ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Autos - am liebsten unverwechselbar

Hochschule Studium Fakultäten

Studentische Projektgruppe der Hochschule Esslingen geht Kundenwünschen auf den Grund.

Mercedes, Porsche und BMW - wer kennt sie nicht?

Dabei gibt es auch noch kleine Hersteller, die in Marktnischen erfolgreich sind. Wie in den 70er- und 80er-Jahren, als der Rennfahrer Erich Bitter eigene Luxus-Autos herstellte. Bekanntestes Fahrzeug ist hier der Bitter CD, der vor allem an damalige Fußballstars wie Rummenigge, Breitner und Netzer und Künstler wie Heino oder Howard Carpendale verkauft wurde. Die extravaganten Kunden schätzten das italienische Sportwagendesign in Verbindung mit zuverlässiger Technik aus dem Regal des Großserien-Herstellers Opel sowie die sehr individuelle Ausstattung, die durch eine Fertigung in Handarbeit möglich wurde.

Projektgruppe beleuchtet Auto-Individualisierung

Ein nicht alltägliches Fahrzeug bewegen zu wollen - dieser Wunsch zur Individualisierung besteht nach wie vor, heutzutage vielleicht sogar mehr denn je.

Besondere Kundenwünsche werden von Premiumherstellern systematisch und hinreichend bearbeitet, aber von Massenherstellern nur selten bedient. Diesen Markt zu analysieren und zu prognostizieren ist Aufgabe einer studentischen Projektgruppe des Studiengangs „Internationale technische Betriebswirtschaft (TBB)“ an der Hochschule Esslingen im Projekt „Marktanalyse und -prognose bzgl. Veredelung, Individualisierung und Tuning aktueller Opel-PKWs“.

Auch wenn der Projektpartner der Hochschule, die Firma BITTER, heutzutage nicht mehr als eigenständiger Automobilhersteller auftritt, stellt die kundenindividuelle Anpassung auch mit zunehmender Elektromobilität ein interessantes Geschäftsmodell dar.

Weitere Informationen

Studiengang: Internationale technische Betriebswirtschaft

Online bewerben für das Sommersemester 2022!

Achtung, nur bis zum 15. Januar läuft die Bewerbungsphase.

Bitte beachten Sie teilweise abweichende Bewerbungsfristen bei den Masterstudiengängen.

Jetzt bewerben
Christiane Rathmann
M.A. Christiane Rathmann