GründES! weiht einen Innovation Truck ein

Hochschule

Die Gründungsinitiative der Hochschule Esslingen startet ihr erweitertes mobiles Beratungsangebot

GründES! – die Gründungsinitiative der Hochschule Esslingen – berät Studierende und Alumni, die sich für Start-ups und Unternehmertum interessieren. Damit sie das zukünftig noch besser kann, hat sie am Montag ihren neuen Innovation Truck eingeweiht. Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg unterstützt die Initiative mit einer Förderung, die  insgesamt rund 300.000 Euro umfasst. Das ermöglicht es GründES!, den Innovation Truck ab sofort einzusetzen.

„Mit dem Einsatz des Innovation Trucks möchten wir den Gründerspirit fördern und das Tun als Unternehmer erlebbar machen. Studierende und Alumni der Hochschule Esslingen, aber auch Jugendliche sowie Bürgerinnen und Bürger sollen in das Thema der Existenzgründung eingebunden und informiert werden“, erklärt Prof. Dr. Michael Flad, Leiter der Gründungsinitiative GründES! an der Hochschule Esslingen.

Der Innovation Truck beherbergt ein Kreativ- und Innovationslabor und wird sowohl an verschiedenen Stellen in den Landkreisen Esslingen und Göppingen als auch an den drei Hochschulstandorten Station machen. Betreut wird der Innovation Truck durch die Start-up-Coaches der Gründungsinitiative GründES! mit einem entsprechenden Beratungsangebot.

Bundesweit ein einmaliges Projekt

Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, sagt hierzu: „Mit dem Innovation Truck hat die Hochschule Esslingen bundesweit ein einmaliges Projekt, das auf neue Weise das Thema Gründungskultur zugänglich macht. Ich freue mich sehr, dass wir mit der Förderung dazu beitragen können, viele Studierende frühzeitig für Gründung begeistern zu können.“

„Mit der Hilfe der Initiative haben bereits zahlreiche Absolventinnen und Absolventen den Weg in die Eigenständigkeit gefunden. Das ist sowohl für die Gesellschaft als auch für die Hochschule Esslingen wichtig. Dadurch eröffnen wir unseren Absolventen zusätzliche Berufschancen und können als Hochschule unserem Anspruch als innovativer Impulsgeber nachkommen“, teilt
Prof. Dr. Fabian Diefenbach, Prorektor Hochschulentwicklung und Kommunikation an der Hochschule Esslingen mit.

Neben Coaching- und Beratungsangeboten bietet GründES! auch die Entrepreneurship School Esslingen als zentrales Lehrformat an. Ergänzt wird das Angebot durch verschiedene Veranstaltungen, wie das Gründergrillen oder die Start-up.Nights, an denen erfolgreiche Jung-Unternehmerinnen und -Unternehmer über ihre eigenen Erfahrungen berichten.

Weitere Informationen zu GründES! finden gibt es hier:

Zu GründES!

Pressefoto zum Download

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Achtung, nur bis zum 15. Januar 2020 läuft die Bewerbungsphase.
Abweichende Bewerbungsschlüsse für einige Master-Studiengänge

Jetzt bewerben
Christiane Rathmann
M.A. Christiane Rathmann
+49 711 397-3008

Nach Vereinbarung