen - wertvolle Beiträge zum Unternehmenserfolg. In: FHTE-Spektrum 17/2003. S. 7-16 (zusammen mit A. Müller).
  • Vahs, D. (2003): Entwicklung einer Geschäftsidee. In: BWL - Wissen zur Existenzgründung. Renningen 2003. S. 1-25.
  • Vahs, D. (2003): Fallstudie: Einführung eines Risikomanagement-Systems in der Speedy GmbH. In: zfo - Zeitschrift Führung und Organisation (72) 2003. S. 31-37.
  • Vahs, D. (2002): Change Management - Das einzig Beständige ist der Wandel. In: bankingplus 1/2002. S. 20.
  • Vahs, D. (2001): Kommunikation im Unternehmenswandel - Ein Modell zur zielgerichteten Gestaltung der Kommunikation in Veränderungsprozessen. In: FHTE-Spektrum 15/2001. S. 28-40 (zusammen mit K. C. Fischer).
  • Vahs, D. (2001): Personalmanagement als kritischer Erfolgsfaktor von Mergern und Akquisitionen. In: Personal - Zeitschrift für Human Resource Management 12/2001. S. 668-673 (zusammen mit S. Wuth).
  • Vahs, D. (2001): Personalwirtschaftliche Herausforderungen durch E-Business. In: Personal - Zeitschrift für Human Resource Management. 9/2001. S. 526-530 (zusammen mit W. Funk).
  • Vahs, D. (2001): Die Entwicklung einer Geschäftsidee. In: Praxiswissen Betriebswirtschaft zur Existenzgründung. Hrsg. von W. Pepels. Wiesbaden 2001. S. 1-23.
  • Vahs, D. (2000): Innovationskultur als Erfolgsfaktor des Innovationsmanagements - Ergebnisse einer empirischen Studie in 33 Unternehmen. In: io management 7-8/2000. S. 30-36 (zusammen mit H. Trautwein).
  • Vahs, D. (1999): Innovationsmanagement neuer Produkte. In: FHTE-Spektrum. Nr. 11/1999. S. 57-62.
  • Vahs, D. (1999): Management von Produktinnovationen. In: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Moderne Betriebswirtschafts- und Unternehmensführungslehre. Hrsg. von W. Pepels. Köln 1999. S. 196-222.
  • Vahs, D. (1999): Innovationsmanagement. In: Betriebswirtschaftslehre im Nebenfach. Hrsg. von W. Pepels. Stuttgart 1999. S. 387-408.
  • Vahs, D. (1999): Gestaltung der Aufbauorganisation des Marketing. In: Handbuch Business to Business-Marketing. Hrsg. von W. Pepels. Neuwied u.a. 1999. S. 140-155.
  • Vahs, D. (1999): Buchbesprechung zu Kuhnert, B./Ramme, I.: So managen Sie Ihre Servicequalität - Messung und Umsetzung für erfolgreiche Dienstleister. Frankfurt/Main 1998. In: zfo - Zeitschrift Führung + Organisation (68) 1999. S. 52.
  • Vahs, D. (1997): Unternehmenswandel und Widerstand - Nur der richtige Umgang mit Veränderungswiderständen führt zum Erfolg. In: io management 12/1997. S. 18-24.
  • Vahs, D. (1997): Organisationskultur und Unternehmenswandel - Wirkungen einer "starken" Organisationskultur in betrieblichen Veränderungsprozessen.
    In: Personal - Zeitschrift für Human Resource Management 9/1997. S. 466-469.
  • Vahs, D. (1997): Alles ist im Fluß - Organisationales Lernen hilft bei der Bewältigung struktureller Veränderungen. In: io management Nr. 4/1997. S. 74-79.
  • Vahs, D. (1997): zfo-Fachhochschulportrait: Führung und Organisation als neue Studienschwerpunkte des Fachbereiches Betriebswirtschaft der FHTE. In: zfo - Zeitschrift Führung + Organisation (66) 1997. S. 120-121.
  • Vahs, D. (1997): Change Management - Wie Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen. Teil 4: Unternehmenskultur - Auf die "weichen" Faktoren kommt es an. In: ASU/BJU News. Unternehmerzeitschrift Baden-Württemberg. Nr. 4/1997. S. 96-98 (zusammen mit B. P. Pietschmann).
  • Vahs, D. (1997): Change Management - Wie Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen. Teil 3: Strategische Unternehmensentwicklung. In: ASU/BJU News. Unternehmerzeitschrift Baden-Württemberg. Nr. 2/1997. S. 94-96 (zusammen mit B. P. Pietschmann).
  • Vahs, D. (1996): Change Management in Unternehmen: Veränderung muß in den Köpfen beginnen. In: FHTE-Spektrum. Nr. 8/1996. S. 42-45.
  • Vahs, D. (1996): Change Management - Wie Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen. Teil 2: Prozeßmanagement - Von starren Strukturen zu flexiblen Prozessen. In: ASU/BJU News. Unternehmerzeitschrift Baden-Württemberg. Nr. 6/1996. S. 84-86 (zusammen mit B. P. Pietschmann).
  • Vahs, D. (1996): Change Management - Wie Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft machen. Teil 1: Erfolgsfaktoren von Veränderungsprozessen. In: ASU/BJU News. Unternehmerzeitschrift Baden-Württemberg. Nr. 5/1996. S. 76-79 (zusammen mit B. P. Pietschmann).
  • Vahs, D. (1996): Fit for future - Wie die Fachhochschule Esslingen ihre Studierenden auf den internationalen Wettbewerb vorbereitet. In: ASU/BJU News. Unternehmerzeitschrift Baden-Württemberg. Nr. 4/1996. S. 102-104 (zusammen mit D. Frieske und K. Schmid).
  • Vahs, D. (1995): Organisation - quo vadis? Zum Bedeutungswandel des Studienfachs "Organisation" an den Fachhochschulen. In: zfo - Zeitschrift Führung und Organisation (64) 1995. Heft 6. S. 384.
  • Vahs, D. (1995): Neue Vertrauenskultur. In: IW-Gewerkschaftsreport. Hrsg. vom Institut der deutschen Wirtschaft. Köln. Nr. 1/1995. S. 11-19.
  • Vahs, D. (1995): Erfolgsfaktoren eines ganzheitlichen Innovationsmanagements - Das Beispiel der Firma Junghans Uhren GmbH. In: ASU/BJU News. Unternehmerzeitschrift Baden-Württemberg. Nr. 1/1995. S. 68-70 (zusammen mit W. Fritz).
  • Vahs, D. (1994): Wege zu effizienteren Organisationsstrukturen. In: zfo - Zeitschrift Führung und Organisation (63) 1994. Heft 5. S. 305-311.
  • Vahs, D. (1994): Situative Einflußgrößen des industriellen Controlling: Ergebnisse einer empirischen Studie. In: Journal für Betriebswirtschaft (44) 1994. Heft 2: S. 77-90 und Heft 4: S. 229-230.
  • Vahs, D. (1994): Die Zeit der Privilegien ist vorbei. In: VDI-Nachrichten Nr. 20 vom 20.05.1994. S. 13.
  • Vahs, D. (1990): Controlling-Konzeptionen in deutschen Indistrieunternehmungen - eine betriebswirtschaftlich-historische Analyse.Europäische Hochschulschriften. Frankfurt et al. 1990.

Lehr-Hörbuch

  • Vahs, D.: Organisation - Einführung in die Organisationstheorie und -praxis. 5. Auflage © 2005. Schäffer-Poeschel Verlag GmbH, Stuttgart.
    7. Kapitel Change Management - Gestaltung des organisatorischen Wandels
    7.2 Unternehmenswandel als kontinuierlicher Prozess
    Lehr-Hörbuch: Hippos Lehr-Hörbuch Verlag.
    Erscheinungsjahr: 2007. 1. Auflage.

Online bewerben für das Wintersemester 2018/19!

Achtung, nur bis zum 15. Juli 2018 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt bewerben