Sabine Schneider

Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege

Prof. Dr. rer. soc. Sabine Schneider

Anschrift :

Campus Esslingen Flandernstraße
Raum: F 01.-106
Flandernstraße 101
73732 Esslingen

Tel:

+49 711 397-4584

Fachgebiete

Sozialpädagogik/Soziale Arbeit

(Forschungs-) Schwerpunkte: Grundlagen Sozialer Arbeit, Professionalität Sozialer Arbeit, Sozialpädagogisches Handeln, Soziale Arbeit und Kriminalität/Straffälligenhilfe, Soziale Arbeit im Gesundheitswesen, Beratung, Qualitative Forschungsmethoden

Spezielle Funktionen

- Mitglied der Studienkommission Master Soziale Arbeit

- seit 2008 externes Mitglied des Fachausschusses/der Fachkommission Sozialwesen der Dualen Hochschule Baden-Württemberg

Bürgerschaftliches Engagement:

- seit 2015: Gründungsmitglied und stellvertretende Sprecherin der Arbeitsgemeinschaft Soziale Arbeit in der Onkologie der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. (ASO)

- seit 2012: Vorstandsmitglied der Beratungsstelle für ältere Menschen und deren Angehörige e.V. (BäM) in Tübingen

- seit 2015 Mitglied im AK Flucht/Tübingen Österberg

Sprechstunden

Im Sommersemester 2018 findet die Sprechstunde Donnerstags, von 9:30-10:30 Uhr statt (eine Terminliste zum Eintragen hängt an meiner Bürotüre, R. 1.-106, im Untergeschoss!)

Beruflicher werdegang

seit 2008 Professorin für Soziale Arbeit an der Hochschule Esslingen

2001-2008 Wissenschaftliche Angestellte in der Abteilung Sozialpädagogik (am Lehrstuhl von Prof. Dr. Hans Thiersch/Prof. Dr. Rainer Treptow) am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Tübingen

2006 Promotion in der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften der Universität Tübingen (Thema der Doktorarbeit: Sozialpädagogisches Handeln in der Beratung. Von der "Kunst" professioneller Beratungspraxis und den Reflexionspotentialen sozialpädagogischer Theoriekonzepte, 2004)

2000-2007 Parallele Berufstätigkeit in der sozialpädagogischen Praxis: beim Krisen- und Notfalldienst Stuttgart (2000-2005) sowie in der Psychosozialen Krebsberatungsstelle des Südwestdeutschen Tumorzentrums Tübingen (2005-2007)

1999-2001 Mitarbeiterin im Prüfungsamt des Instituts für Erziehungswissenschaft (Universität Tübingen) sowie freie Mitarbeiterin am Institut für regionale Innovation und Sozialforschung (IRIS e.V.)

1992-1999 Diplom-Pädagogik Studium an der Universität Tübingen (Studienrichtung Sozialpädagogik), von 1994-1995 Auslandsstudium "Soziale Arbeit" an der Universität Fribourg, Schweiz

 

Veröffentlichungen

Bücher:

Kawamura-Reindl, Gabriele/Schneider, Sabine 2015: Lehrbuch Soziale Arbeit mit Straffälligen. Weinheim/Basel

AK HochschullehrerInnen Kriminologie/Straffälligenhilfe in der Sozialen Arbeit (Hrsg.) 2014: Kriminologie und Soziale Arbeit. Ein Lehrbuch, Weinheim/Basel

Flad, Carola/Schneider, Sabine/Treptow, Rainer 2008: Handlungskompetenz in der Jugendhilfe. Eine qualitative Studie zum Erfahrungswissen von Fachkräften, Wiesbaden: VS Research

Schneider, Sabine 2006: Sozialpädagogische Beratung. Praxisrekonstruktionen und Theoriediskurse, Tübingen: dgvt-Verlag

Pohl, Axel/Schneider, Sabine (Hrsg.) 2000: Sackgassen–Umleitungen–Überholspuren? Ausgrenzungsrisiken und neue Perspektiven im Übergang in die Arbeit, Tübingen

Aufsätze/Zeitschriftenbeiträge:

Schneider, Sabine/Heidenreich, Thomas 2018: Therapie und Soziale Arbeit. In: Otto, H.-U./Thiersch, H./Treptow, R./Ziegler, H. (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit, 6. überarb. Auflage, München: Ernst Reinhardt Verlag, S. 1748-1756

Rösler, Marie/Schneider, Sabine/ Walther, Jürgen 2018: Teilhabe ermöglichen. Ausgrenzung entgegenwirken. ASO mit drei Foren auf dem DVSG-Bundeskongress präsent. In: FORUM der DKG e.V., Jg. 33, Heft 1/2018, S. 49-50

Janßen, Andrea/Schneider, Sabine 2017: Ehrenamtliche Einzelbetreuungen im Strafvollzug – eine Chance für den Übergang? Perspektiven inhaftierter Männer in Baden-Württemberg. In: Bewährungshilfe, Heft 4, 2017, S. 325-336

Janßen, Andrea/Schneider, Sabine 2017: 100 Jahre Lehre und Forschung für Soziale Berufe – 10 Jahre Masterabschlüsse „Soziale Arbeit“ und „Pflegewissenschaft“. In: Hochschule Esslingen – Fakultät Soziale Arbeit Gesundheit und Pflege (Hrsg.): Festschrift 100 Jahre Lehre und Forschung für Soziale Berufe. Esslingen/Freiburg, S. 144-155

Janßen, Andrea/Schneider, Sabine 2017: Wünsche nach ehrenamtlicher Unterstützung im Strafvollzug. In: Forum Strafvollzug 1/2017, S. 55-59

Rösler, Marie/Schneider, Sabine/Walther, Jürgen 2017: Soziale Beratung onkologischer Patienten. Fortbildung für neu in der Onkologie tätige Fachkräfte der Sozialen Arbeit. In: FORUM der DKG, Heft 1, 2017, Jg. 32, S. 51-52

Becker, Brigitte/Eisch-Angus, Katharina/Hamm, Marion/Karl, Ute/Kestler, Judith/Kestler-Joosten, Sebastian/Richter, Ulrike A./Schneider, Sabine/Sülzle, Almut/Wittel-Fischer, Barbara 2017: Die reflexive Couch: Feldforschungssupervision in der Ethnografie. In: Bonz, J., Eisch-Angus, K., Hamm, M., Sülzle, A. (Hrsg.): Ethnografie und Deutung, Wiesbaden: Springer VS, S. 59-83

Schneider, Sabine 2016: Freiwillig ins Gefängnis? (Bericht zum Fortbildungs-/Forschungsfreisemester) In spektrum, Heft 43, 2016, S. 49-51

Schneider, Sabine 2016: Lebensweltorientierung in der Straffälligenhilfe. In: Grunwald, K./Thiersch, H. (Hrsg.): Praxishandbuch Lebensweltorientierte Soziale Arbeit. Handlungszusammenhänge und Methoden in unterschiedlichen Arbeitsfeldern. 3. vollständig überarb. Auflage, Weinheim und Basel: BeltzJuventa, S. 288-301

Rösler, Marie/Walther, Jürgen/Schneider, Sabine/Adolph, Holger 2016: Soziale Arbeit in der Onkologie gestern und heute. Ziele, Aufgaben sowie ausgewählte Methoden der Sozialen Arbeit mit onkologischen Patientinnen und Patienten. In: FORUM der DKG e.V., 2016, Jg. 31, S. 246 (online abrufbar unter:

http://paperity.org/p/76000486/soziale-arbeit-in-der-onkologie-gestern-und-heute)

Rösler, Marie/Walther, Jürgen/Schneider, Sabine/Adolph, Holger 2016: Soziale Arbeit in der Onkologie – eine zusammenfassende Übersicht. Abruf unter: www.aso-ag.org/ASO-Positionspapier-ver17jun2016-web.pdf

Schneider, Sabine, Christa Neuberger, Barbara Weiß, Maren Zeller, Bettina Gärtner, Mirjana Zipperle, Eva Maria Lohner, Ulrike Hüllemann, Katharina Harter, Katharina Schulze und Angela Held 2016: Entwicklung von Professionalität – zur Bedeutung von Praktika im Studium. In: Zipperle, M./Bauer, P./Stauber, B./Treptow, R. (Hrsg.): Vermitteln. Eine Aufgabe von Theorie und Praxis Sozialer Arbeit. Wiesbaden: Springer VS, S. 217-238

Schneider, Sabine 2015: Lebensweltorientierte Soziale Arbeit mit straffällig gewordenen Menschen. In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 13. Jg., Heft 2, S. 159-167

Schneider, Sabine 2015: „Kasuistik des Gelingens und Scheiterns“ – Interpretationen professioneller Beratung. In: Bolay, E./Iser, A./Weinhardt, M. (Hrsg.): Methodisch Handeln – Beiträge zu Maja Heiners Impulsen zur Professionalisierung der Sozialen Arbeit, Wiesbaden: Springer VS, S. 45-57

Schneider, Sabine 2014: Zur notwendigen Profilierung sozialpädagogischer Beratung. In: Bauer, P./Weinhardt, M. (Hrsg.): Perspektiven sozialpädagogischer Beratung. Empirische Befunde und aktuelle Entwicklungen, Weinheim/Basel: BeltzJuventa, S. 179-195

Schneider, Sabine 2014: Theoretische Profilierungen Sozialer Arbeit mit Straffälligen. In: AK HochschullehrerInnen Kriminologie/Straffälligenhilfe in der Sozialen Arbeit (Hrsg.): Kriminologie und Soziale Arbeit. Ein Lehrbuch, Weinheim/Basel, S. 127-143

Schneider, Sabine 2014: Professionalisierung und Professionalisierungsbedarf Sozialer Arbeit. In: Faas, Stefan/Zipperle, Mirjana (Hrsg.): Sozialer Wandel. Herausforderungen für Kulturelle Bildung und Soziale Arbeit, Wiesbaden, S. 245-260

Schneider, Sabine/Iser, Angelika 2013: „Es muss doch mehr als alles geben“ – Erinnerungen an Maja Heiner. In: neue praxis, 43. Jg., H. 5, S. 489-492

Schneider, Sabine 2013: Sozialpädagogische Beratung im Kontext des Gesundheitswesens. In: Sozialmagazin, 38. Jg., H. 11-12, S. 70-77

Schneider, Sabine/Becker, Brigitte/Eisch-Angus, Katharina/Hamm, Marion/Karl, Ute/Kestler, Judith/Kestler-Joosten, Sebastian/Richter, Ulrike/Sülzle, Almut/Wittel-Fischer, Barbara 2013: Die reflexive Couch: Feldforschungssupervision in der Ethnografie. In: Zeitschrift für Volkskunde, 109. Jg., Heft 2, S. 181-203

Schneider, Sabine 2013: Kollegiale Beratung. In: Grunwald, Klaus/Horcher, Georg/Maelicke, Bernd (Hrsg.): Lexikon der Sozialwirtschaft. 2. Aktualisierte Auflage. Baden-Baden: Nomos, S. 525-527

Schneider, Sabine/Grunwald, Klaus 2013: Fallstudien. In: Grunwald, Klaus/Horcher, Georg/Maelicke, Bernd (Hrsg.): Lexikon der Sozialwirtschaft. 2. Aktualisierte Auflage. Baden-Baden: Nomos, S. 337-340

Schneider, Sabine/Riedel, Annette 2013: Lebensqualität als Annäherung - Ergebnisse der qualitativen Konzeptevaluation einer Pflegeoase. In: Brandenburg, Hermann; Adam-Paffrath, Renate (Hrsg.): Pflegeoasen in Deutschland. Forschungs- und handlungsrelevante Perspektiven zu einem Wohn- und Pflegekonzept für Menschen mit schwerer Demenz. Hannover: Schlütersche Verlagsgesellschaft, S. 40-68

Schneider, Sabine 2012: Jenseits von Forschungsseminaren... - Offene Fragen zur Grundlegung von Professionalität im Studium Sozialer Arbeit. In: Becker-Lenz, R./Busse, St./Ehlert, G./Müller-Hermann, S. (Hrsg.): Professionalität Sozialer Arbeit und Hochschule. Wissen, Kompetenz, Habitus und Identität im Studium Sozialaer Arbeit, Wiesbaden: VS-Verlag, S. 271-284

Schneider, Sabine 2011: Forschung lohnt sich! Zur Bedeutung von Forschung für die Soziale Arbeit im Gesundheitswesen. In: Forum Sozialarbeit+Gesundheit, Heft 4, S. 31-32

Schneider, Sabine 2011: Beratung. In: Ehlert, G./Funk, H./Stecklina, G. (Hrsg.): Wörterbuch Soziale Arbeit und Geschlecht, Weinheim/München: Juventa, S. 59-62

Schneider, Sabine/Treptow, Rainer/Flad, Carola 2011: Kompetenzanforderungen an Führungskräfte in der Jugendhilfe. In: Wissen-Handeln-Haltung. Praxisfeld Jugendhilfe. EREV-Schriftenreihe, Heft 4/2011, S. 103-114

Schneider, Sabine/Heidenreich, Thomas 2011: Therapie und Soziale Arbeit. In: Otto, H.-U./Thiersch, H.  (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit, 4. aktual. Auflage, München: Ernst Reinhardt Verlag, S. 1661-1669

Schneider, Sabine 2011: Psychosoziale Beratungsangebote – Unterstützungsmöglichkeiten für Tumorpatient/-innen In:  Zeitschrift Forum 1/2011, Springer, S. 17-22

Schneider, Sabine 2011: Das „Pestolozzi-Syndrom“ als bleibende Herausforderung der Entwicklung einer sozialpädagogischen Identität. In: Thiersch, H./Treptow, R. (Hrsg.): neue praxis Sonderheft 10: Zur Identität der Sozialen Arbeit. Positionen und Differenzen in Theorie und Praxis, S. 47-50

Riedel, Annette/Schneider, Sabine 2010: Konzeptevaluation Pflegeoase. Ergebnisse einer qualitativen Evaluation der Pflegeoase im Altenzentrum St. Franziskus in Mühlacker, Forschungsbericht verfügbar unter: http://www.keppler-stiftung.de/storage/files/Evaluationsbericht_Pflegeoase-2010.pdf

Schneider, Sabine 2011: Professionalitätsstandards Sozialer Arbeit – Orientierung (auch) für Fachkräfte in leitender Funktion? In: Becker-Lenz, R, Busse, S., Ehlert, G., Müller, S. (Hrsg.): Professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit: Im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 121-139

Schneider, Sabine 2011: Professionalität ohne Arbeitsbündnis? Kommentar zum Beitrag von Burkhard Müller. In: Becker-Lenz, R, Busse, S., Ehlert, G., Müller, S. (Hrsg.): Professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit: Im Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 160-164

Grunwald, Klaus/Schneider, Sabine 2008: Fallstudien, in: Maelicke, B. (Hrsg.): Lexikon Sozialwirtschaft, Baden-Baden: Nomos, S. 337-339

Schneider, Sabine 2007: Fehler in Beratungsprozessen – Positionierungen sozialpädagogischer Fachkräfte, in: Sozial Extra, Heft 9 (Themenheft Fehler und Tabus in der Sozialen Arbeit), S. 41-44

Schneider, Sabine u. a. 2006: Ein Interview – Fünf Interpretationsskizzen. Illustrationen unterschiedlicher Auswertungsstile im Rahmen einer exemplarischen Forschungswerkstatt, in: ZBBS, Heft 1/ 2006, S. 139-166

Schneider, Sabine 2005: Rezension: Das Handbuch der Beratung, Band I und II, hrsg. von Nestmann, F./Engel, F./Sickendiek, U. (2004), in: Zeitschrift für Sozialpädagogik, Heft 3, 2005, S. 432-438

Eberhardt, H.-J./Schneider, S./Stark-Murgia, M. 2004: Falleinschätzung bei Kindeswohlgefährdung anhand des Stuttgarter Kinderschutzbogens. Eine unveröff. Zusammenfassung anlässlich des 28. Sozialpädagogiktages, Tübingen

Schneider, Sabine/Carl, Wolfgang/Pohl, Axel 2002: Ehemalige Sindelfinger HauptschülerInnen im Übergang in die Arbeitswelt. Ein Forschungsbericht:
www.iris-egris.de/pdfs/SAFRAN-Untersuchung2002.pdf

Pohl, Axel/Schneider, Sabine 2000: Was britische „fast lanes“ mit deutschen „Überholspuren“ zu tun haben: Überlegungen zum Dialog zwischen Forschung und Praxis auf regionaler und internationaler Ebene, in: dies. (Hrsg.): Sackgassen–Umleitungen–Überholspuren? Tübingen, S. 191-205

Schneider, Sabine 1997: Prophetische Rede und ökonomische Vernunft? Zum Abschlussbericht der Konsultation der Kirchen und ihrer Verbände zu Fragen der Armut und der sozialen Ausgrenzung. In: Zeitschrift Diakonie, Heft 3, S. 169-176

Schneider, Sabine 1997: Europa im Wandel – Diakonie im Wandel? In: Zeitschrift Diakonie, Heft 2, S. 101-106

Online bewerben für das Sommersemester 2019!

Ab dem 15. Oktober 2018 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren