Thomas Heidenreich

Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

Prof. Dr. phil. Thomas Heidenreich

Anschrift :

Campus Esslingen Flandernstraße
Raum: F 01.074
Flandernstraße 101
73732 Esslingen

Tel:

+49 711 397-4586

Funktionen

Stellv. Dekan

Prodekan

Fachgebiete

Psychologie für Soziale Arbeit und Pflege

Spezielle Funktionen

Leiter des "Instituts für Angewandte Forschung (IAF) Gesundheit und Soziales"

Sprechstunden

im Sommersemester 2016 Dienstag von 12:00 - 13:00 Uhr, bitte Anmeldung per Mail und nach Absprache

Beruflicher werdegang

1988 bis 1994 Studium der Psychologie in Konstanz. 1994 bis 1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Psychologie der Universität Frankfurt. 1997-2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsklinik Frankfurt. 2004 bis März 2006 Leiter der Verhaltenstherapie-Ambulanz und Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Psychologie der Universität Frankfurt Dipl.-Psych. (1994), Dr. phil. (2000), Habilitation (2007) Venia Legendi für "Psychologie" Ausbildung in kognitiver Verhaltenstherapie (1998) Psychologischer Psychotherapeut (1999), Supervisor (2002)

Veröffentlichungen

Links zu Büchern:

Noyon, A. & Heidenreich, T. (2012). Existenzielle Perspektiven in Psychotherapie und Beratung. Weinheim: Beltz.

http://www.beltz.de/de/nc/psychologie/fachbuch/titel/existenzielle-perspektiven-in-psychotherapie-und-beratung.html

 

Michalak, J., Heidenreich, T. & Williams, J.M.G. (2012). Achtsamkeit. Göttingen: Hogrefe-Verlag.

http://www.hogrefe.de/programm/achtsamkeit.html

 

Risch, A.-K., Stangier, U., Heidenreich, T. & Hautzinger, M. (2012). Kognitive Erhaltungstherapie bei rezidivierender Depression. Berlin: Springer.

http://www.springer.com/psychology/klinische+psychologie/book/978-3-642-04888-3?changeHeader

 

Heidenreich, T. & Michalak, J. (Hrsg). (2009). Achtsamkeit und Akzeptanz in der Psychotherapie (3. Auf:). Tübingen: DGVT.

http://www.dgvt-verlag.de/index.html?buch.php



Noyon, A. /Heidenreich, T. (2009): Schwierige Situationen in Therapie und Beratung
24 Probleme und Lösungsvorschläge

http://www.beltz.de/de/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm/titel/schwierige-situationen-in-therapie-und-beratung.html


Stangier, U. /Heidenreich, T. /Peitz, M. (2009): Soziale Phobien. Weinheim: Beltz.

http://www.beltz.de/de/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm/titel/soziale-phobien.html

 

 

Renneberg,B./Heidenreich, T./Noyon, A. (2009): Einführung Klinische Psychologie

http://www.utb-shop.de/details.php?catp=&p_id=97876





Neuere Veröffentlichungen siehe:

https://www.researchgate.net/profile/Thomas_Heidenreich

 

Weitere Informationen

Forschungsschwerpunkte:

Kognitiv-behaviorale Ansätze in der Beratung

Entwicklung und Evaluation von Ansätzen zur Minderung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz, insb. in sozialen und pflegenden Berufen

Kognitiv-behaviorale Theorie und Therapie psychischer Störungen

(insb. Soziale Ängste, Depression, Schlafstörungen)


Mitgliedschaften:

Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)

Fachgruppe Klinische Psychologie der DGPs

Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT)

Deutsche Gesellschaft für Suchtforschung (DG-SUCHT)

Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM)


Sonstiges:

Mitglied der Beschwerdestelle Psychiatrie Stuttgart (http://www.beschwerdestelle-psychiatrie-stuttgart.de/)

Mitglied der Redaktionskommission der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT), redaktionelle Tätigkeit „Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis“. Link: www.dgvt.de

European Representative der DGVT bei der European Association for Behavioral and Cognitive Therapies (EABCT). Link. http://www.eabct.com

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Achtung, nur bis zum 15. Januar 2020 läuft die Bewerbungsphase.
Abweichende Bewerbungsschlüsse für einige Master-Studiengänge

Jetzt bewerben