Spikeball

SPIKEBALL – ist ein dynamisches Outdoor- und Indoor Ballspiel, das immer mehr Fans gewinnt. Es wird am Strand, auf dem Rasen im Park oder Garten, auf dem Sportplatz oder eben in der Sporthalle gespielt.

Aus dem Englischen übersetzt bedeutet Spikeball „Schmetterball“ : Der Teamsport wird mit 2 x 2 Spielern gespielt. Die Teams stellen sich im Kreuz (90 Grad Winkel ein Team) um das Spikeball-Netz in der Mitte auf. Das Spiel bzw. ein Punkt beginnt, wenn der aufschlagende Spieler den Ball auf das Netz in Richtung des gegenü̈berliegenden Spielers der anderen Mannschaft schlä̈gt / spielt. Ziel des Spiels ist es, den Ball so auf das Netz zu spielen, dass das andere Team den Ball nicht zurückspielen kann.

Ein Team darf den Ball bis zu drei Mal berühren. Spätestens mit der dritten Berü̈hrung muss der Ball auf das Netz zurü̈ck gespielt werden. Nachdem der Ball das Netz berührt, ist das andere Team an der Reihe. Das Spiel geht so lange weiter, bis ein Team nicht in der Lage ist, den Ball auf das Netz zurück zu spielen. Die Spieler können sich nach dem Aufschlag frei um das Netz bewegen, ohne dabei aber das Spiel des gegnerischen Teams körrperlich zu behindern.

Die Trainingszeiten für Spikeball sind im Sportprogramm veröffentlicht.

 

Online bewerben für das Wintersemester 2020/21!

Ab dem 15. April 2020 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren
Eugen Russ

Mo abends 17:00-18:00 Uhr

Tel. 0711 397-4085