Wilhelm-August Buckermann

Rektorat

Prof. Dr. rer. nat. Wilhelm-August Buckermann

Prorektor für Digitalisierung und Kommunikation

Anschrift :

Campus Esslingen Stadtmitte
Raum: S 01.132
Kanalstraße 33
73728 Esslingen

Tel:

+49 711 397-3004

Anschrift :

Campus Esslingen Stadtmitte
Raum: S 05.102
Kanalstraße 33
73728 Esslingen

Tel:

+49 711 397-3558

Funktionen

Prorektor für Digitalisierung und Kommunikation

Senatsmitglied

Nachhaltigkeitsbeauftragter

Mitglied des Ausschusses Ehrungen

Mitglied des Haushalts-Ausschusses

Mitglied des Lenkungskreises Qualität

Mitglied des Umweltausschusses

Mitglied des DV-Ausschusses

Koordinator für das Stipendienwesen

Fachgebiete

Chemiemanagement

Schwerpunkte Lehre:

  • Betriebswirtschaft für Chemiker und Biotechnologen
  • Projektmanagement
  • Kommunikation im Unternehmen
  • Analytische Chemie (Vorlesung)

Sprechstunden

Nach Vereinbarung (bitte vorher durch eine kurze E-Mail oder per Telefon anmelden)

Beruflicher werdegang

Berufstätigkeit:

seit 01/2017  Hochschule Esslingen
  Prorektor für Digitalisierung und Kommunikation
   
2013 - 2017 Hochschule Esslingen
  Prorektor für Qualitätsmanagement und Kommunikation
   
seit  2009   Hochschule Esslingen,  Fakultät Angewandte Naturwissenschaften
  Professor für Chemiewirtschaft
   
2008 - 2009  Deutscher Verband Flüssiggas e.V., Berlin
  Leiter Referat Technik
   
2002 - 2008  Total France, Paris - La Défense; Direction Stratégie Raffinage-Marketing
  Senior Strategy Consultant (Chargé d’études stratégiques)
   
1997 - 2002  TotalFinaElf Deutschland GmbH, Berlin
  Leiter Koordination Beteiligungsgesellschaften und Rohölversorgung
   
1995 - 1997  Elf MIDER (Mitteldeutsche Erdoel Raffinerie), Spergau
  Projekt- und Prozess-Ingenieur in der POX-Methanolanlage Leuna
   
1993 - 1995  Elf Antar France Elf Forschungszentrum Solaize (CRES) bei Lyon/Frankreich
  Forschungsingenieur (Ingénieur de recherche)
   
1989 - 1991  Universität Münster – Institut für Physikalische Chemie
  Tätigkeit als Hochschulassistent  in der Arbeitsgruppe
von Prof. Dr. W. Müller-Warmuth  
    


Hochschulstudium:

2004 - 2007MBA Fernstudiengang am RheinAhrCampus Remagen(FH Koblenz)
Schwerpunkt Produktionsmanagement                                                 
  
1991 – 1992  Post-Doc-Aufenthalt an der Ecole Nationale Supérieure de Chimie
in Montpellier/Frankreich
  
1988 - 1991  Promotion am Institut für Physikalische Chemie
der Universität Münster zum Dr. rer. nat.
  
1983 - 1988  Studium der Chemie
an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster,
Abschluss: Diplom-Chemiker

Veröffentlichungen

Aktuelle Veröffentlichungen:

  • „On the Potential of Third Generation Biofuels as a Sustainable Fuel Source", Proceedings of the 9. International Colloquium Fuels, January 2013.

  • „Biokraftstoffe der dritten Generation – Die Zukunft einer nachhaltigen Kraftstoffversorgung?”,
    Erdöl Erdgas Kohle, 128 (2012).

  • „Corporate Culture and Management Style of a French Multinational Petroleum Company: an Empirical Analysis on the Influence of Cultural Standards and Dimensions”,
    submitted to: International Journal of Cross-Cultural Management

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Ab dem 15. Oktober 2019 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren