ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

„Ein großer Erfolg für unsere Hochschule“

Forschung Hochschule Maschinen und Systeme

Prorektor Prof. Dr. Sascha Röck ist ab sofort bei der Betreuung von Doktoranden einem Universitätsprofessor gleichgestellt

Prof. Dr. Sascha Röck, Prorektor Forschung und Transfer an der Hochschule Esslingen, hat eine wichtige Auszeichnung erhalten. So hat ihn die Fakultät Konstruktions-, Produktions- und Fahrzeugtechnik der Universität Stuttgart für fünf Jahre als assoziiertes Mitglied im Promotionsausschuss aufgenommen. Damit ist der Wissenschaftler bei der Betreuung von Promotionen einem Universitätsprofessor gleichgestellt. Derzeit laufen vier Promotionen zusammen mit der Universität Stuttgart in seinem Arbeitsbereich. Zwei weitere wissenschaftliche Mitarbeiter haben Interesse an einer Promotion angemeldet.

Unter den ersten Gratulanten ist Rektor Prof. Christof Wolfmaier: „Das ist ein großer Erfolg für unsere Hochschule, die Fakultät Maschinenbau und besonders für Prof. Röck ganz persönlich. Ich freue mich sehr darüber und wünsche viel Erfolg und Freude im Umgang mit dieser großartigen und seltenen Gestaltungsmöglichkeit.“

Angewandte Forschung zum Digitalen Zwilling

Zu dem Forschungsbereich des Professors gehören die Themen Smart Factory und Digitalisierung von Maschinen und Anlagen. Einen großen Schwerpunkt legt sein Team im Virtual Automation Lab auf den so genannten Digitalen Zwilling – also einer virtuellen Abbildung einer Anlage oder Maschine. Hier bietet der Wissenschaftler insbesondere angewandte Forschung und Beratung für kleine und mittlere Unternehmen an, um die Hürden auf dem Weg zur Digitalisierung zu überwinden. Er forscht aber auch zu Nutzbarmachung von Künstlicher Intelligenz und Autonomer Flugrobotik.

„Das Besondere an unserer Forschung ist es, dass wir neuartige komplexe Technologien sehr niederschwellig nutzbar machen“, berichtet Prof. Röck. „Gerade für kleine und mittlere Unternehmen, die sonst keinen Zugang zur Forschung haben, bieten wir Unterstützung an. Wir bereiten die neuen Technologien zur Anwendung im Unternehmen vor und erproben sie auch dort gemeinsam mit unseren Partnern.“

Der Wissenschaftler ist seit 2014 Professor für Regelungs- und Automatisierungstechnik an der Hochschule Esslingen. Er ist Gründer und Leiter des Virtual Automation Lab. Seit September 2019 gehört er als Prorektor Forschung und Transfer der Hochschulleitung an. Prof. Röck hat an der Universität Stuttgart promoviert und war danach an verschiedenen Universitäten und Hochschulen sowie in der Industrie tätig. In Esslingen lehrt er in der Fakultät Maschinen und Systeme und ist Sprecher mehrerer Forschungsverbünde - unter anderem der Transferplattform BW Industrie 4.0, des kooperativen Promotionskollegs PROMISE 4.0 und des HAW-KI-Verbund accelerateKI.  

Weitere Informationen

Persönliche Seite von Prof. Röck

Pressefoto zum Download

Online bewerben für das Wintersemester 2021/22!

Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2021/2022 beginnt am 15. April 2021.
(Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungszeiten für unsere internationalen Masterstudiengänge.)

Jetzt informieren
Christiane Rathmann
M.A. Christiane Rathmann