Astrid Beck

Fakultät Informationstechnik

Prof. Astrid Beck

Anschrift :

Campus Esslingen Flandernstraße
Raum: F 01.353
Flandernstraße 101
73732 Esslingen

Tel:

+49 711 397-4167

Funktionen

Mitglied der Gleichstellungskommission

Fachgebiete

Mensch-Maschine-Schnittstellen
Studiengang Softwaretechnik und Medieninformatik


- Mensch-Computer-Interaktion
- Gestaltung von Dialogen / Interaktive Systeme
- Grafische Oberflächen
- Multimedia Labor / Labor Digitale Medien
- Informatik 1 - Einführung in die Informatik, Programmierung in C
- Informatik 2 - SW-Engineering VL, Labor und Projekt
- Software Engineering (in English)
- Webtechnologien

Master Angewandte Informatik

Schwerpunkt Mobile Entwicklung
Mobile UX

Graduate School - Master Automotive Systems (in English)

- Design of graphical user interfaces
- Man-Machine-Interaction


https://www.researchgate.net/profile/Astrid_Beck/
http://hs-esslingen.academia.edu/AstridBeck/

Sprechstunden

SS 2018 Dienstag 13:00 - 14:00, oder nach Vereinbarung

Kontakt am besten per Mail

Beruflicher werdegang

Research Interests:
- Man-Machine-Interaction
- Usability / UX
- Mobile apps
- Cross-cultural usability
- SW Engineering

https://www.xing.com/profile/Astrid_Beck


Astrid Beck is Professor for Human-Computer-Interaction. She earned her Diploma at the TU Berlin and holds a Master’s degree from the University of Southern California. She is the President of the German Usability Professionals’ Association (German UPA) and was former spokesperson of the Software-Ergonomics group within the Gesellschaft für Informatik (GI). She is author of various articles in the field of usability.

Veröffentlichungen


Reinier Kortekass, Ludwig Fichte, Jan Preßler, Martin Schrepp, Astrid Beck, Konstanija Petrovic (2015): Traumberuf UX Professional nach dem Studium? Einblicke in die reale Arbeitswelt für Studenten und Berufseinsteiger. In: Endmann, A., Fischer, H. & Krökel, M. (Hrsg.), Mensch und Computer 2015 – Usability Professionals. Berlin: De Gruyter Oldenbourg (S. 379-380)
https://www.researchgate.net/publication/281784280_Traumberuf_UX_Professional_nach_dem_Studium_-_Einblicke_in_die_reale_Arbeitswelt_fr_Studenten_und_Berufseinsteiger

Astrid Beck (2013): Mobile Apps im Fahrzeug – Markt und Nutzung in China.
In: S. Boll, S.  Maaß & R. Malaka (Hrsg.): Workshopband Mensch & Computer 2013

München: Oldenbourg Verlag, 2013, S. 473–477

Astrid Beck; Anja Wipfler; Kostanja Petrovic (2012): Usability Professionals Nachwuchs fördern mit Sozialen Medien, Usability Professionals 2012

Anja Wipfler; Astrid Beck; Kostanija Petrovic (2011):
Arbeitskreis Nachwuchsförderung, In: Henning Brau, Andreas Lehmann, Kostanija Petrovic, Matthias C. Schroeder (Hrsg.): Usability Professionals 2011, S. 76-78
http://www.scribd.com/doc/64407104/Usability-Professionals-2011-Tagungsband

Beck, A., Heimgärtner, R. (2011). Tutorial: Raising Cultural Awareness in HCI Design. HCII 2011 Orlando. Tutorial-Handout.

Astrid Beck: Interkulturelle Usability
GUPA 2010 Konferenzband German UPA Track, Mensch & Computer 2010, Duisburg
http://www.slideshare.net/AstridBeck/interkulturelle-usability
http://germanupa.de/fachkonferenz/m-c-2010/programm/gupa-track-2010-interkulturelle-usability

Astrid Beck (2010): Web Design in China, In:
"Embracing Cultural Diversity – User Experience Design for the World UPA International Conference, München 2010
http://www.slideshare.net/AstridBeck/web-design-in-china-4472228

Astrid Beck (2010)
30 Jahre menschengerechte Gestaltung von Software
In: Heilmann, Heidi (Hrsg.): Humane Nutzung der Informationstechnologie.
Akademische Verlagsgesellschaft AKA GmbH, Heidelberg, 2010, S. 69-83.

Karin Weiß, Reinhard Schmidt, Astrid Beck
USABILITY – Ein alle betreffendes Thema
spektrum 31/2010

K.-C. Hamborg, F. Strauß, A. Beck, M. Dahm, R. Heers, A. M. Heinecke (2009)
Ein neuer Standard für die Ausbildung im Fach Mensch-Computer-Interaktion.
Informatik Spektrum 32(3): 214-222 (2009)

Nebe, K., Leuchter, S. & Beck, A. (2009)
Integration von Software Engineering und Usability Engineering. In: S. Fischer, E. Maehle & R. Reischuk (eds.), INFORMATIK 2009. Im Focus das Leben. 28.9.-2.10.2009 Lübeck (pp. 342-347). Bonn: Gesellschaft für Informatik (LNI; P-154)
https://www.researchgate.net/publication/41193322_Integration_von_Software_Engineering_und_Usability_Engineering

A. Heinecke, F. Strauß, Astrid Beck, M. Dahm, K.-C. Hamborg, R. Heers (2008)
What Every Software Developer Should Know about Human-Computer Interaction –
A Curriculum for a Basic Module in HCI in Informatics Education
Proceedings of the ACM-IFIP IEEIII 2008 Informatics Education Europe III Conference
Venice, Italy, December 4-5, 2008

Astrid Beck (2008)
leben online im internet der zweiten generation
In: a digital lifestyle. eine publikation der mfg baden-württemberg. 2008
Artikel online

Astrid Beck / Michael Mörike / Heinz Sauerburger (Hrsg.)
Web 2.0
HMD - Praxis der Wirtschaftsinformatik Juni 2007
Details zum Buch
Titelbeitrag: Web 2.0: Konzepte, Technologie, Anwendungen

Astrid Beck (Hrsg.)
i-com, Schwerpunkt Web 2.0
Oldenbourg Wissenschaftsverlag Mai 2007
Details zur Zeitschrift

Web 2.0 - die Zukunft des Internet?
Computer Fachwissen Mai 2007
Details zum Artikel

Zertifizierung von Usability Experten
Astrid Beck, Roland Petrasch
September 2006

Curriculum für ein Basismodul zur Mensch-Computer-Interaktion (Juli 2006)
Empfehlung der Gesellschaft für Informatik e.V., erarbeitet von der Fachgruppe Software-Ergonomie
PDF-Datei, 780 KB, 26 Seiten

Mit "Personas" Software entwickeln
Computer Fachwissen März 2006
PDF-Datei 298,93 kByte, 4 Seiten

Usability im neuen V-Modell XT
Hans Jürgen Meinhardt (IABG München), Astrid Beck, September 2005
In: C. Stary (Hrsg.): Mensch & Computer 2005, Oldenbourg Verlag. 2005
PDF-Datei , 10 Seiten

Beck, A., Eichstaedt, H., Gaiser, B., von Savigny, P., Schubert, U., Schweibenz, W. (2005): Personas in der Praxis. In: Hassenzahl, M., Peissner, M. (Hrsg.): Usability Professionals 2005, Berichtband des 3. GC-UPA Tracks S. 92-102. Linz: German Chapters der Usability professionals Association

Astrid Beck: Usability - Der Benutzer im Zentrum
CHIP Professionell Web-Design professionell August 2005
2 Beiträge, PDF-Dateien, 10 Seiten

Astrid Beck: Personas in der Softwareentwicklung
In: M. Hassenzahl und M. Peissner (Hrsg.): Usability Professsionals 2004, Tagungsband des 2. Tracks des German Chapters der UPA, Stuttgart: German Chapter der Usability Professionals Association.

Astrid Beck ist im Beirat der Zeitschrift i-com
sowie Peer Reviewer des Journals Behaviour & Information Technology

Weitere Informationen

Astrid Beck ist

Im Show Room werden Projekte von Studierenden vorgestellt, die im Rahmen des Multimedia-Projekts erstellt wurden. Die Projekte befassen sich mit aktuellen Fragestellungen zum Thema Mensch-Maschine-Schnittstellen und Medieninformatik.

Fahrerassistenzsysteme

 

Fahrerassistenzsysteme erleichtern und vereinfachen das Fahren, heben den Komfort und verbessern die Sicherheit in entscheidenden Situationen.
Wir möchten hier anhand der menschlichen Sinne und Ihrer Wahrnehmung zeigen, wo diese Systeme in den neuen Autos zum Einsatz kommen, was sie leisten können, und in wie weit sie in naher Zukunft vermehrt Platz in unseren Autos finden werden.

 

Usability Schulprojekte

Mit Studierenden der Hochschule Esslingen wurden bisher drei Schulprojekte durchgeführt:

  • 2005 Mörike-Gymnasium Esslingen
  • 2006 Schelztor-Gymnasium Esslingen
  • 2010 Georgii-Gymnasium Esslingen


Unterstützt wurden die Projekte durch LARS

Auf den von den beteiligten Studierenden erstellten Webauftritten gibt es weitere Informationen:

Prof. Astrid Beck, Dipl.-Inform. M.Sc.

Astrid Beck hat in Berlin Informatik und in Los Angeles Computer Science studiert. In Stuttgart war sie bei der Universität Stuttgart in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation tätig, bis sie sich 1994 selbstständig machte.
Astrid Beck ist seitdem als Beraterin aktiv für Software-Qualitätsmanagement sowie Usability.

Seit 2004 hat Astrid Beck eine Professur für Mensch-Maschine-Schnittstellen an der HS Esslingen inne. Ihre Beratungs- und Lehrschwerpunkte sind die Gestaltung von Benutzungsoberflächen, Usability, Konzeption von Webprojekten sowie Methoden und Verfahren für die Software-Entwicklung, wie z.B. Anforderungsermittlung und Test.
Ihre Kunden sind z.B. DaimlerChrysler, Carl Zeiss, Deutsche Bank und Dresdner Bank.

Qualifikation

  • Diplom-Informatikerin (TU Berlin)
  • Master of Computer Science (University of Southern California, Los Angeles)
  • Qualitätsmanagerin (DGQ-Zertifikat)
  • ISTQB Certified Tester
  • Sprecherin des Fachbereichs Mensch-Computer-Interaktion in der Gesellschaft für Informatik
  • Professur an der HS Esslingen

Mitgliedschaften Astrid Beck ist Sprecherin des Fachbereichs Mensch-Computer-Interaktion sowie im Leitungsgremium der Fachgruppe SW-Ergonomie der Gesellschaft für Informatik.

Online bewerben für das Wintersemester 2018/19!

Achtung, nur bis zum 15. Juli 2018 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt bewerben