ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Neue Perspektiven zur Bildung

Hochschule - Studium - Fakultäten

Das Studium-Generale-Programm dreht sich in diesem Semester um das Thema „Bildung – Wissen, was morgen zählt". Die erste Veranstaltung findet am 18. Oktober statt.

Auf welche Kernkompetenzen kommt es zukünftig an und wie gestaltet sich das Lernen im 21. Jahrhundert? Dieser zentralen Frage gehen die Expertinnen und Experten bei vier Veranstaltungen des Studium Generale nach. In der Reihe „Bildung – Wissen, was morgen zählt“ beschäftigen sich die Referierenden mit den Themen, wie sich Bildung für eine nachhaltige Entwicklung gestalten lässt, wie die Zukunft der Lehre aussieht, welche Kompetenzen in Zukunft entscheidend sind und wie lernen und verstehen zusammenhängen.

„Als Bildungseinrichtung liegt uns dieses Thema natürlich besonders am Herzen. Zur Bildung gehört auch, Neues zu entdecken und Horizonte zu erweitern. Dafür laden wir alle Interessierten herzlich ein, an der Vortragsreihe teilzunehmen“, so Prof. Dr. Fabian Diefenbach, Prorektor Hochschulentwicklung und Kommunikation an der Hochschule Esslingen.

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung

Zum Start der Online-Vortragsreihe am Dienstag, 18. Oktober 2022, referieren Christian Fulterer, Projektleiter am Entwicklungspädagogischem Informationszentrum (EPiZ) e.V. in Reutlingen und Valentin Marx, Jugendrat Klima und Nachhaltigkeit Baden-Württemberg. Ihr Vortrag zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Was ist zu tun in Zeiten globaler Herausforderungen?“ befasst sich mit den Anforderungen, die an die Bildung gestellt werden. Im Vortrag gehen sie den Fallstricken und konkreten Umsetzungsmöglichkeiten für Schulen und Hochschulen nach.

Studium-Generale-Programm

Neben der Vortragsreihe gehören auch andere Angebote zum neuen Studium-Generale-Programm. Öffentliche Veranstaltungsreihen, Kolloquien und Vorlesungen zu aktuellen Trends aus den Bereichen Technik, Wirtschaft und Soziales werden im digitalen Kalender veröffentlicht. Änderungen zu bestehenden Veranstaltungen sowie neue Angebote werden ständig aktualisiert. Das vollständige Programm kann auf der Seite des Studium Generale eingesehen werden.
Gefördert wird die öffentliche Veranstaltungsreihe im Rahmen des Studiums Generale der Hochschule Esslingen von der Friedrich Naumann Stiftung, der Gips-Schüle-Stiftung, der Bildungsstiftung Hochschule Esslingen und der Bildungsstiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen.

Um an den Vorträgen teilnehmen zu können, ist eine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei. Beginn jeweils um 18 Uhr.

Zur Anmeldung
 

Online bewerben für das Sommersemester 2023!

Bis zum 15. Januar läuft die Bewerbungsphase für die Bachelor- und Masterstudiengänge.

Bitte beachten Sie teilweise abweichende Bewerbungsfristen.
Direkt einschreiben in den zulassungsfreien Studiengängen.

Jetzt bewerben