Der neue Star im Rennstall heißt Stallardo‘19

Hochschule Studium Fakultäten

Die Autobegeisterten der Hochschule Esslingen präsentierten am Freitag ihren neuen Rennwagen für die kommende Formula Student Saison

Noch gibt es sich geheimnisvoll unter einer weißen Decke verborgen: das neueste rasante Mitglied des Esslinger Rennstalls, Stallardo ’19. Drei seiner Vorgänger, die zur Ansicht bereit stehen, machen neugierig: Wie der Wagen für die kommende Saison wohl aussieht? Auf der Veranstaltung des Rennstalls präsentiert das Team  gemeinsam mit ihrem Projekt-Leiter, Prof. Dr. Karl-Ludwig Haken, über 250 Gästen ihr neuestes „Heiligs Blechle“. Rektor Prof. Dr. Christian Maercker betont während seiner Grußworte die Wichtigkeit des Projekts: „Die Mitglieder des Rennstalls setzen mit ihrer Arbeit einen Akzent für die regionale Automobilindustrie, die sich derzeit in einem starken Wandel befindet.“

Der Rennstall ist ein spielerisches Lernfeld

Der Stallardo ‘19 zeigt die Kompetenz der Studierenden. Der Rennstall ist das größte studentische Projekt an der Hochschule Esslingen und bringt den Studierenden das bei, was sie für ihr späteres Berufsleben benötigen. „Der Rennstall bietet den Studierenden ein hervorragendes Trainingsfeld für die Praxis“, sagt der Dekan der Fakultät Fahrzeugtechnik, Prof. Christof Wolfmaier.

Am Ende passt es doch immer

„Mit dem Stallardo ‘19 möchten wir die Hochschule nach außen hin präsentieren und uns so für die jahrelange Unterstützung für das Projekt bedanken“, sagt Kevin Engel, der neben Rieke Ehrsam durch das bunte Abendprogramm führt.
Erst durch die kurzen Videos, die die Präsentation des neuen Boliden untermalen, wird bewusst, wie viel Arbeit in dem kleinen Kraftpaket steckt: Die Studierenden streiten, planen und bauen viel gemeinsam, ehe der neue Wagen steht. „Der häufigste Satz, der dabei gefallen ist, dürfte wohl ‚Beim CAD hat es noch gepasst‘ gewesen sein“, schmunzelt Prof. Dr. Karl-Ludwig Haken. Aber am Ende steht dann trotz allem immer ein neuer Wagen.

Die Räder rollen weiter

Aufgeben? Das ist für die Rennstall-Truppe keine Option. Auch bei noch so schwierigen Problemen hält sie zusammen, das hat sie in den vergangenen Jahren deutlich bewiesen. Das wird auch diese Saison so bleiben, wenn der Rennstall wieder unter anderem an den Wettbewerben in Deutschland und Österreich teilnimmt.

Weitere Informationen:

Rennstall Esslingen

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Achtung, nur bis zum 15. Januar 2020 läuft die Bewerbungsphase.
Abweichende Bewerbungsschlüsse für einige Master-Studiengänge

Jetzt bewerben
Christiane Rathmann
M.A. Christiane Rathmann
+49 711 397-3008

Nach Vereinbarung