ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Start-up der Hochschule Esslingen gewinnt erste Finanzierungsrunde

Hochschule - Studium - Fakultäten

Intelligente Datenanalysesoftware für Druckluftsysteme hilft Kosten einzusparen.

Das Start-up WRS Energie ist weiter auf Wachstumskurs! Die drei ehemaligen Studenten der Hochschule Esslingen Lennard Schwidurski, Laurin Roller und Dominik Wahl rücken das Thema Nachhaltigkeit für Druckluftsysteme in den Mittelpunkt. Mit ihrer intelligenten Datenanalysesoftware für Druckluftsysteme helfen sie Unternehmen mehrere tausend Euro einzusparen.

Energie einsparen, heißt CO2-Emissionen vermeiden

Während der Produktion hört man sie nicht, man sieht sie nicht und trotzdem sind sie da und kosten viel Geld. Die Rede ist von sogenannten „Leckagen“. Durch Undichtigkeiten in den Druckluftleitungen entstehen kleine Leckagen, die während der lauten Produktion oftmals nicht gehört werden. Diese rechtzeitig zu erkennen und darauf zu reagieren ist die Kernkompetenz des Start-ups WRS Energie. Durch die Analyse werden negative Trends schnell erkannt und es kann darauf reagiert werden.

Nicht nur die Reduzierung von Leckagestellen birgt Einsparpotenziale. Potenziale gibt es auch in den Steuerungssystemen der Kompressoren. „Bei einem mittelständischen Betrieb konnten wir durch eine Optimierung der Steuerung die Effizienz der gesamten Anlage um 23 Prozent steigern“, erzählt Dominik Wahl. „Nachhaltigkeit ist bei unseren Kunden ein großes Thema“, ergänzt Lennard Schwidurski.

Erste erfolgreiche Finanzierungsrunde wurde abgeschlossen

Mit ihrem Geschäftsmodell haben die drei Gründer ihre erste Finanzierungsrunde abgeschlossen. Durch das Start-up BW Pre-Seed Programm vom Land Baden-Württemberg hat das junge Unternehmen eine sechsstellige Investitionssumme erhalten.

Mit der Finanzierung können die Gründer ihr Team weiter aufbauen. Aktuell beschäftigt WRS Energie sechs Studierende aus den Bereichen Informatik und Marketing. „Wir freuen uns über weitere Bewerbungen, vor allem in den Bereichen Software- und Webentwicklung“, so Lennard Schwidurski. Wer eine zukünftige Stelle bei WRS Energie sucht, kann sich auf der WRS-Webseite bewerben.

Mit dem Start-up BW Pre-Seed Programm vom Land Baden-Württemberg und der L-Bank werden Start-ups in der frühen Gründungsphase unterstützt. Dafür stellt das Land seit 2018 jährlich sieben Millionen Euro zur Verfügung. Die Start-ups erhalten die finanzielle Zuwendung in Form eines Wandeldarlehens. Durch das Programm konnten schon mehr als 60 junge Unternehmen gefördert werden.

GründES! - Centre for Entrepreneurship der Hochschule Esslingen ist die zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Entrepreneurship und Innovation. GründES! fördert Entrepreneur-Spirit mit internationalen Projekten, Workshops und Events und begleitet Studierende, Mitarbeitende und Alumni bei Gründungsvorhaben.

Weitere Informationen

WRS Energie

GründES!

Start-up BW Pre-Seed

Online bewerben für das Wintersemester 2022/23!

Für das Sommersemester 2022 ist eine direkte Einschreibung für einige zulassungsfreie Studiengänge noch bis zum 21. Februar möglich.
Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2022/2023 beginnt am 15. April 2022.
(Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungszeiten für unsere internationalen Masterstudiengänge.)

Jetzt informieren
Christiane Rathmann
M.A. Christiane Rathmann