ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Sozialwirtschaft (M.A.)

Allgemeine Informationen

Berufsbegleitend studieren

Der Master Sozialwirtschaft bietet 25 Studienplätze und ist ein seit dem Jahr 2010 fortlaufend angebotenes Kooperationsmodell der Hochschule Esslingen mit der Paritätischen Akademie Süd. Der Studienstandort ist das Paritätische Mehrgenerationenhaus in Stuttgart-Vaihingen.

 

Studienziele

In fünf Semestern vermitteln Professor:innen sowie Praktiker:innen Kompetenzen für Leitungs- und Führungsaufgaben bei frei-gemeinnützigen, privat-gewerblichen und öffentlichen Einrichtungen und Diensten.

 

Studienstruktur

Das berufsbegleitende Studium ist so konzipiert, dass es möglichst gut in den Berufs- und Lebensalltag integriert werden kann. So gibt es neben medial aufbereiteten Lern- und Selbstlerneinheiten, die flexibel eingeteilt werden können, vier Präsenzeinheiten pro Semester (eine hiervon im online-Format), die donnerstags bis samstags stattfinden. Das Studium ist akkreditiert mit dem Gütesiegel des deutschen Akkreditierungsrates, erfüllt die Voraussetzungen für eine Anerkennung von Bildungsurlaub und hat sich in den vergangenen Jahren zum erfolgsreichsten Masterstudienangebot der Sozialwirtschaft im süddeutschen Raum entwickelt.

 

Infobroschüre

Externenprüfungsordnung allgemeiner Teil

Externenprüfungsordnung fachspezifischer Teil

Studiengangsflyer

Daten und Fakten

Daten und Fakten - Auf einen Blick

Akademischer GradMaster of Arts (M.A.)
FakultätSoziale Arbeit, Bildung und Pflege
KooperationspartnerParitätischen Akademie Süd
Dauer in Semestern5
SpracheDeutsch
StudiengebührenGesamtstudienkosten: € 8.460,- pro Person, zahlbar in monatlichen Raten i. H. v. € 282,-
Präsenzen im Studiumsiehe hier
Infos zur Zulassung
  • In der Regel Abschluss eines sozialwissenschaftlich orientierten Bachelor- oder Diplomstudienganges
  • In der Regel einjährige berufliche Erfahrung nach Erststudium
  • Zulassung jeweils zum SoSe – s. Bewerbung/Zulassung
Schwerpunkte

Für eine ausführliche Beschreibung laden Sie bitte unsere Broschüre herunter.

ZielgruppenStudieninteressierte, die sich auf Leitungs-/Führungsaufgaben bei frei-gemeinnützigen-, privat-gewerblichen- oder öffentlichen Trägern der Sozialen Arbeit, Bildung, Pflege und Gesundheit oder bei öffentlichen Verwaltungen vorbereiten wollen oder solche Leitungsfunktionen bereits wahrnehmen

Bewerbung / Zulassung

Bewerbung und Zulassung

Der berufsbegleitende Master Sozialwirtschaft richtet sich an Studieninteressierte, die sich neben dem Beruf sozialwirtschaftlich weiterqualifizieren möchten. Zugangsvoraussetzungen für diesen Master sind ein sozialwissenschaftliches Erststudium (Bachelor, Diplom, Magister) und eine mindestens einjährige Berufserfahrung. 

 

Für diejenigen Studienbewerber:innen, die über einen Hochschulabschluss mit weniger als 210 Credit Points verfügen, bietet die Hochschule Esslingen und die Paritätische Akademie während des Studiums ein Anerkennungsverfahren an, in denen bis zu 30 zusätzliche Credit Points für den persönlichen Bildungsweg erworben werden können. Bitte lassen Sie sich dazu beraten.

 

Auf einen der 25 Studienplätze können Sie sich immer zwischen dem 01. Dezember und 15. Februar bewerben. Unter nachfolgendem Link gelangen Sie direkt zur (digitalen) Anmeldung: 

 

https://akademiesued.org/bildungsangebote-mit-hochschulen/sozialwirtschaft-master-of-arts

Studienverlauf - Module

Im Zentrum des berufsbegleitenden Masterstudiums steht die Sozialwirtschaft mit folgenden, interdisziplinären Studienmodulen:

  • Sozialwirtschaftliche Rahmenbedingungen
  • Rechnungswesen und Kostenmanagement
  • Recht sozialer Dienstleistungen und Einrichtungen
  • Organisation, Qualitätsmanagement und Evaluierung
  • Finanzierung und Controlling
  • Sozialwirtschaftliche Konzepte im EU-Vergleich (inkl. Ausklandsexkursion)
  • Sozialmarketing und Kommunikation
  • Strategisches Management, Personalwirtschaft und Leadership
  • Mastermodul

Karriere­perspektiven

Das Masterstudium Sozialwirtschaft (M. A.) befähigt die Absolvent:innen, in folgenden Bereichen zu arbeiten:

  • Management und Leitungsfunktionen unterschiedlicher Reichweite (Gesamt-, Abteilungs-, Fachbereichs- und Teamleitungen
  • Stabs- und Assistenzstellen (z. B. Qualitätsmanagement, Evaluierung)
  • Projektmanagement
  • Fachstellen in Beratungsorganisationen, der öffentlichen Verwaltung u. Forschungseinrichtungen
  • Tätigkeiten im höheren öffentlichen Dienst
  • Vergleichbare Positionen in der aktiven Arbeitsmarktpolitik oder im Kultur- u. Bildungsmanagement

Online bewerben für das Sommersemester 2023!

Die Bewerbungsphase für das Sommersemester 2023 beginnt am 15. Dezember 2022.

Jetzt informieren
Jürgen Holdenrieder
Prof. Dr. phil. Jürgen Holdenrieder

im Wintersemester 2020/2021: Mittwoch 12:00 - 13:00 Uhr sowie nach Vereinbarung per E-Mail.