ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X
Markus Tritschler

Rektorat

Prof. Dr.-Ing. Markus Tritschler

Prorektor Gebäude und Infrastruktur

Anschrift :

Campus Esslingen Stadtmitte
Raum: S 01.136
Kanalstraße 33
73728 Esslingen

Anschrift :

Campus Esslingen Stadtmitte
Raum: S 05.202a
Kanalstraße 33
73728 Esslingen

Funktionen

Prorektor Gebäude und Infrastruktur

Mitglied des Ausschusses Ehrungen

Mitglied des Bau-Ausschusses

Mitglied des DV-Ausschusses

Mitglied des Umweltausschusses

Fachgebiete

  • Heizungs- und Wärmetechnik,
  • Hydraulische Netztechnik,
  • Labor Wärme- und Heizungstechnik,
  • Monitoring und Betriebsoptimierung,
  • Regelungstechnik,
  • Facility Management, Energie- und Umweltmanagement, Nachhaltiges Bauen,
  • Simulationswerkzeuge (Gebäude- und Anlagensimulation)
  • Technisches Zeichnen.

Sprechstunden

Nach Vereinbarung.

 

Beruflicher werdegang

1981              Abitur
1983              Technischer Zeichner Heizung - Lüftung
1989              Dipl.-Ing. , Universität Stuttgart
1999              Promotion zum Dr.-Ing. an der Universität Stuttgart
1989 - 1999   Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Heiz und Raumlufttechnik,
                     Prof. Bach, und bei der Forschungsgesellschaft Heizung - Lüftung - Klimatechnik
2000 - 2003   Projektleiter und - partner bei DS Plan (Drees & Sommer ABT)
seit 2008       Gastprofessor an der CDHAW, Tongji Universität, Shanghai seit
2003             Professor an der Hochschule Esslingen seit
2015             Leiter des Steinbeis-Transferzentrums Gebäude - Technik - Management

Veröffentlichungen

  • Tritschler, M.: Volumenstrom im Heiznetz simuliert. HLH Bd. 41 (1990) Nr. 8, Seite 677-679.

  • Tritschler, M.: Rohrwärmeabgabe und Heizkostenabrechnung. Wärmetechnik 7/1993, Seite 360-366.

  • Tritschler, M.: Kombination von Regelung und Heizkostenverteilung - Neue Aufgabe der Leittechnik. HLH Bd. 45 (1994) Nr.10, Seite 516-519.

  • Bauer, M.; Haupt, C.; Madjidi, M. und M. Tritschler: Modellbasierte Optimierung und Überwachung des Betriebes heiz- und raumlufttechnischer Anlagen. Energieanwendung 44.Jg., Heft 2/1995, Seite 28-34.

  • Knabe, G.; Kremonke, A.; Perschk, D.; Reichel, D.; Richter, W.; Wagner, H.-J. und M. Tritschler: Optimierung von Einrohrheizanlagen mit Heizkostenverteilung sowie flankierenden Raumluftprozessen im industriellen Wohnungsbau der neuen Bundesländer. Tagungsband der 3. Informationsveranstaltung „Energiegerechte Sanierung industriell errichteter Wohnbauten in den neuen Bundesländern“, BMBF, S. 62-69, Weimar, 12.-13.10.1995.

  • Tritschler, M.: Beurteilung von Heizkostenverteilsystemen durch Gebäude- und Anlagensimulation. Wärmetechnik 6/96, S. 304-307, Wärmetechnik 7/96, S. 376-381, 1996.

  • Knabe, G.; Kremonke, A.; Bach, H.; Bauer, M.; Eisenmann, G.; Haupt, C. und M. Tritschler: Optimierung von Einrohrheizungsanlagen mit Heizkostenverteilung. Tagungsband des Statusseminars „Energetische Verbesserung der Bausubstanz“, BMBF, S. 78-88, Berlin, 27.-28.10.1997.

  • Bach, H.; Haupt, C. und M. Tritschler: Neue Heizkörpernorm - fehlerhafte Heizkostenabrechnung? HLH 49 (1998) Nr. 9, S. 47-49, 1998.

  • Tritschler, M.: Bewertung der Genauigkeit von Heizkostenverteilern. Disseration, Uni Stuttgart, 1999.

  • Koch, H. P. und M. Tritschler: Erfassung des Wärmeverbrauchs in Wohnungen. Praxis Wohnungswirtschaft, März/April 2001.

  • Koch, H. P. und M. Tritschler: Abrechnung der Energiekosten bei raumlufttechnischen Anlagen. Bundes Bau Blatt, November 2002.

  • Tritschler, M.: Verbrauchswerterfassung – Möglichkeit und Grenzen. Tagungsband zum Workshop „Brücken zwischen Gebäudeautomation und Facility Management“. TU Dresden, 28.11.2003.

  • Tritschler, M.: Bewirtschaftungsprozesse – analysieren, simulieren, optimieren. Tagungsband zum Kongress „Facility Management“, Messe und Kongress, Düsseldorf, 15. bis 17.6.2004.

  • Tritschler, M.: Verbrauchswerterfassung - Systeme, Einsatzgebiete, Konzeption, Betrieb, Wirtschaftlichkeit. Tagungsband Fachtagung VDI, Dortmund, Jan. 2007.

  • Luft, C. und M. Tritschler: Einflüsse auf den Nutzungsgrad von Wärmeerzeugern. HLH Nr. 11, 2007.

  • Mügge, G., Schmid, J. und M. Tritschler: Die Korrektur unerfasster Rohrwärmeabgabe bei der Heizkostenabrechnung. HLH Nr. 11 und 12. 2008.

  • Tritschler, M.: Ökomanagement an der Hochschule Esslingen. Horizonte Nr. 34, 2009.

  • Dai, J., Schmid, J. und M. Tritschler: DIN EN 442 – Bald auch für Unterflurkonvektoren. HLH Nr. 3, 2010.

  • Haupt, C., Tritschler, M. Und D. Weisenberger: Ermittlung der umlagefähigen Wärmeerzeugungskosten von KWK-Anlagen. HLH Nr. 1, 2011.

  • Braun, L., Schmid, J., Schmidt, M. und M. Tritschler: Elektronische Heizkostenverteiler. Kapitel 8 in Kreuzberg, Wien:Handbuch der Heizkostenabrechnung. 8. Auflage, Werner Verlag, 2013.

  • Hack, Haupt, Moritz, Tritschler, Weisenberger: Kraft-Wärme-Kopplung im Mehrfamilienhaus. HLH 03, 2013.

  • Gühring, G., Hahn, J. und M. Tritschler: Monitoring und Betriebsoptimierung mit statistischer Prozesskontrolle. HLH Nr. 9, 2014.

  • Tritschler, M. et al.: Abschlussbericht des Forschungsvorhabens Energieoptimiertes Bauen: Monitoring und Betriebsoptimierung der Kreissparkasse Göppingen. Hochschule Esslingen, 2/2015.

  • Dufner, M. und M. Tritschler: Heizkostenabrechnung bei Solaranlagen - Untersuchung der Deckungsgrade. HLH Nr. 9, 2015.

  • Tritschler, M., Kelly,A. u. w. Braun: Wärmeabgabe von Rohren in Bauteilen. HLH Nr. 11, 2017.

  • Tritschler, Markus u. Moritz Tritschler: Monitoring und Betriebsoptimierung - Vergleich der Prognose des Energieverbrauchs mit neuronalen Netzen und linearen Modellen. GI, 04/2017.

Forschungsvorhaben

  • Bach, H.; Striebel, D. und M. Tritschler: Rechnergestützte Analyse und hydraulischer Abgleich von Rohrnetzen angewandt auf: II. Entwicklung eines kombinierten Regelungs- und Heizkostenverteilsystems. Forschungsbericht IKE 7-16, Universität Stuttgart, 1991.

  • Bach, H.; Bauer, M.; Eisenmann, G.; Haupt, C. und M. Tritschler: Optimierung von Einrohrheizungsanlagen mit Heizkostenverteilung sowie flankierenden Raumluftprozessen im industriellen Wohnungsbau der neuen Bundesländer. Teil II. Heizkostenverteilung und Energiediagnose. Forschungsbericht IKE 7-FB-11, Universität Stuttgart, 1996.

  • Bach, H.; Baer, K.; Bauer, M.; Haupt, C.; Hinkelmann, M.; Klein, B.; Schmidt, F. und M. Tritschler: Rationelle Energieanwendung in Gebäuden - neue Methoden für Planung und Betrieb. Forschungsbericht IKE 7-28, Universität Stuttgart, 1998.

  • EMiLie – Energiemanagement in Liegenschaften. Kooperation mit Minol Messtechnik, Viessmann, Giesinger Wohnungsbau, Badenova, STZ BT. Förderung durch Innovationsgutschein BW, unveröffentlicht.

  • Eco-cockpit: Entwicklung eines flexiblen Eco-Cockpit zur Unterstützung der Hochschulen beim Umweltschutz. Gefördert durch das baden-württembergische Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft und der Deutschen Bundesumweltstiftung. Stuttgarter Kontaktstelle für Umwelt & Entwicklung (KATE) zusammen mit der Hochschule Esslingen, der Universität Tübingen sowie der Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG).

  • Energieoptimiertes Bauen: Monitoring und Betriebsoptimierung der Kreissparkasse Göppingen.

Weitere Informationen

Leiter des Steinbeis-Transferzentrums Gebäude - Technik - Management www.stz-gtm.de

Projektleiter Ökomanagament an der Hochschule Esslingen.

Inhalte (Manuskripte, Übungen, etc.) der Vorlesungen finden Sie in Moodle.

Online bewerben für das Sommersemester 2022!

Die Bewerbungsphase für die Masterstudiengänge zum Sommersemester 2022 hat begonnen. 
Der Bewerbungsstart für die Bachelorstudiengänge ist vom zentralen Bewerbungsportal "hochschulstart" auf den15. November 2021 verschoben.

Jetzt bewerben