Einblicke in die Praxis

Hochschule Studium Fakultäten

Studien-Exkursionen sind an der Hochschule Esslingen fest im Studienverlauf verankert.

Die Studierenden der Hochschule Esslingen können während ihres Studiums viele direkte Unternehmenskontakte knüpfen. Durch diesen Praxisbezug können sie das theoretisch Erlernte einbringen und anwenden. Neben dem sechsmonatigen Praxissemester oder einer Abschlussarbeit in einem Unternehmen, bieten auch gemeinsame Exkursionen interessante Einblicke in die Unternehmenswelt. Dieses Lehrformat ist fester Bestandteil im Studienverlauf aller Studiengänge an der Hochschule Esslingen. Das Exkursionsprogramm beinhaltet Besuche von zum Studiengang passenden Unternehmen, Organisationen oder Events. In der Regel wird es durch ein Rahmenprogramm ergänzt, das Raum für gemeinsame Erlebnisse gibt und damit den Kontakt der Studierenden mit ihren Professoren und untereinander intensiviert.

Exkursion Studiengang Maschinenbau

Im Studiengang Maschinenbau steht im sechsten Semester eine mehrtägige Exkursion im Studienplan. Im November führte 19 Studierende, begleitet von Prof. Dr.-Ing. Wagner, eine gemeinsame Reise  in die Bodensee-Region. Auf dem Besuchsprogramm standen die Besichtigung von Unternehmen wie die ZF Friedrichshafen AG, MTU Friedrichshafen, Constellium, die EBZ, das Zeppelinmuseum

Rundgänge, Vorträge und persönliche Gespräche mit Unternehmensvertretern boten gute Einblicke in die weltweit operierenden Firmen und deren Produktentwicklungen, Neuentwicklungen und  Arbeitsweisen.

Exkursion Studiengang Chemieingenieurwesen Farbe/Lack

Auch für 30 Studierende des Studiengangs Chemieingenieurwesen Farbe/Lack stand im November eine zweitägige Exkursion auf dem Programm. Das Ziel: Die BASF SE in Ludwigshafen. In interessanten Fachvorträgen informierten sich die angehenden Lackingenieurinnen und Lackingenieure zu Lackharzen, Dispersionen, Additiven, Pigmenten und zu aktuellen News aus dem Bereich der Coloristik.

Das Besuchsprogramm sah außerdem einen praktischen Teil vor: Die Studierenden versuchten sich selbst am Color Matching (dem Angleich eines Farbmusters an eine Referenz), konnten die UV-Härtung von Lacken beobachten und die Wirkungsweise von Rheologieadditiven kennenlernen. Zum Abschluss unternahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Werksrundfahrt durch das größte Chemiegelände der Welt.

Online bewerben für das Wintersemester 2020/21!

Ab dem 15. April 2020 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren
Christiane Rathmann
M.A. Christiane Rathmann
+49 711 397-3008

Nach Vereinbarung