Soziale Arbeit (B.A.)

Soziale Arbeit

Soziale Arbeit beschäftigt sich mit gesellschaftlich relevanten Themen mit dem Ziel der Verbesserung sozialer Situationen. Ziel aller sozialen Arbeit ist es, Menschen zu befähigen, ihr Potenzial zu entwickeln und ihr Leben und Zusammenleben befriedigend zu gestalten.

Studienziele:

Das Studium vermittelt berufliche Handlungskompetenz. Nach dem Studium können Sie sozialarbeiterisches Handeln wissenschaftsorientiert und praxisbezogen planen, gestalten, begleiten, weitervermitteln, evaluieren und fortentwickeln.


In diesem Vollzeitstudiengang erwerben Sie 210 Credits (Arbeitsleistung 750h pro Semester).


Studiengangflyer

Soziale Arbeit (B.A.)

Daten und Fakten - Auf einen Blick

Akademischer GradBachelor of Arts
FakultätSoziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
CampusCampus Esslingen Flandernstraße
Dauer in Semestern7
Sprachedeutsch
BewerbungszeiträumeSommersemester: bis zum 15. Januar
Wintersemester: bis zum 15. Juli
Zulassungsbeschränkung

Studienplätze: ca. 92

Schwerpunkte

Schwerpunkt INTERNATIONAL (optional)

Bewerbung und Zulassung

Als Bachelor Soziale Arbeit arbeiten Sie in den Bereichen:

  • Arbeit mit Kindern und ihren Familien
  • Arbeit in Kindertageseinrichtungen
  • Schulsozialarbeit, Mobile Jugendarbeit
  • Arbeit mit chronisch kranken Menschen
  • Arbeit mit behinderten Menschen
  • Arbeit mit straffälligen Menschen
  • Hilfe für wohnungslose Menschen
  • Unterstützung für alte Menschen und ihre Familien
  • Arbeit mit suchtgefährdeten und abhängigen Menschen
  • Arbeit in der Einwanderungsgesellschaft
  • Arbeit im Bereich Integration in die Arbeitswelt

Globalisierung und europäische Integrationsprozesse stellen die Entwicklung des Arbeitsmarkts im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen in einen internationalen Kontext.


Im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit können Sie den Schwerpunkt INTERNATIONAL optional wählen und erwerben folgende Kompetenzen:

Internationale FachKompetenz

Internationale Kompetenz bezeichnet das Wissen über internationale Bezüge und die Befähigung zur Arbeit in diesen

z.B. durch internationales Fachwissen oder durch die Fähigkeit, politische, soziale und wirtschaftliche Entwicklungen vergleichend zu analysieren.

Interkulturelle Kompetenz

Internationale Kompetenz schließt die interkulturelle Kompetenz ein. Sie ist zum einen die Fähigkeit, interkulturelle Zusammenhänge sowie das eigene Bezugs- und Wertesystem zu erfassen. Zum anderen beinhaltet interkulturelle Kompetenz die Fähigkeit, Sensibilität für interkulturelle Lernprozesse und Konflikte zu entwickeln und das erworbene Wissen in Organisationen zu übertragen.

Sprachkompetenz

Für die internationale Berufstätigkeit vertiefen Sie Ihre Sprachkenntnisse in Sprachkursen. Veranstaltungen im Schwerpunkt International finden zum Teil in englisch statt.

Nachweise für die Belegung des Schwerpunkts:

  • Im Bereich internationaler Fachkompetenz: mind. 15 Credits
  • Im Bereich interkultureller Kompetenz: mind. 15 Credits
  • Bis zum Abschluss des Grundstudiums: Englischkenntnisse auf Niveau B2
  • Bis zum Abschluss des Studiums: Englischkenntnisse Niveau C1 oder alternativ Sprachkompetenz in Englisch Niveau B2 plus Spanischkenntnisse Niveau A2

Die zu erwerbenden Credits sind Bestandteil der 210 Credits für den Abschluss B.A. Soziale Arbeit.

Die erfolgreiche Belegung des Schwerpunkts wird im Abschlusszeugnis ausgewiesen.


Weitere Informationen zum Schwerpunkt:

Veranstaltungsangebot im Schwerpunkt InternationalFlyer

Online bewerben für das Wintersemester 2018/19!

Achtung, nur bis zum 15. Juli 2018 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt bewerben