ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Willkommen in der IT, liebe Mädchen!

Hochschule

Schülerinnen haben am diesjährigen Girls‘ Day teilgenommen und die Informatik kennengelernt

Die Hochschule Esslingen hat auch in diesem Jahr am bundesweiten Girls‘ Day teilgenommen und wissensbegierige Schülerinnen begrüßt. Die Mädchen haben gestern Nachmittag (22. April) erstmals online Einblicke in die Fakultät Informatik und Informationstechnik erhalten. 

Beim Girls‘ Day geht es vor allem darum, Mädchen bereits in ihrer Schulzeit technische Berufe näher zu bringen und sie darüber zu informieren, was sie in dem Berufsfeld erwarten wird.

Zu den Programmpunkten des Nachmittags an der Hochschule haben nach einer Begrüßung unter anderem Erfahrungsberichte von derzeitigen und ehemaligen Studentinnen gehört. Dabei haben die Schülerinnen erste Eindrücke erhalten und konnten Fragen zu den Studiengängen, dem Studienalltag sowie den Berufsperspektiven stellen. 27 Schülerinnen nutzten die Chance und haben digital in die Labore hinein geschnuppert.

Begeisterte Schülerinnen im Vortrag über Autonomes Fahren

Ein Highlight des Nachmittags war unter anderem ein Vortrag zweier Studierenden, die einen Einblick in ihr Forschungsprojekt im Bereich Autonomem Fahren gaben. Sie zeigten ihre konkreten Ergebnisse in Form von Modellfahrzeugen, die sie selbst in mehreren Monaten Arbeit entwickelt haben.

„Das ist alles so spannend,“ schreibt Schülerin Samira dazu über den Chat.

Auf die Frage „Wie funktioniert eigentlich ein Computer?“ haben die Schülerinnen Antworten in Form eines Quiz erhalten und konnten sich so direkt mit den Professorinnen der Fakultät Informatik und Informationstechnik austauschen.

Als letzter Programmpunkt wurde das sogenannte Girls‘ Digital Camps vorgestellt, bei dem die Schülerinnen den menschenähnlichen Roboter Nora virtuell kennengelernt haben. Dieser kommt bei den Girls‘ Digital Camps vor Ort zum Einsatz. Dort haben Mädchen die Möglichkeit, spielerisch in verschiedenen Kursen programmieren zu lernen. Dieses wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert.

Gute Karrierechancen in den MINT-Bereichen

Warum ist es wichtig, zum Girls‘ Day einzuladen? Die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule,
Prof. Dr. Karin Melzer erläutert: „Ich persönlich finde es wichtig, dass Mädchen frühzeitig Einblicke in die Studiengänge erhalten, bei denen sie sich oftmals nicht vorstellen können, was sie lernen. Ihnen bieten sich in den MINT-Bereichen gute Karrierechancen, deshalb ist es schade, dass sich nur wenige für technische Studiengänge wie beispielsweise Informatik entscheiden.“

Pressefoto zum Download

Online bewerben für das Wintersemester 2021/22!

Achtung, bis zum 31. Juli läuft die Bewerbungsphase für die Bachelor-Studiengänge.
Für die Master-Studiengänge endet die Bewerbungfrist am 15. Juli. Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungszeiten für unsere internationalen Masterstudiengänge.

Jetzt bewerben
Christiane Rathmann
M.A. Christiane Rathmann