ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X
Sabine Schneider

Fakultät Soziale Arbeit, Bildung und Pflege

Prof. Dr. rer. soc. Sabine Schneider

Anschrift :

Campus Esslingen Flandernstraße
Flandernstraße 101
73732 Esslingen

Fachgebiete

Soziale Arbeit

(Forschungs-) Schwerpunkte: Grundlagen Sozialer Arbeit, Professionalität Sozialer Arbeit, Sozialpädagogisches Handeln, Soziale Arbeit und Kriminalität/Straffälligenhilfe, Soziale Arbeit im Gesundheitswesen, Beratung, Qualitative Forschungsmethoden

Spezielle Funktionen

- seit WiSe 2018/19 Studiendekanin für den Bachelor Soziale Arbeit

- 2010 bis 2011 Studiengangleitung im Master Soziale Arbeit und Master Pflegewissenschaft

- 2008 bis 2019 externes Mitglied des Fachausschusses/der Fachkommission Sozialwesen der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Bürgerschaftliches Engagement:

- seit 2015: Gründungsmitglied und stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Soziale Arbeit in der Onkologie der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. (ASO)

- 2015 bis 2020: Begleitung von geflüchteten Familien (AK Flucht, Tübingen Österberg)

- 2012 bis 2018: Vorstandsmitglied der Beratungsstelle für ältere Menschen und deren Angehörige e.V. (BäM) in Tübingen

Sprechstunden

Im WiSe 21-22 erreichen Sie mich

telefonisch immer Dienstags, von 10-12 Uhr (am 9.11. bereits von 9-11) unter folgender Telefonnummer: 0162-2807378 (ohne Voranmeldung - einfach anrufen!);

Sprechstunden vor Ort sind - alle 2 Wochen - am Donnerstag-Vormittag möglich (mit Anmeldung per Mail!)

---

Die aktuellen Informationen zum laufenden Semesterbetrieb erhalten Sie auf der Homepage der Fakultät SABP - Soziale Arbeit, Bildung und Pflege!

Beruflicher werdegang

seit 2008 Professorin für Soziale Arbeit an der Hochschule Esslingen

2006 Promotion in der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Universität Tübingen (Thema der Doktorarbeit: Sozialpädagogisches Handeln in der Beratung. Von der "Kunst" professioneller Beratungspraxis und den Reflexionspotentialen sozialpädagogischer Theoriekonzepte, 2004)

2000-2007 Berufstätigkeit in der sozialpädagogischen Praxis: beim Krisen- und Notfalldienst Stuttgart (2000-2005) sowie in der Psychosozialen Krebsberatungsstelle des Südwestdeutschen Tumorzentrums Tübingen (2005-2007)

2001-2008 Wissenschaftliche Angestellte in der Abteilung Sozialpädagogik (am Lehrstuhl von Prof. Dr. Hans Thiersch/Prof. Dr. Rainer Treptow) am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen

1999-2001 Mitarbeiterin im Prüfungsamt des Instituts für Erziehungswissenschaft (Universität Tübingen) sowie freie Mitarbeiterin am Institut für regionale Innovation und Sozialforschung (IRIS e.V.)

1992-1999 Diplom-Pädagogik Studium an der Universität Tübingen (Studienrichtung Sozialpädagogik), von 1994-1995 Auslandsstudium "Soziale Arbeit" an der Universität Fribourg, Schweiz

 

Veröffentlichungen

Bücher:

Kawamura-Reindl, Gabriele/Schneider, Sabine 2015: Lehrbuch Soziale Arbeit mit Straffälligen. Weinheim/Basel

AK HochschullehrerInnen Kriminologie/Straffälligenhilfe in der Sozialen Arbeit (Hrsg.) 2014: Kriminologie und Soziale Arbeit. Ein Lehrbuch, Weinheim/Basel

Flad, Carola/Schneider, Sabine/Treptow, Rainer 2008: Handlungskompetenz in der Jugendhilfe. Eine qualitative Studie zum Erfahrungswissen von Fachkräften, Wiesbaden: VS Research

Schneider, Sabine 2006: Sozialpädagogische Beratung. Praxisrekonstruktionen und Theoriediskurse, Tübingen: dgvt-Verlag

Pohl, Axel/Schneider, Sabine (Hrsg.) 2000: Sackgassen–Umleitungen–Überholspuren? Ausgrenzungsrisiken und neue Perspektiven im Übergang in die Arbeit, Tübingen

Aufsätze/Zeitschriftenbeiträge:

Sabine Schneider, Sabine/Erne, Jakob/Oetker-Funk, Renate 2020: Erziehungsberatung. In: Stecklina, Gerd/Wienforth, Jan (Hrsg.): Handbuch Lebensbewältigung und Soziale Arbeit. Praxis, Theorie und Empirie, Weinheim/Basel: BeltzJuventa, S. 217-226

Schneider, Sabine/Walther, Jürgen  2019: Soziale Arbeit in der Onkologie.  In: Dettmers, Stephan/Bischkopf, Jeannette (Hrsg.): Handbuch gesundheitsbezogene Soziale Arbeit, München: Ernst Reinhardt Verlag, S. 209-218

Schneider, Sabine/Heidenreich, Thomas 2018: Therapie und Soziale Arbeit. In: Otto, H.-U./Thiersch, H./Treptow, R./Ziegler, H. (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit, 6. überarb. Auflage, München: Ernst Reinhardt Verlag, S. 1748-1756

Rösler, Marie/Schneider, Sabine/ Walther, Jürgen 2018: Teilhabe ermöglichen. Ausgrenzung entgegenwirken. ASO mit drei Foren auf dem DVSG-Bundeskongress präsent. In: FORUM der DKG e.V., Jg. 33, Heft 1/2018, S. 49-50

Janßen, Andrea/Schneider, Sabine 2017: Ehrenamtliche Einzelbetreuungen im Strafvollzug – eine Chance für den Übergang? Perspektiven inhaftierter Männer in Baden-Württemberg. In: Bewährungshilfe, Heft 4, 2017, S. 325-336

Janßen, Andrea/Schneider, Sabine 2017: 100 Jahre Lehre und Forschung für Soziale Berufe – 10 Jahre Masterabschlüsse „Soziale Arbeit“ und „Pflegewissenschaft“. In: Hochschule Esslingen – Fakultät Soziale Arbeit Gesundheit und Pflege (Hrsg.): Festschrift 100 Jahre Lehre und Forschung für Soziale Berufe. Esslingen/Freiburg, S. 144-155

Janßen, Andrea/Schneider, Sabine 2017: Wünsche nach ehrenamtlicher Unterstützung im Strafvollzug. In: Forum Strafvollzug 1/2017, S. 55-59

Rösler, Marie/Schneider, Sabine/Walther, Jürgen 2017: Soziale Beratung onkologischer Patienten. Fortbildung für neu in der Onkologie tätige Fachkräfte der Sozialen Arbeit. In: FORUM der DKG, Heft 1, 2017, Jg. 32, S. 51-52

Becker, Brigitte/Eisch-Angus, Katharina/Hamm, Marion/Karl, Ute/Kestler, Judith/Kestler-Joosten, Sebastian/Richter, Ulrike A./Schneider, Sabine/Sülzle, Almut/Wittel-Fischer, Barbara 2017: Die reflexive Couch: Feldforschungssupervision in der Ethnografie. In: Bonz, J., Eisch-Angus, K., Hamm, M., Sülzle, A. (Hrsg.): Ethnografie und Deutung, Wiesbaden: Springer VS, S. 59-83

Schneider, Sabine 2016: Freiwillig ins Gefängnis? (Bericht zum Fortbildungs-/Forschungsfreisemester) In spektrum, Heft 43, 2016, S. 49-51

Schneider, Sabine 2016: Lebensweltorientierung in der Straffälligenhilfe. In: Grunwald, K./Thiersch, H. (Hrsg.): Praxishandbuch Lebensweltorientierte Soziale Arbeit. Handlungszusammenhänge und Methoden in unterschiedlichen Arbeitsfeldern. 3. vollständig überarb. Auflage, Weinheim und Basel: BeltzJuventa, S. 288-301

Rösler, Marie/Walther, Jürgen/Schneider, Sabine/Adolph, Holger 2016: Soziale Arbeit in der Onkologie gestern und heute. Ziele, Aufgaben sowie ausgewählte Methoden der Sozialen Arbeit mit onkologischen Patientinnen und Patienten. In: FORUM der DKG e.V., 2016, Jg. 31, S. 246 (online abrufbar unter:

http://paperity.org/p/76000486/soziale-arbeit-in-der-onkologie-gestern-und-heute)

Rösler, Marie/Walther, Jürgen/Schneider, Sabine/Adolph, Holger 2016: Soziale Arbeit in der Onkologie – eine zusammenfassende Übersicht. Abruf unter: www.aso-ag.org/ASO-Positionspapier-ver17jun2016-web.pdf

Schneider, Sabine, Christa Neuberger, Barbara Weiß, Maren Zeller, Bettina Gärtner, Mirjana Zipperle, Eva Maria Lohner, Ulrike Hüllemann, Katharina Harter, Katharina Schulze und Angela Held 2016: Entwicklung von Professionalität – zur Bedeutung von Praktika im Studium. In: Zipperle, M./Bauer, P./Stauber, B./Treptow, R. (Hrsg.): Vermitteln. Eine Aufgabe von Theorie und Praxis Sozialer Arbeit. Wiesbaden: Springer VS, S. 217-238

Schneider, Sabine 2015: Lebensweltorientierte Soziale Arbeit mit straffällig gewordenen Menschen. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 13. Jg., Heft 2, S. 159-167

Schneider, Sabine 2015: „Kasuistik des Gelingens und Scheiterns“ – Interpretationen professioneller Beratung. In: Bolay, E./Iser, A./Weinhardt, M. (Hrsg.): Methodisch Handeln – Beiträge zu Maja Heiners Impulsen zur Professionalisierung der Sozialen Arbeit, Wiesbaden: Springer VS, S. 45-57

Schneider, Sabine 2014: Zur notwendigen Profilierung sozialpädagogischer Beratung. In: Bauer, P./Weinhardt, M. (Hrsg.): Perspektiven sozialpädagogischer Beratung. Empirische Befunde und aktuelle Entwicklungen, Weinheim/Basel: BeltzJuventa, S. 179-195

Schneider, Sabine 2014: Theoretische Profilierungen Sozialer Arbeit mit Straffälligen. In: AK HochschullehrerInnen Kriminologie/Straffälligenhilfe in der Sozialen Arbeit (Hrsg.): Kriminologie und Soziale Arbeit. Ein Lehrbuch, Weinheim/Basel, S. 127-143

Schneider, Sabine 2014: Professionalisierung und Professionalisierungsbedarf Sozialer Arbeit. In: Faas, Stefan/Zipperle, Mirjana (Hrsg.): Sozialer Wandel. Herausforderungen für Kulturelle Bildung und Soziale Arbeit, Wiesbaden, S. 245-260

Schneider, Sabine/Iser, Angelika 2013: „Es muss doch mehr als alles geben“ – Erinnerungen an Maja Heiner. In: neue praxis, 43. Jg., H. 5, S. 489-492

Schneider, Sabine 2013: Sozialpädagogische Beratung im Kontext des Gesundheitswesens. In: Sozialmagazin, 38. Jg., H. 11-12, S. 70-77

Schneider, Sabine/Becker, Brigitte/Eisch-Angus, Katharina/Hamm, Marion/Karl, Ute/Kestler, Judith/Kestler-Joosten, Sebastian/Richter, Ulrike/Sülzle, Almut/Wittel-Fischer, Barbara 2013: Die reflexive Couch: Feldforschungssupervision in der Ethnografie. In: Zeitschrift für Volkskunde, 109. Jg., Heft 2, S. 181-203

Schneider, Sabine 2013: Kollegiale Beratung. In: Grunwald, Klaus/Horcher, Georg/Maelicke, Bernd (Hrsg.): Lexikon der Sozialwirtschaft. 2. Aktualisierte Auflage. Baden-Baden: Nomos, S. 525-527

Schneider, Sabine/Grunwald, Klaus 2013: Fallstudien. In: Grunwald, Klaus/Horcher, Georg/Maelicke, Bernd (Hrsg.): Lexikon der Sozialwirtschaft. 2. Aktualisierte Auflage. Baden-Baden: Nomos, S. 337-340

Schneider, Sabine/Riedel, Annette 2013: Lebensqualität als Annäherung - Ergebnisse der qualitativen Konzeptevaluation einer Pflegeoase. In: Brandenburg, Hermann; Adam-Paffrath, Renate (Hrsg.): Pflegeoasen in Deutschland. Forschungs- und handlungsrelevante Perspektiven zu einem Wohn- und Pflegekonzept für Menschen mit schwerer Demenz. Hannover: Schlütersche Verlagsgesellschaft, S. 40-68

Schneider, Sabine 2012: Jenseits von Forschungsseminaren... - Offene Fragen zur Grundlegung von Professionalität im Studium Sozialer Arbeit. In: Becker-Lenz, R./Busse, St./Ehlert, G./Müller-Hermann, S. (Hrsg.): Professionalität Sozialer Arbeit und Hochschule. Wissen, Kompetenz, Habitus und Identität im Studium Sozialaer Arbeit, Wiesbaden: VS-Verlag, S. 271-284

Schneider, Sabine 2011: Forschung lohnt sich! Zur Bedeutung von Forschung für die Soziale Arbeit im Gesundheitswesen. In: Forum Sozialarbeit+Gesundheit, Heft 4, S. 31-32

Schneider, Sabine 2011: Beratung. In: Ehlert, G./Funk, H./Stecklina, G. (Hrsg.): Wörterbuch Soziale Arbeit und Geschlecht, Weinheim/München: Juventa, S. 59-62

Schneider, Sabine/Treptow, Rainer/Flad, Carola 2011: Kompetenzanforderungen an Führungskräfte in der Jugendhilfe. In: Wissen-Handeln-Haltung. Praxisfeld Jugendhilfe. EREV-Schriftenreihe, Heft 4/2011, S. 103-114

Schneider, Sabine/Heidenreich, Thomas 2011: Therapie und Soziale Arbeit. In: Otto, H.-U./Thiersch, H.  (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit, 4. aktual. Auflage, München: Ernst Reinhardt Verlag, S. 1661-1669

Schneider, Sabine 2011: Psychosoziale Beratungsangebote – Unterstützungsmöglichkeiten für Tumorpatient/-innen In:  Zeitschrift Forum 1/2011, Springer, S. 17-22

Schneider, Sabine 2011: Das „Pestolozzi-Syndrom“ als bleibende Herausforderung der Entwicklung einer sozialpädagogischen Identität. In: Thiersch, H./Treptow, R. (Hrsg.): neue praxis Sonderheft 10: Zur Identität der Sozialen Arbeit. Positionen und Differenzen in Theorie und Praxis, S. 47-50

Riedel, Annette/Schneider, Sabine 2010: Konzeptevaluation Pflegeoase. Ergebnisse einer qualitativen Evaluation der Pflegeoase im Altenzentrum St. Franziskus in Mühlacker, Forschungsbericht verfügbar unter: http://www.keppler-stiftung.de/storage/files/Evaluationsbericht_Pflegeoase-2010.pdf

Schneider, Sabine 2011: Professionalitätsstandards Sozialer Arbeit – Orientierung (auch) für Fachkräfte in leitender Funktion? In: Becker-Lenz, R, Busse, S., Ehlert, G., Müller, S. (Hrsg.): Professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit: Im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 121-139

Schneider, Sabine 2011: Professionalität ohne Arbeitsbündnis? Kommentar zum Beitrag von Burkhard Müller. In: Becker-Lenz, R, Busse, S., Ehlert, G., Müller, S. (Hrsg.): Professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit: Im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 160-164

Grunwald, Klaus/Schneider, Sabine 2008: Fallstudien, in: Maelicke, B. (Hrsg.): Lexikon Sozialwirtschaft, Baden-Baden: Nomos, S. 337-339

Schneider, Sabine 2007: Fehler in Beratungsprozessen – Positionierungen sozialpädagogischer Fachkräfte, in: Sozial Extra, Heft 9 (Themenheft Fehler und Tabus in der Sozialen Arbeit), S. 41-44

Schneider, Sabine u. a. 2006: Ein Interview – Fünf Interpretationsskizzen. Illustrationen unterschiedlicher Auswertungsstile im Rahmen einer exemplarischen Forschungswerkstatt, in: ZBBS, Heft 1/ 2006, S. 139-166

Schneider, Sabine 2005: Rezension: Das Handbuch der Beratung, Band I und II, hrsg. von Nestmann, F./Engel, F./Sickendiek, U. (2004), in: Zeitschrift für Sozialpädagogik, Heft 3, 2005, S. 432-438

Eberhardt, H.-J./Schneider, S./Stark-Murgia, M. 2004: Falleinschätzung bei Kindeswohlgefährdung anhand des Stuttgarter Kinderschutzbogens. Eine unveröff. Zusammenfassung anlässlich des 28. Sozialpädagogiktages, Tübingen

Schneider, Sabine/Carl, Wolfgang/Pohl, Axel 2002: Ehemalige Sindelfinger HauptschülerInnen im Übergang in die Arbeitswelt. Ein Forschungsbericht:
www.iris-egris.de/pdfs/SAFRAN-Untersuchung2002.pdf

Pohl, Axel/Schneider, Sabine 2000: Was britische „fast lanes“ mit deutschen „Überholspuren“ zu tun haben: Überlegungen zum Dialog zwischen Forschung und Praxis auf regionaler und internationaler Ebene, in: dies. (Hrsg.): Sackgassen–Umleitungen–Überholspuren? Tübingen, S. 191-205

Schneider, Sabine 1997: Prophetische Rede und ökonomische Vernunft? Zum Abschlussbericht der Konsultation der Kirchen und ihrer Verbände zu Fragen der Armut und der sozialen Ausgrenzung. In: Zeitschrift Diakonie, Heft 3, S. 169-176

Schneider, Sabine 1997: Europa im Wandel – Diakonie im Wandel? In: Zeitschrift Diakonie, Heft 2, S. 101-106

Online bewerben für das Sommersemester 2022!

Die Bewerbungsphase für die Masterstudiengänge zum Sommersemester 2022 hat begonnen. 
Der Bewerbungsstart für die Bachelorstudiengänge ist vom zentralen Bewerbungsportal "hochschulstart" auf den 2. November 2021 verschoben.

Jetzt bewerben