ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Vom Beruf zur Berufung

Anzeige - Forschung - Hochschule - Studium

Das Geheimnis der HAW-Professur wird gelüftet: Infoveranstaltung am 15. September, um 17:30 Uhr

Noch immer ist die HAW-Professur mit ihren Vorteilen und Voraussetzungen vielen nicht bewusst oder wird von der klassischen Universitätsprofessur und der Habilitation in den Hintergrund gedrängt. Wussten Sie, dass diese für eine Professur an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften gar nicht benötigt wird? Dass eine Berufserfahrung außerhalb des Hochschulbereichs nicht nur begrüßt, sondern sogar erwartet wird?

Didaktik ist wichtig für die Professur

Zwar gilt in den meisten Berufungen eine Promotion noch immer als wissenschaftliche Voraussetzung, jedoch liegt ein Fokus der HAW-Professur auf den didaktischen Fähigkeiten. In diesem Falle geht es darum, wissenschaftliche Themen den Studierenden anwendungsbezogen zu vermitteln. Diese werden von Professorinnen und Professoren zudem nicht nur auf ihrem akademischen, sondern auch auf dem beruflichen Wege beraten und begleitet. Doch auch die Forschung kommt nicht zu kurz. Es besteht die Möglichkeit, sich als Professorin oder Professor in Forschungsprojekten zu engagieren oder Labore zu leiten.

Sollten Sie sich gerne hochschulpolitisch engagieren, kommt hier zum Beispiel der Fakultätsrat, Senat oder das Rektorat in Frage, um die Ziele der Hochschule voranzutreiben. Oder aber Sie brennen für eine Gleichbehandlung unabhängig von Geschlecht, Orientierung, körperlichen Voraussetzungen? Dann ist das Amt der/des Gleichstellungsbeauftragten der richtige Platz.

Familienfreundlicher Arbeitsplatz

Durch die Verbeamtung und Flexibilität in der Terminplanung ist eine Professur familienfreundlich. Es besteht sogar die Möglichkeit, nach Absprache in Teilzeit zu gehen und/oder Ihr Kind an der hochschuleigenen Kita anzumelden.

Die HAW-Professur ist nicht nur ein Beruf, man kann sie gar als Berufung bezeichnen. Mit ihr gehen Sie einer Arbeit mit Sinn nach. Sie bietet viel Raum zur Gestaltung und Entfaltung.

Infoveranstaltung am 15. September

Wenn diese Schilderungen nun Ihr Interesse geweckt haben und Sie mehr über diesen Beruf erfahren möchten, laden wir Sie herzlich zur Veranstaltung „Wege zur HAW-Professur“, unserem interaktiven Infoabend am Donnerstag, 15. September, um 17:30 Uhr, an die Hochschule Esslingen ein. Hier wird professoral aus dem Nähkästchen geplaudert und es werden Fakten um die Berufung erklärt. Dabei lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer  nicht nur die Voraussetzungen einer HAW-Professur kennen, sondern Einblicke in die Lebens- und Karrierewege von Professorinnen und Professoren unserer Hochschule erhalten. Diese geben Tipps und stehen in der Diskussion und in einer Coaching-Runde mit Rat und Tat zur Seite.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Konferenz „Sustainability³“ mit der Hochschulallianz HAWtech statt. Ausrichterin ist die Hochschule Esslingen aus dem Projekt „HE-Personal“ zur Gewinnung und Qualifizierung professoralen Personals.

Termin und Ort

Donnerstag, 15. September, 17:30-19:45 Uhr im Senatssaal der Hochschule Esslingen, Gebäude 1, Raum S01.021, Campus Stadtmitte, Kanalstraße 33, 73728 Esslingen am Neckar

Weitere Informationen

Programm "Wege zur HAW-Professur"                                                                                                   

Informationen zur Berufung

Karriere mit Wirkung

 

Ansprechpartnerin: Bei Fragen und Anliegen rund um die Berufung kontaktieren Sie gerne: Alexandra Bartelt, Berufungsmanagerin, Hochschule Esslingen

Online bewerben für das Sommersemester 2023!

Die Bewerbungsphase für das Sommersemester 2023 beginnt am 15. Oktober 2022.

Studienbeginn im Wintersemester 2022/2023:  Direkt einschreiben in unsere zulassungsfreien Studienangebote bis zum 26. September 2022.

Jetzt informieren