ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

#Hochschule_Inside: Girls‘ Digital Camps

Von A wie App bis S wie Social Media: Studierende geben IT-Kurse für Schülerinnen der Klassenstufen 6-8. Die Schülerinnen lernen Themen rund um die Informatik kennen, kommen mit IT-Studierenden in Kontakt und erhalten Informationen zum Studium aus aller erster Hand.

Die GirlsDigital Camps, gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, bieten Schülerinnen der Klassenstufen 6 bis 8 in ganz Baden-Württemberg die Möglichkeit, an Kursen zu Informatik-Themen teilzunehmen. Dabei werden Kurse von A wie App-Programmierung bis S wie Social Media angeboten und auch aktuelle Themen wie: AugmentedReality, Künstliche Intelligenz und Humanoide Roboter werden in den Kursen behandelt.

Wirtschaftsregion Stuttgart, Neckar-Alb und Ostwürttemberg

Seit Beginn der GirlsDigital Camps im Jahr 2018 beteiligt sich die Hochschule Esslingen unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Gabriele Gühring und Herr Prof. Dr. Jürgen Koch an diesem Projekt und ist seit Januar 2021 nicht mehr nur für den Raum Esslingen zuständig, sondern übernimmt auch die Koordination der Wirtschaftsregionen Stuttgart, Neckar-Alb und Ostwürttemberg.

Herzensangelegenheit: Klassenstufe 6-8 für IT begeistern

Prof. Dr. Gabriele Gühring: „Die GirlsDigital Camps sind uns ein Herzensanliegen, weil Schülerinnen der Klassenstufe 6-8 nicht nur interessante Themen rund um die Informatik kennenlernen, sondern gleichzeitig mit Studierenden der Informatik in Kontakt kommen. Dadurch lernen sie gleich Rollenvorbilder kennen und erhalten Informationen aus erster Hand, was im Studium der Informatik auf sie zukommt. Wir hoffen dadurch langfristig auch den Frauenanteil in unseren Informatikstudiengängen zu erhöhen.“

Kurse von IT-Studierenden selbst entwickelt und durchgeführt

Die Kurse der GirlsDigital Camps werden von Studierenden der Hochschule Esslingen nicht nur betreut und durchgeführt, sondern auch zum Großteil selbst entwickelt.

Carina, Tutorin bei den GirlsDigital Camps und Absolventin des Studiengangs Softwaretechnik, sagt:

„Besonders interessant war es, einen Kurs zum Thema „Spieleprogrammierung“ zu konzipieren und dann zu sehen, wie die Teilnehmerinnen Schritt für Schritt dazulernen und selbstständige Lösungen finden. Ob das schnell oder langsam passiert, ist nebensächlich – solange es Spaß macht, bleiben die Teilnehmerinnen dabei und können sich in ihrem eigenen Tempo weiterentwickeln.“

Ricardo, Tutor bei den GirlsDigital Camps und Absolvent des Studiengangs Ingenieurpädagogik Fachrichtung Informatik-Elektrotechnik, fügt hinzu:

„Besonders wichtig ist mir, dass die teilnehmenden Kinder Freude an Technik empfinden können. So können verschiedenste Themen mit spielerischer Leichtigkeit erfahrbar gemacht und erlernt werden. Einen möglichst großen Bezug der Lerninhalte zum Alltag der Kinder herzustellen, hat für uns bei der Kursentwicklung stets einen hohen Stellenwert. Besonders wenn Kurse bei uns an der Hochschule stattfinden, freut es mich sehr, einen kleinen Einblick in den Studienalltag geben zu können.“

Weitere Informationen

Weitere Girls' Camps in Esslingen

 

Online bewerben für das Sommersemester 2022!

Die Bewerbungsphase für die Masterstudiengänge zum Sommersemester 2022 hat begonnen. 
Der Bewerbungsstart für die Bachelorstudiengänge ist vom zentralen Bewerbungsportal "hochschulstart" auf den 2. November 2021 verschoben.

Jetzt bewerben
Christiane Rathmann
M.A. Christiane Rathmann