ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X
Alexander Friedrich

Fakultät Maschinen und Systeme

Prof. Dr.-Ing. Alexander Friedrich

Anschrift :

Campus Esslingen Stadtmitte
Raum: S 05.104
Kanalstraße 33
73728 Esslingen

Funktionen

Prodekan

Studiendekan

Senatsmitglied

Mitglied der Studienkommission

Mitglied des Zentralen Prüfungsausschusses

Bereichsleitung Laborbereich Virtuelle Produkt- und Prozessentwicklung

Studiengangkoordination Maschinenbau (B.Eng.)

Studiengangkoordination Ingenieurpädagogik Maschinenbau-Automatisierungstechnik (B.Sc.)

Fachgebiete

Konstruktionslehre, Maschinenelemente, Schienenfahrzeugtechnik

Sprechstunden

Bedingt durch die Pandemie - Situation finden Sprechstunden bis auf Weiteres nur in digitaler Form statt. Daher bitte per e-mail zur Sprechstunde anmelden. 

Beruflicher werdegang

Berufsausbildung:

Vollstudium Maschinenbau (Fachrichtung Konstruktionstechnik) an der FH Aachen, Abschluss Ing.(grad)
Vollstudium Maschinenbau (Fachrichtung Fördertechnik / Schienenfahrzeuge) an der RWTH Aachen, Abschluss Dipl.-Ing.

Berufstätigkeiten:

6 Jahre wiss. Mitarbeiter und Projektingenieur am Werkzeugmaschinenlabor (WZL) der RWTH Aachen im Bereich Computer Integrated Manufacturing / Datenübertragungssysteme 1992: Promotion am Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen.

13 Jahre im Sondermaschinenbau bei einem Schienenfahrzeughersteller als

• Technischer Projektleiter,
• Leiter Entwicklung und Konstruktion Fahrwerke,
• Leiter Mechanisches Engineering Gesamtfahrzeug und
• Leiter Engineering Gesamtfahrzeug

Seit Wintersemester 2007 Professor in Esslingen.

Weitere Informationen

 

 

Online bewerben für das Sommersemester 2022!

Die Bewerbungsphase für die Masterstudiengänge zum Sommersemester 2022 hat begonnen. 
Der Bewerbungsstart für die Bachelorstudiengänge ist vom zentralen Bewerbungsportal "hochschulstart" auf den 2. November 2021 verschoben.

Jetzt bewerben