ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X
Helmut Wlcek

Fakultät Wirtschaft und Technik

Prof. Dr. rer. pol. Helmut Wlcek

Anschrift :

Campus Esslingen Flandernstraße
Raum: F 02.416
Flandernstraße 101
73732 Esslingen

Fachgebiete

Forschungsschwerpunkte:

  • Lean Management in der Logistik
  • Digitalisierung der Logistik / Industrie 4.0
  • Planungs- und Optimierungsverfahren in der Logistik
  • Lager: Planung, Steuerung, Prozessoptimierung, Warehouse Management Systeme

Lehrveranstaltungen:

  • Supply Chain Management
  • Prozessmanagement
  • Projektmanagement

Sprechstunden

  • dienstags von 10:00 - 11:00 Uhr telefonisch oder auf Anfrage per WebEx

Beruflicher werdegang

  • 1989-1993: Studium der Wirtschaftsmathematik an der Universität Augsburg
  • 1994-1998: Promotion in der Logistik an der Universität Augsburg
  • 1998-2000: Logistikberater bei der Bayer AG, Leverkusen
  • 2000-2001: Abteilungsleiter eLogistics bei der Bayer AG, Leverkusen
  • 2001-2004: Leiter des Plannungs- und Verwaltungsbereichs der Chemion Logistik GmbH, Leverkusen
  • 2005-2008: Leiter der Logistik des Geschäftsbereichs Power Tools der Robert Bosch GmbH, Leinfelden
  • 2009-2014: Leiter der Zentralstelle Logistik der Robert Bosch GmbH, Gerlingen
  • 2014-2016: Direktor der Forschungsgruppe Value Stream Services am Karlsruher Service Research Institute
  • seit 2014:    Logistics Innovations: selbständiger Unternehmensberater für Logistik und Innovation
  • seit 2017:    Professor für Logistik und Produktionsmanagement an der Hochschule Esslingen

Veröffentlichungen

  • H. Wlcek: A heuristic method for the design of many-to-many distribution networks; in L. Kroon et al. (Hrsg): Proceedings of the Second International Workshop on Distribution Logistics; 1995, S.97-100.
  • H. Wlcek: Local Search Heuristics for the Design of Freight Carrier Networks; in B. Fleischmann et al. (Hrsg): Advances in Distribution Logistics; Springer-Verlag, 1998, S. 265-285.
  • H. Wlcek: Gestaltung der Güterverkehrsnetze von Sammelgutspeditionen; GVB-Schriftenreihe, Band 37, 1998.
  • P. Dehdari, M. Schwab, K. Furmans, H. Wlcek: Lean Assessment für das Lagerumfeld; Productivity Management 5, 2012.
  • P. Dehdari, M. Schwab, K. Furmans, H. Wlcek: Können Läger schlank sein? Vom Lean Production über Lean Management zum Lean Warehousing; in: T. Wimmer, J. Fontius (Hrsg): Tagungsband 28. Deutscher Logistik-Kongress, 2012.
  • K. Furmans, M. Schwab, P. Dehdari, H. Wlcek: Herausforderungen und Status des Lean Managements in Lägern; in: T. Wimmer, J. Fontius (Eds): Tagungsband 29. Deutscher Logistik-Kongress, 2012.
  • K. Furmans, H. Wlcek (Hrsg): Arbeitskreisbericht Lean Management in Lägern; DVV Media Group GmbH, 2012.
  • H. Wlcek: Sicherstellung des Qualifikationsniveaus für den Roll-Out; in: K. Furmans, M. Schwab (Hrsg): Roll-Out von Lean Management in Lägern; DVV Media Group GmbH, 2014.
  • H. Wlcek: Lagerprozesse; in: K. Furmans, C. Kilger (Hrsg.): Betrieb von Logistiksystemen, Springer-Verlag, 2019, S. 161-194.
  • D. Aleo Horcas, P. Dehdari, T. Bäumer, H. Wlcek: Social Transport. An Efficient Concept for Freight Transportation. in: P. Planning, P. Müller, P. Dehdari, T.  Bäumer (Hrsg.): Innovations for Metropolitan Areas. Springer-Verlag, 2020, S. 9-24.

 

Online bewerben für das Wintersemester 2021/22!

Achtung, bis zum 31. Juli läuft die Bewerbungsphase für die Bachelor-Studiengänge.
Für die Master-Studiengänge endet die Bewerbungfrist am 15. Juli. Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungszeiten für unsere internationalen Masterstudiengänge.

Jetzt bewerben