ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Abschluss von StudierES

Anzeige - Hochschule - Studium - Fakultäten - Soziale Arbeit

Graffitis, Infografiken oder Podcasts: Die Aula am Campus Flandernstraße ähnelte vor wenigen Tagen einer Kunstvernissage!

Kürzlich fand die Abschlussveranstaltung zum Studium Generale „StudierES – Personalisierte Strategien zum erfolgreichen Studieren“ statt. Über ein Semester lang hatten sich die Studierenden mit einem eigen gewählten Thema in den Schwerpunkten Liebe, Lernstrategien oder Natur und Umwelt auseinandergesetzt. Die Ergebnisse konnten sie nun mittels eines Markts der Möglichkeiten gegenseitig präsentieren.

Hören, Tasten und Riechen - alles war möglich

Bei dem Aufeinandertreffen unterschiedlicher Studiengänge und -semester kam es zu regen Diskussionen. Die Aula ähnelte dabei einer Kunstvernissage, die allerdings nicht nur zum Sehen, sondern auch Hören, Tasten und Riechen einlud. Die Studierenden hatten ihrer Kreativität freien Lauf gelassen, wodurch Graffitis, Infographics, Podcasts, Videos, aber auch ein Puzzle oder ein Gewächshaus im Kleinformat entstanden sind.

Für den Geschmack sorgten mitgebrachte Snacks, die in kleineren Pausen verzehrt wurden. Dabei kam es dann auch zum informellen Austausch unter den Studierenden, die so die Chance zum Kontakteknüpfen hatten. Damit war an diesem Tag alles vereint, was das unter studentischer Partizipation entstandene Projekt mit Leitung von Prof. Dr. Mechthild Löwenstein, erreichen wollte.

Ziel von StudierES ist es, neben wissenschaftlichem Arbeiten, sowohl Reflexionsprozesse als auch den Austausch und Lernen mit anderen als wichtigen Bestandteil eines erfolgreichen Studiums zu etablieren.

Freies Arbeiten ohne Druck

Die Studierenden selbst meldeten beim Feedback zurück, dass sie das Arbeiten ohne Druck und frei als besonders förderlich empfanden. Sie sehen ihre gewonnene Erfahrung als große Hilfe für ihr weiteres Studium an und fühlen sich selbstwirksamer.

Weitere Informationen

Pressenews zum Projektstart

Fakultät Soziale Arbeit, Bildung und Pflege

Online bewerben für das Wintersemester 2023/24!

Studienbeginn im Sommersemester 2023: Direkt einschreiben in unsere zulassungsfreien Studienangeboten bis zum 1.März 2023 noch möglich.
Die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2023/24 beginnt am 15. April 2023.
(Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungszeiten für unsere internationalen Masterstudiengänge.)

Jetzt informieren