ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Neue Impulse und zukunftsträchtige Inhalte

Hochschule Studium Wirtschaft und Technik

Campus Göppingen entwickelt sich in der Lehre weiter, um am Puls der Zeit zu bleiben

 

Die Hochschule Esslingen entwickelt sich strukturell und inhaltlich ständig weiter, um mit ihren Lehr- und Forschungsinhalten am Puls der Zeit zu bleiben. Dem Campus Göppingen kommt dabei eine besondere Rolle zu.

„In Göppingen sollen die bestehenden Studiengänge aktualisiert und neue Studiengänge entwickelt werden, um den aktuellen Anforderungen der Industrie gerecht zu werden“, berichtet Hochschulrektor Prof. Christof Wolfmaier. Ein Team unter der Leitung des neuen Göppinger Dekans Prof. Dr. Ben Marx erarbeitet dazu gerade die Konzepte.

Neue Impulse bei etablierten Studiengängen

Geplant ist es, die beiden etablierten Bachelorstudiengänge Mechatronik und Wirtschaftsingenieurwesen mit zukunftsträchtigen Studieninhalten zu ergänzen. Für den Studiengang Mechatronik sind beispielsweise neue Schwerpunkte geplant: Cyber-physikalische Systeme, Medizintechnik, Künstliche Intelligenz und Nachhaltige Technische Systeme.

Der gut nachgefragte Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen plant am Campus Göppingen ebenfalls eine Neuausrichtung. Hier soll künftig der Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit gelegt werden. Das studentische Projekt einer möglichen Tiny House-Siedlung gehört bereits zu diesem neuen Schwerpunkt. Studierende haben in mehreren Projekten Ideen dazu entwickelt und visualisiert.

Dass die Digitalisierung verstärkt Eingang in die Lehrinhalte finden soll, versteht sich von selbst. Des Weiteren plant der Studiengang neue Vertiefungsrichtungen: Operations (Produktion, Fabrikplanung und Logistik), Smart Sustainability (Nachhaltigkeit verbessern durch Digitalisierung), Nachhaltigkeitsmanagement und Internationales.

„Alle Vertiefungsrichtungen haben ein gemeinsames breites Fundament in den Bereichen Wirtschaft und Technik“, sagt Dekan Prof. Dr. Ben Marx. „Wir wollen in Zukunft gezielt Online- mit Präsenz-Elementen kombinieren und so unsere Studiengänge auch für neue Zielgruppen öffnen.“

Neuer Bachelorstudiengang „Digital Engineering“

Zusätzlich soll am Campus Göppingen ein neuer Bachelorstudiengang „Digital Engineering“ entstehen. Hier ist vorgesehen, den inhaltlichen Schwerpunkt auf die Themen Digitalisierung in der Industrie und Industrie 4.0 zu legen. Zudem wird es um die Datengewinnung, -auswertung und -verwertung – auch mit Methoden der Künstlichen Intelligenz – gehen. Die Hochschule plant, die weiteren Inhalte in einem IHK-Workshop zusammen mit lokalen Unternehmen abzustimmen und zu verbessern.

„In unserer Fakultät haben wir ein tolles, innovatives Team, das große Freude an der Weiterentwicklung unserer Lehrinhalte hat“, so der Dekan. „Über diese Aufbruchstimmung und die positiven Impulse freue ich mich sehr.“

Fakultät Wirtschaft und Technik

Seit dem 1. März 2021 leitet Prof. Dr. Ben Marx als neuer Dekan die Fakultät Wirtschaft und Technik, die größte Fakultät der Hochschule Esslingen. Die Fakultät bietet vier Bachelor- und vier Masterstudiengänge an, die betriebswirtschaftlich und technisch ausgerichtet sind. Die Fakultät ist mit 51 Professoren-Stellen ausgestattet. Die Lehrenden sind an den beiden Standorten Göppingen und Esslingen-Flandernstraße tätig.

Prof. Dr. Ben Marx lehrt seit 2011 am Campus Göppingen der Hochschule Esslingen. Zu seinen Fachgebieten gehören die Informatik-Grundlagen für Ingenieure sowie die Web- und Cloud-Technik. Prof. Marx leitet zudem das Labor „Industrielle Anwendungssysteme“. Vor seiner Zeit an der Hochschule war Prof. Marx unter anderem bei Heidelberger Druckmaschinen und IBM tätig und ist im Rahmen des akademischen Wissenstransfers aktiv im Bereich der Anwendungsentwicklung für mittelständische Unternehmen engagiert.

Weitere Informationen

Fakultät Wirtschaft und Technik

YouTube-Video 1
YouTube-Video 2
YouTube-Video 3

Pressefotos zum Download

Online bewerben für das Wintersemester 2021/22!

Achtung, bis zum 31. Juli läuft die Bewerbungsphase für die Bachelor-Studiengänge.
Für die Master-Studiengänge endet die Bewerbungfrist am 15. Juli. Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungszeiten für unsere internationalen Masterstudiengänge.

Jetzt bewerben
Christiane Rathmann
M.A. Christiane Rathmann