ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Virtual Automation Lab präsentiert sich

Anzeige - Forschung - Hochschule - Studium - Maschinen und Systeme

Das Labor ist bei 6. Industrie 4.0-Tag der IHK Region Stuttgart dabei

Knapp 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Industrie, Mittelstand, Forschung und Politik haben sich kürzlich beim „6. Industrie 4.0-Tag Baden-Württemberg“ der IHK Region Stuttgart für den gemeinsamen Austausch zu Digitalisierungspotentialen und Industrie 4.0 Innovationen zusammengefunden. Neben Vorträgen und Workshops informierten sich die Gäste auf der begleitenden Ausstellung zu konkreten Technologiedemonstratoren. Der Industrie 4.0 Tag wird von der IHK Region Stuttgart ausgerichtet und von der Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg, microTEC Südwest e.V., der Plattform Industrie 4.0 und Transferplattform BW Industrie 4.0 unterstützt.

Digitale Zwillinge und Mixed Reality

Prof. Dr.-Ing. Sascha Röck, Leiter des Virtual Automation Lab (VAL) der Hochschule Esslingen, berichtete in seinem Vortrag über das Thema „Digitale Zwillinge und Mixed Reality für Industrie 4.0- Anwendungen“. Die Potentiale der präsentierten technologischen Konzepte und die daraus ableitbaren Anwendungsmöglichkeiten wurden durch eine anschließende Live-Demonstration der am VAL entwickelten Digital Twin as a Service Plattform in Kombination mit modernen Augmented und Virtual Reality Endgeräten im Plenum veranschaulicht. Am VAL-Ausstellungsstand konnten die Teilnehmer die Potentiale dieser Technologie anschließend auch selbst erleben. Der Industrie 4.0 Tag wurde durch eine Podiumsdiskussion und eine Abschluss-Keynote von Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Baden-Württemberg, abgerundet.

Bereits seit 2017 bringt das Virtual Automation Lab der Hochschule Esslingen die Forschungsergebnisse im Rahmen des vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg geförderten Projekts Transferplattform BW Industrie 4.0 in industrielle Anwendungen ein. Der Fokus liegt insbesondere auf einem niederschwelligen Zugang zu I4.0-Technologien für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

Weitere Informationen

Virtual Information Lab

Online bewerben für das Wintersemester 2023/24!

Studienbeginn im Sommersemester 2023: Direkt einschreiben in unsere zulassungsfreien Studienangeboten bis zum 1.März 2023 noch möglich.
Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2023/24 beginnt am 15. April 2023.
(Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungszeiten für unsere internationalen Masterstudiengänge.)

Jetzt informieren