ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

HI-ECOWIRE

Kupferlackdraht wird für Transformatoren und Elektromotoren verwendet. Im EU-geförderten Projekt HI-ECOWIRE wird die Entwicklung eines nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Produktionsprozesses mit zwei Hauptzielen angestrebt:

(1) Verbesserung der Energieeffizienz und des Wirkungsgrades von Elektromotoren um 20% - 30% durch Erhöhung der Wärmeklasse von 240°C auf 280°C/300°C
(2) Ersetzen des aktuellen Lacks durch ein Polymer mit erhöhter thermischer und dielektrischer Leistung. Dieser Austausch sollte zu einer Reduzierung des Lösungsmittelverbrauchs um 90% führen.

Das Projekt wird von einem internationalen Konsortium unterstützt, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Wettbewerbsfähigkeit Europas im Verkehrs- und Energieerzeugungssektor zu stärken und gleichzeitig den CO2-Fußabdruck und den Einsatz von CMR-Lösungsmitteln zu verringern.

Wissenschaftliche Leitung an der Hochschule:

Prof. Dr.-Ing. Walter Theodor Czarnetzki

Laufzeit:

04/2020 bis 10/2023

Förderinstitution:

Interreg North-West Europe

Kooperationspartner:

  • MATERIA NOVA
  • National University of Ireland Galway
  • KDE ENERGY FRANCE
  • ESIX
  • NEWTECH
  • Schwering & Hasse Elektrodraht GmbH

Ansprechpersonen:

Prof. Dr.-Ing. Walter Theodor Czarnetzki

Dr. –Ing. Ines Klugius

Weitere Informationen zum Projekt

 

Online bewerben für das Sommersemester 2023!

Die Bewerbungsphase für das Sommersemester 2023 beginnt am 15. Oktober 2022.

Studienbeginn im Wintersemester 2022/2023:  Direkt einschreiben in unsere zulassungsfreien Studienangebote bis zum 26. September 2022.

Jetzt informieren
Walter Theodor Czarnetzki
Prof. Dr.-Ing. Walter Theodor Czarnetzki

Mittwoch von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr oder nach Vereinbarung