Die Erst- und Zweitsemester sollen Hochschulluft schnuppern

Hochschule Studium Fakultäten

An der Hochschule Esslingen findet das Wintersemester hauptsächlich online statt, aber es gibt Ausnahmen mit Präsenzveranstaltungen und Laborübungen

Wegen der Corona-Pandemie bietet die Hochschule Esslingen im Wintersemester 2020/2021 eine Mischung aus Online-Lehre und Präsenzveranstaltungen an. So finden die Vorlesungen mit dem Start des Semesters am 12. Oktober zwar hauptsächlich digital statt. Einzelne Ausnahmen mit Präsenzvorlesungen sind aber insbesondere für die Erst- und Zweitsemester geplant, da diese die Hochschule bisher noch nicht live erlebt haben. „Wir möchten den Erst- und Zweitsemestern die Gelegenheit geben, erstmals Hochschulluft zu schnuppern. So können diese ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen und natürlich auch die Lehrenden persönlich auf dem Campus kennen lernen“, sagt die Prorektorin Lehre und Weiterbildung, Prof. Dr. Marion Laging. Um den Erstsemestern den Studienstart zu erleichtern, erarbeitet die Zentrale Studienberatung derzeit ein passendes Konzept.

Umfangreiches Hygienekonzept für die Präsenzveranstaltungen im Wintersemester

Auch die Laborübungen sind auf dem Campus in Esslingen Stadtmitte, in der Esslinger Flandernstraße und in Göppingen geplant – natürlich unter strikter Einhaltung der Hygieneregeln. Die Präsenzlehre wird deshalb nur in kleinen Gruppen stattfinden. Für die Veranstaltungen auf dem Campus hat die Hochschule ein umfangreiches Hygienekonzept ausgearbeitet.

„Unser Ziel ist es, ein der jeweiligen Lage angepasstes, flexibles und gut studierbares Wintersemester anzubieten“, führt Professorin Laging weiter aus. „Die Planung für das neue Semester basiert auf den vorhandenen Stundenplänen der Präsenzlehre. Sollte sich die Lage enorm verbessern, kann schnell auf die Präsenzlehre umgestellt werden.“

Herausforderungen des digitalen Semesters sind bewältigt

„Die Corona-Pandemie hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Gewissermaßen über Nacht haben wir uns pandemiebedingt weitgehend auf digitale Lehrformate umstellen müssen. Dies ist erfolgreich gelungen“, sagt die Prorektorin. „Wir sind sicher, dass es uns auch im kommenden Semester unter den nicht einfachen Rahmenbedingungen gelingen wird, ein qualifiziertes und vollständiges Lehrangebot bereit zu stellen und erfolgreiches Studieren zu ermöglichen.“

Lob für das digitale Sommersemester an der Hochschule Esslingen kommt vom Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) und dem Fachschaftsrat: „Im Namen der Studierendenschaft möchten wir uns ganz herzlich bei der Hochschulleitung, der Verwaltung, den Fakultäten und dem Rechenzentrum für ihre Bemühungen während der vergangenen turbulenten Wochen in dieser Corona-Krise bedanken“, schreiben deren Vorsitzende Sina Weithofer und Jonas Dubke in einer Mail. „Im Vergleich zu anderen Hochschulen haben die Studierenden der Hochschule Esslingen dadurch gute Voraussetzungen, das Sommersemester trotz der vielen Einschränkungen gut zu absolvieren“, heißt es in dem Schreiben, das kürzlich an alle Hochschulangehörigen verschickt wurde.

Weitere Informationen

Details zum Semesterstart gibt es auf der Info-Seite.

Online bewerben für das Sommersemester 2021!

Ab dem 15. Oktober 2020 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren
Christiane Rathmann
M.A. Christiane Rathmann