Fabian Graeb

Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

Fabian Graeb

Anschrift :

Campus Esslingen Flandernstraße
Flandernstraße 101
73732 Esslingen

Fachgebiete

Pflegewissenschaft

Pflegepädagogik

Mangelernährung, Ernährungsmanagement

Medizin & Pflege Ethik

Krankenpflege, Intensivpflege

Beruflicher werdegang

Ausbildung und Studium

10/2003-09/2006 Ausbildung Gesundheits- und Krankenpfleger, Kreiskrankenhaus Leonberg

10/2012-02/2016 Studium Pflegepädagogik B.A., Hochschule Esslingen

03/2016-09/2017 Studium Pflegewissenschaft M.A., Hochschule Esslingen

seit 05/2019 Doktorand PH Schwäbisch Gmünd/ Hochschule Esslingen

 

Beruflicher Werdegang

10/2006-07/2010 Tätigkeit als Gesundheits- und Krankenpfleger, Lungenfachklinik Schillerhöhe, Gerlingen (Thoraxchirurgie, Weaning, Intensivstation)

07/2010-02/2012 Weiterbildungsrefent Medela Healthcare, Eching

02/2012-03/2019 Gesundheits- und Krankenpfleger, Interdisziplinäre Intensivstation, Karl-Olga-Krankenhaus Stuttgart

08/2014 bis heute Gastdozent Schule für Pflegeberufe, Universitätsklinikum Tübingen

03/2017 bis heute Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Hochschule Esslingen

07/2017-04/2018 Pflegepädagoge, Akademie für Gesundheitsberufe, Klinikum Stuttgart

 

Forschungsprojekte

Prävention und Behandlung von Mangelernährung bei geriatrischen Patienten im Krankenhaus

https://www.hs-esslingen.de/soziale-arbeit-gesundheit-und-pflege/forschung/projekte/laufende-projekte/silqua-2016/

PEBKO - Prävention in (teil-)stationären Pflegeeinrichtungen in den Handlungsfeldern Ernährung und Bewegung mittels partizipativer Konzeptentwicklung

https://www.hs-esslingen.de/soziale-arbeit-gesundheit-und-pflege/forschung/projekte/laufende-projekte/pebko/

Veröffentlichungen

Artikel in Fachzeitschriften (peer reviewed):

Graeb, F., Wientjens, R., Wolke, R., Essig, G. (2020). Veränderungen des Ernährungsstatus geriatrischer PatientInnen während der stationären Krankenhausbehandlung. Aktuelle Ernährungsmedizin, 45(1), S. 16-24. doi: 10.1055/a-0942-9070

Graeb, F., Wientjens, R., Wolke, R. (2019). Der Ernährungsstatus von PatientInnen in der Akutversorgung und das Problem der nicht identifizierten Mangelernährung. Aktuelle Ernährungsmedizin, 44(1), 23–32. doi:10.1055/a-0822-4682.

 

Kongressbeiträge (peer reviewed):

Graeb F, Wolke R, Reiber P (2020) Veränderungen des Ernährungsstatus in der stationären Altenpflege. Akt Ernähr Med 45(3):237. doi:10.1055/s-0040-1710259. Kongress Ernährung 2020 – Medizin fürs Leben, Bremen (ausgefallen)

Graeb F, Wolke R, Reiber P (2020) Veränderungen der Körperzusammensetzung während des Klinikaufenthaltes. Akt Ernähr Med 45(3):221–222. doi:10.1055/s-0040-1710217. Kongress Ernährung 2020 – Medizin fürs Leben, Bremen (ausgefallen)

Graeb, F.; Wientjens, R.; Wolke, R.; Essig, G. (2019): Nutzung von Routinedaten aus der Altenpflege zur Identifizierung von Veränderungen des Ernährungsstatus im Zusammenhang mit stationären Krankenhausbehandlungen. Aktuelle Ernährungsmedizin, 44(2), S. 151. doi:10.1055/s-0039-1684928. Ernährungskongress Nutrition 2019, 16.- 18.05.2019, Bregenz (A)

Graeb, F. (2018): Ethische Konflikte und Moralischer Stress in der Intensivpflege: Prävalenz, Ursachen und Zusammenhänge. in Qualität und Patientensicherheit. Abstractbuch, S. 10, abrufbar unter http://react-profile.org/ebook/DIVI_2018_Abstractbuch/. Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin, 05.-07.12.2018, Leipzig

Wientjens, R.; Graeb, F.; Elsbernd, A.; Wolke, R. (2018): Entwicklung, Umsetzung und Evaluation eines Konzeptes zu Prävention und Behandlung von Mangelernährung bei geriatrischen Patienten im Krankenhaus. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 51 (Suppl 1), S. 103. DOI: 10.1007/s00391-018-1435-3. Gerontologie und Geriatrie Kongress, 09/2018, Köln

 

Bücher und Buchbeiträge:

Wientjens, R., Graeb, F., Wolke, R. (2019). Interdisziplinäre Konzeptentwicklung in der Praxis am Beispiel von Mangelernährung bei älteren Menschen im Krankenhaus. In Bonse-Rohmann, M.; Raschper, P.; Wolke, R. (Hrsg.), Aktuelle pflegewissenschaftliche Entwicklungen im Gesundheitswesen: Beiträge des wissenschaftlichen Nachwuchses der Hochschulen Hannover, Esslingen und Bielefeld. Münster: Jacobs Verlag, S. 271-285.

Graeb, F. (2019): Ethische Konflikte und Moral Distress auf Intensivstationen. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden.

Graeb, F. (2017): Care of Patients Having a Chest Drain. In Kiefer, T. (Hrsg.): Chest Drains in Daily Clinical Practice. Cham: Springer International Publishing, S. 133–151.

Graeb, F. (2016): Pflege von Patienten mit einer Thoraxdrainage. In Kiefer, T. (Hrsg.): Thoraxdrainagen. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg, S. 83–93.

 

Sonstige populärwissenschaftliche Beiträge

Graeb F, Wientjens R, Wolke R, Essig G (2020) Mangelernährung bei älteren Patient*innen. Fachartikel, Hochschule Esslingen - University of Applied Science. abrufbar unter https://hses.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/868/file/Mangelernaehrung_bei_aelteren_Patienten.pdf

Graeb, F. (2020): Wenn ethische Konflikte zu moralischem Stress führen. PflegenIntensiv 16(2), S. 54-57.

Graeb, F.; Graeb, E. (2019): Hungern auf der Intensivstation. Intensiv 27(4), S. 196-201. DOI: 10.1055/a-0899-3279

Elsbernd A., Wientjens R., Graeb F., Wolke R., Lührmann P. (2018): GernEssen im Marienhospital – Konzept zur Prävention von Mangelernährung bei älteren Menschen im Krankenhaus, Geriatrisches nutritional care Konzept Esslingen,  Hochschule Esslingen (Hrsg.) https://www.marienhospital-stuttgart.de/newsdetail/mit-neuem-konzept-mangelernaehrung-bei-aelteren-menschen-verhindern/

Elsbernd A, Wientjens R, Graeb F, Wolke R, Lührmann P (2018) GernEssen in der Sana Klinik Bethesda Stuttgart - Geriatrisches nutritional care Konzept Esslingen. Ein Konzept zur Prävention von Mangelernährung bei älteren Menschen im Krankenhaus., Stuttgart, Esslingen https://hses.bsz-bw.de/frontdoor/deliver/index/docId/893/file/Konzept_Sana_Klinik_Bethesda_Stuttgart.pdf 

Online bewerben für das Sommersemester 2021!

Der Bewerbungsstart für die Bachelor-Studiengänge wurde vom zentralen Bewerbungsportal "Hochschulstart" verschoben. Die Bewerbungsphase für das Sommersemester 2021 beginnt am 1. Dezember 2020 und läuft bis zum 15. Januar 2021 .
Für die Master-Studiengänge läuft die Bewerbungsphase regulär vom 15. Oktober 2020 bis 15. Januar 2021. (Bitte beachten Sie abweichende Bewerbungsfristen!)

Jetzt bewerben