Den Studienabschluss in der Tasche

Die Anstrengungen und Mühen der letzten Jahre haben sich gelohnt: Die Hochschule Esslingen konnte heute Morgen die Absolventinnen und Absolventen feierlich in ihren neuen Lebensabschnitt verabschieden. Beim Festakt im Neckar Forum beglückwünschte Rektor Prof. Dr. Christian Maercker die jungen Menschen: „Die Absolventinnen und Absolventen lassen nun einen Lebensabschnitt zurück, der sie mehr geprägt hat, als ihnen bewusst gewesen ist. “ Im Anschluss an die Feier findet wieder der traditionelle Kandelmarsch durch Esslingen statt.

Zu dem freudigen Anlass haben sich sowohl die ehemaligen Studierenden als auch ihre Familien und Verwandten in Schale geworfen, um den Hochschulabschluss ausgiebig zu feiern. Zu den weiteren Gästen zählten Altrektoren, Ehrensenatoren, zahlreiche Firmenvertreter, Professorinnen und Professoren und Beschäftigte der Hochschule Esslingen. Grußworte überbrachten Dr. Markus Raab, Bürgermeister der Stadt Esslingen, die Leiterin der Wirtschaftsförderung der Stadt Göppingen, Christine Kumpf, und der Vorstandsvorsitzende des Vereins der Freunde der Hochschule Esslingen (VDF), Dietmar Ness.

Nach der musikalischen Eröffnung der Feier durch das Hochschulorchester richtete Rektor Prof. Dr. Maercker einige Grußworte an die frischgebackenen Absolventinnen und Absolventen. „Nach dem Abschluss Ihres Studiums werden Sie nun ein Teil der erwachsenen Gesellschaft. Ich hoffe, dass Sie nicht nur Studieninhalte sondern auch viel für Ihre persönliche Entwicklung mitgenommen haben, und Sie beides einsetzen bei Ihrem Beitrag für unsere gemeinsame gesellschaftliche Zukunft. “

Jede Menge Preise und ein Rückblick auf den Studienalltag

„Unsere Welt ist immer Wandel“, sagte Bürgermeister Dr. Markus Raab, „die Absolventinnen und Absolventen müssen deshalb ab jetzt Verantwortung übernehmen und über den Tellerrand hinausblicken.“ Im Anschluss an die Grußworte wurden wieder die besten und innovativsten Arbeiten mit zahlreichen Preise der kooperierenden Unternehmen geehrt. Auch der Verein der Freunde der Hochschule (VDF) verlieh wieder zahlreiche Prämien und Auszeichnungen.

Sebastian Reinhold, der heute sein Bachelorzeugnis für das Fach Maschinenbau erhalten hat, warf in seiner Ansprache noch einmal ein Blick auf seinen Studienalltag der letzten Jahre. „Im Studium gibt es viele schöne und stressige Momente, aber letztendlich schweißt der Prüfungsstress alle zusammen“, berichtete der Absolvent über seine Zeit an der Hochschule Esslingen.

Nachmittags hieß es wieder: Auf zum „Kandeln“!

Schnell den schwarzen Zylinder aufgesetzt und hinein in das weiße Hemd – es ist wieder Zeit für den Kandelmarsch. Am traditionellen Umzug durch die historische Altstadt Esslingens nahmen zahlreiche Absolventinnen und Absolventen des Wintersemesters 2018/2019 und des Sommersemesters 2019 teil. 

Der Kandelmarsch bezeichnet eine kuriose Gangart, bei der sich ein Fuß beim Gehen auf dem Bürgersteig und der andere auf der Straße befindet. 1922 erhielten zwölf Studenten von einigen Polizisten verschiedene Angaben, wo sie zu laufen haben. Eine Einigung war nicht in Sicht, also entschieden sich die Studenten für das „Kandeln“.

Wie hat es den jungen Menschen an der Hochschule gefallen?

Das verraten Sie hier.

Pressefotos zum Download

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Ab dem 15. Oktober 2019 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren
M.A. Christiane Rathmann
+49 711 397-3008

Nach Vereinbarung