ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Dritter Platz bei den Hochschulmeisterschaften im Judo

Angewandte Naturwissenschaften - Gebäude Energie Umwelt

Die Esslinger Studentin Bianca Schmidt hat bei der Deutschen Judo-Hochschulmeisterschaft Bronze gewonnen

Bianca Schmidt, die im ersten Semester Gebäude-Energie und Umwelttechnik an der Hochschule Esslingen studiert, hat in diesem ersten Jahr zum ersten Mal an den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Hannover teilgenommen – und den dritten Platz erreicht. „Die Teilnahme an der Meisterschaft war eher spontan. Eine Freundin, die auch Judo macht, hat gefragt, ob ich nicht mitmachen möchte“, erzählt die Studentin.

Die Deutschen Hochschulmeisterschaften im Judo haben in diesem Jahr erstmals auf dem SportCAMPUS in Hannover stattgefunden. 139 Frauen und 284 Männer aus 106 Hochschulen haben für ein starkes Teilnehmerfeld gesorgt. Bianca Schmidt ist in der mit 33 Teilnehmern stark besetzten Gewichtsklasse -70 kg gestartet. Nach 6 anstrengenden Kämpfen hat sie sich über einen dritten Platz freuen können.

Die junge Judoka hat mit sechs Jahren mit dem Kampfsport begonnen und trainiert seitdem drei bis vier Mal pro Woche für etwa zwei bis drei Stunden beim VfL Sindelfingen. „Bisher habe ich immer montags, mittwochs und donnerstags trainiert. Während meiner Ausbildung zur Mechatronikerin hat das immer gut geklappt. Seitdem ich studiere, muss das Mittwochstraining aber ausfallen, weil ich bis 19 Uhr Vorlesungen habe“, sagt die 20-jährige Studentin, die in Esslingen aufgewachsen ist.

Der kürzliche Erfolg bei den Hochschulmeisterschaften ist bisher der Höhepunkt für die Sportlerin: „Ich habe gar nicht gleich realisiert, dass ich auf dem dritten Platz bin. Das war eine echte Überraschung für mich.“ Auch neben dem Studium möchte die junge Frau mit dem Sport weitermachen: „Ich brauche das Training zum Ausgleich – auch in der Prüfungszeit. Ich kann nicht immer nur still sitzen und lernen. Zwischenzeitlich habe ich auch herausgefunden, wie ich das Studium mit dem Sport gut vereinbaren kann: Wenn ich es unter der Woche nicht zum Training schaffe, hole ich das am Wochenende nach.“

Auf die Frage, was ihre nächsten Ziele sind, antwortet Bianca Schmidt: „Ich möchte das erste Semester und alle Prüfungen bestehen. Im nächsten Jahr will ich auch wieder an den Hochschulmeisterschaften teilnehmen, um meinen diesjährigen Erfolg zu bestätigen.“

Mehr Infos zum Bachelorstudiengang Gebäude-Energie und Umwelttechnik gibt es hier:

Zum Studiengang

Online bewerben für das Wintersemester 2021/22!

Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2021/2022 beginnt am 15. April 2021 und läuft bis zum 31. Juli 2021.
(Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungszeiten für unsere internationalen Masterstudiengänge.)

Jetzt informieren
Christiane Rathmann
M.A. Christiane Rathmann