Pflegestudenten verlassen den Hörsaal

Bachelor of Arts (B.A.)Pflege und Gesundheit

In diesem Aufbaustudiengang erwerben Sie Kenntnisse der Pflege- und Gesundheitswissenschaften und lernen, wie Sie diese in der interprofessionellen Versorgung von pflegebedürftigen Menschen anwenden. Zusätzlich zum Bachelor erhalten Sie gefragte Zusatzqualifikationen, mit denen Sie direkt nach dem Abschluss in verantwortungsvollen Positionen durchstarten.

  • Campus Esslingen Flandernstraße

  • Dauer6 bzw. 4 Semester mit Anrechnung der Berufsausbildung (9 bzw. 7 in Teilzeit)

  • SprachenDeutsch

  • EinschreibungszeiträumeWintersemester: 30.06. bis 15.9.
    Sommersemester: 31.10. bis 1.3.

  • Weiterführende Master-StudiengängePflegewissenschaft
    Soziale Arbeit
    Sozialwirtschaft

  • ZulassungsvoraussetzungenHochschulzugangsberechtigung und eine abgeschlossene pflegebezogene Berufsausbildung.

Ab 30. Juni einschreiben!
chart

Studieninhalte

Im Studium erwerben Sie Kompetenzen in den Bereichen Pflege- und Gesundheitswissenschaft, Pädagogik und Didaktik sowie Führung und Organisation im Pflege- und Gesundheitswesen.

Wähle Deinen Schwerpunkt
Tipp: Klicke auf die Module für mehr Informationen.

1. Semester

18 ECTSSchwerpunktsemester
Grundlagen des wissenschaftlichen Denkens und Arbeitens

Grundlagen des wissenschaftlichen Denkens und Arbeitens

folgt

6 ECTS
Einführung in die Pflege- und Gesundheitswissenschaften

Einführung in die Pflege- und Gesundheitswissenschaften

folgt

6 ECTS
Ethik und Profession

Ethik und Profession

folgt

6 ECTS

1. Semester

30 ECTSSchwerpunktsemester
Grundlagen des wissenschaftlichen Denkens und Arbeitens

Grundlagen des wissenschaftlichen Denkens und Arbeitens

folgt

6 ECTS
Einführung in die Pflege- und Gesundheitswissenschaften

Einführung in die Pflege- und Gesundheitswissenschaften

folgt

6 ECTS
Ethik und Profession

Ethik und Profession

folgt

6 ECTS
Wissenschaftliche Grundlagen evidenzbasierter Pflegepraxis inkl. heilkundlicher Aufgaben

Wissenschaftliche Grundlagen evidenzbasierter Pflegepraxis inkl. heilkundlicher Aufgaben

folgt

6 ECTS
Strukturen von Organisationen im Pflege- und Gesundheitssystem

Strukturen von Organisationen im Pflege- und Gesundheitssystem

folgt

6 ECTS

2. Semester

30 ECTSSchwerpunktsemester
Naturwissenschaftliche Bezüge der Pflege

Naturwissenschaftliche Bezüge der Pflege

folgt

6 ECTS
Sozialwissenschaftliche und psychologische Bezüge der Pflege

Sozialwissenschaftliche und psychologische Bezüge der Pflege

folgt

6 ECTS
Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation

Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation

folgt

6 ECTS
Medizinische Diagnostik und Therapie, Pharmakologie und lebensrettende Sofortmaßnahmen als Aufgabe der Pflege

Medizinische Diagnostik und Therapie, Pharmakologie und lebensrettende Sofortmaßnahmen als Aufgabe der Pflege

folgt

6 ECTS
Berufliche Pflege und Berufsrecht

Berufliche Pflege und Berufsrecht

folgt

6 ECTS

2. Semester

18 ECTSSchwerpunktsemester
Wissenschaftliche Grundlagen evidenzbasierter Pflegepraxis inkl. heilkundlicher Aufgaben

Wissenschaftliche Grundlagen evidenzbasierter Pflegepraxis inkl. heilkundlicher Aufgaben

folgt

6 ECTS
Strukturen von Organisationen im Pflege- und Gesundheitssystem

Strukturen von Organisationen im Pflege- und Gesundheitssystem

folgt

6 ECTS
Ansätze und Methoden der Pflegeforschung, Epidemiologie, Statistik und Gesundheitsberichterstattung

Ansätze und Methoden der Pflegeforschung, Epidemiologie, Statistik und Gesundheitsberichterstattung

folgt

6 ECTS

3. Semester

30 ECTSSchwerpunktsemester
Ansätze und Methoden der Pflegeforschung, Epidemiologie, Statistik und Gesundheitsberichterstattung

Ansätze und Methoden der Pflegeforschung, Epidemiologie, Statistik und Gesundheitsberichterstattung

folgt

6 ECTS
Professionalisierung beruflicher Pflege

Professionalisierung beruflicher Pflege

folgt

8 ECTS
Wissenschaftliche Grundlagen evidenzbasierter Pflegepraxis inkl. heilkundlicher Aufgaben

Wissenschaftliche Grundlagen evidenzbasierter Pflegepraxis inkl. heilkundlicher Aufgaben

folgt

6 ECTS
Prozesse in Organisationen des Pflege- und Gesundheitssystems

Prozesse in Organisationen des Pflege- und Gesundheitssystems

folgt

10 ECTS

3. Semester

30 ECTSSchwerpunktsemester
Naturwissenschaftliche Bezüge der Pflege

Naturwissenschaftliche Bezüge der Pflege

folgt

6 ECTS
Sozialwissenschaftliche und psychologische Bezüge der Pflege

Sozialwissenschaftliche und psychologische Bezüge der Pflege

folgt

6 ECTS
Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation

Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation

folgt

6 ECTS
Medizinische Diagnostik und Therapie, Pharmakologie und lebensrettende Sofortmaßnahmen als Aufgabe der Pflege

Medizinische Diagnostik und Therapie, Pharmakologie und lebensrettende Sofortmaßnahmen als Aufgabe der Pflege

folgt

6 ECTS
Berufliche Pflege und Berufsrecht

Berufliche Pflege und Berufsrecht

folgt

6 ECTS

4. Semester

30 ECTSSchwerpunktsemester
Ethische und rechtliche Abwägungsprozesse und begründete Entscheidungsfindung

Ethische und rechtliche Abwägungsprozesse und begründete Entscheidungsfindung

folgt

10 ECTS
Übernahme heilkundlicher Tätigkeiten in speziellen Bereichen nach § 63 Abs 3c SGB V

Übernahme heilkundlicher Tätigkeiten in speziellen Bereichen nach § 63 Abs 3c SGB V

folgt

10 ECTS
Kooperation und Bildung in der pflegeberuflichen Praxis

Kooperation und Bildung in der pflegeberuflichen Praxis

folgt

8 ECTS
Studium Generale

Studium Generale

folgt

2 ECTS

4. Semester

18 ECTSSchwerpunktsemester
Wissenschaftliche Grundlagen evidenzbasierter Pflegepraxis inkl. heilkundlicher Aufgaben

Wissenschaftliche Grundlagen evidenzbasierter Pflegepraxis inkl. heilkundlicher Aufgaben

folgt

6 ECTS
Prozesse in Organisationen des Pflege- und Gesundheitssystems

Prozesse in Organisationen des Pflege- und Gesundheitssystems

folgt

10 ECTS
Studium Generale

Studium Generale

folgt

2 ECTS

5. Semester

30 ECTSSchwerpunktsemester
Praktisches Studiensemester

Praktisches Studiensemester

folgt

30 ECTS

5. Semester

18 ECTSSchwerpunktsemester
Übernahme heilkundlicher Tätigkeiten in speziellen Bereichen nach § 63 Abs 3c SGB V

Übernahme heilkundlicher Tätigkeiten in speziellen Bereichen nach § 63 Abs 3c SGB V

folgt

10 ECTS
Professionalisierung beruflicher Pflege

Professionalisierung beruflicher Pflege

folgt

8 ECTS

6. Semester

30 ECTSSchwerpunktsemester
Bachelorarbeit

Bachelorarbeit

folgt

12 ECTS
Pflege-und gesundheitswissenschaftliche Diskurse und deren Bedeutung für Pflegepraxis und Bildung

Pflege-und gesundheitswissenschaftliche Diskurse und deren Bedeutung für Pflegepraxis und Bildung

folgt

6 ECTS
Beratung von Pflegebedürftigen und ihren An- und Zugehörigen

Beratung von Pflegebedürftigen und ihren An- und Zugehörigen

folgt

10 ECTS
Studium Generale

Studium Generale

folgt

2 ECTS

6. Semester

18 ECTSSchwerpunktsemester
Ethische und rechtliche Abwägungsprozesse und begründete Entscheidungsfindung

Ethische und rechtliche Abwägungsprozesse und begründete Entscheidungsfindung

folgt

10 ECTS
Pflege-und gesundheitswissenschaftliche Diskurse und deren Bedeutung für Pflegepraxis und Bildung

Pflege-und gesundheitswissenschaftliche Diskurse und deren Bedeutung für Pflegepraxis und Bildung

folgt

6 ECTS
Studium Generale

Studium Generale

folgt

2 ECTS

7. Semester

18 ECTSSchwerpunktsemester
Kooperation und Bildung in der pflegeberuflichen Praxis

Kooperation und Bildung in der pflegeberuflichen Praxis

folgt

8 ECTS
Beratung von Pflegebedürftigen und ihren An- und Zugehörigen

Beratung von Pflegebedürftigen und ihren An- und Zugehörigen

folgt

10 ECTS

8. Semester

12 ECTSSchwerpunktsemester
Bachelorarbeit

Bachelorarbeit

folgt

12 ECTS

9. Semester

30 ECTSSchwerpunktsemester
Praktisches Studiensemester

Praktisches Studiensemester

folgt

30 ECTS
Die Inhalte gelten vorbehaltlich der Genehmigung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Karriereperspektiven

karriereperspektive

Der Bachelorabschluss eröffnet Ihnen neue Berufsperspektiven in verantwortungsvollen Positionen in der Pflegepraxis, dem Pflegemanagement sowie in der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Pflege. Ihnen stehen außerdem weitere Spezialisierungsmöglichkeiten durch ein anschließendes Masterstudium offen – auch international.

Karrierechancen

  • Pflegeexpert:in für Pflegediagnostik, -planung, -beratung und -evaluation
  • Qualitätsmanagement und -entwicklung
  • Pflegemanager:in in stationären und ambulanten Einrichtungen des Pflege- und Gesundheitswesens
  • Praxisanleiter:in im Rahmen der praktischen Pflegeausbildung/ im Pflegestudium
Pflegestudentin mit Rucksack

Bewerbung / Zulassung

karriereperspektive

Für diesen Studiengang gelten keine Zulassungsbeschränkungen.
Sie schreiben sich ein und sichern sich Ihren Studienplatz für das kommende Semester.

Jetzt einschreiben

Für diesen Studiengang benötigen Sie eine Hochschulzugangsberechtigung sowie eine abgeschlossene Pflegeausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann, Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger:in, Altenpfleger:in.

Studierende am Laptop in der Bibliothek der Hochschule Esslingen
  1. Voraussetzungen checken
    Sie haben eine  Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur / Fachhochschulreife), einen ausländischen Schulabschluss oder eine berufliche Qualifikation? Dann haben Sie die erste Voraussetzung bereits erfüllt.

  2. In HEonline registrieren und Studiengang auswählen
    Sie registrieren sich im Campusmanagement-System HEonline mit Ihren persönlichen Daten und wählen den gewünschten Studiengang aus.

  3. Unterlagen hochladen
    Sie laden Ihre Unterlagen und Zeugnisse im Campusmanagement-System HEonline hoch.  Wir benötigen Ihre Unterlagen spätestens bis zum Ende der Einschreibefrist.

  4. Zulassung erhalten und Studienplatzangebot annehmen
    Nach dem Absenden aller Daten erhalten Sie den Pro-forma-Zulassungsbescheid mit dem Studienplatzangebot der Hochschule Esslingen per E-Mail. Nun können Sie das Studienplatzangebot in Ihrem HEonline-Account annehmen.

  5. Antrag auf Einschreibung stellen
    Wenn Sie alle Unterlagen fristgerecht hochgeladen und die obligatorischen Beiträge überwiesen haben, müsssen Sie Ihre Angaben bestätigen und absenden. So stellen Sie automatisch den Antrag auf Einschreibung. Damit sind Sie für das nächste Semester an der Hochschule Esslingen eingeschrieben. Sie erhalten eine Begrüßungs-E-Mail mit den ersten Informationen.

faq

FAQ - Frequently Asked Questions

Gibt es Fördermöglichkeiten?

Wenn Sie mindestens 15 Stunden pro Woche berufstätig oder arbeitssuchend sind, dann kann ein Weiterbildungsstipendium, beispielsweise durch die SBB, für Sie in Frage kommen. Das Stipendium müssen Sie vor dem Studium oder im ersten Semester beantragen.

 

Ich habe keine pflegebezogene Ausbildung, kann ich trotzdem an der Hochschule Esslingen studieren?

Wenn Sie noch keine Berufsausbildung haben, empfehlen wir Ihnen unseren Studiengang Pflege mit Berufszulassung, der Ausbildung und Studium kombiniert.

Muss ich Studiengebühren bezahlen?

Nein, Ihr Studium ist gebührenfrei. Sie bezahlen nur den obligatorischen Semesterbeitrag – wie an jeder anderen Hochschule auch.

Welche Qualifikationen erreiche ich während des Studiums?

Mit erfolgreichem Abschluss haben Sie den international anerkannten akademischen Grad Bachelor of Arts in der Tasche, mit dem Sie ein Masterstudium anschließen können. Außerdem erhalten Sie die Qualifikation zum/ zur Praxisanleiter:in und zur verantwortlichen Pflegefachkraft. Mit erfolgreichem Absolvieren des 4. Studiensemesters haben Sie einen wichtigen Schritt gemacht, um sich für die Übernahme erweiterter heilkundlicher Tätigkeiten zu qualifizieren.

Die Hochschule Esslingen ermöglicht Ihnen nach Abschluss des Bachelor-Studiums Pflege und Gesundheit die Teilnahme an der Prüfung der Kompetenzen zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Ausübung erweiterter heilkundlicher Tätigkeiten nach dem Pflegeberufegesetz. Mit bestandener Prüfung verfügen Sie ergänzend zu Ihrer Pflegeausbildung gemäß der Pflegeberufe-Ausbildungs- und Prüfungsverordnung über die Erlaubnis zur Ausübung erweiterter heilkundlicher Tätigkeiten in den Bereichen diabetische Stoffwechsellage, chronische Wunden und Demenz.

Kann ich auch andere Weiterbildungen anrechnen lassen?

Staatlich anerkannte pflegebezogene Weiterbildungen und weitere einschlägige berufliche Tätigkeiten können angerechnet werden.

Kann ich berufsbegleitend studieren?

Dank der festen Studientage können Sie sowohl in Vollzeit als auch im Teilzeitmodell berufsbegleitend studieren oder das Studium mit Familienzeiten verbinden.

Ist mein Studienplatz sicher, wenn ich mich für diesen Studiengang einschreibe?

Ja, für die zulassungsfreien (NC-freien) Studiengänge ist kein Auswahlverfahren vorgeschaltet. Alle Bewerberinnen und Bewerber erhalten die direkte Zusage für den Studienplatz, wenn alle erforderlichen Unterlagen bis zum Ende der Bewerbungsfrist vorliegen.

Kann ich mich einschreiben, obwohl ich noch kein Zeugnis habe?

Leider nein. Wir benötigen Ihr Zeugnis bis spätestens zum Ende der Einschreibefrist.

suitability

Für wen ist der Studiengang geeignet?

Sie haben bereits eine abgeschlossene Pflegeausbildung? Sie möchten sich akademisch weiterqualifizieren? Der Studiengang Pflege und Gesundheit ist genau richtig für Sie, wenn Sie auf Basis der aktuellsten wissenschaftlichen Entwicklungen die Pflege von morgen gestalten möchten – als Pflegeexpert:in, im Pflege- und Gesundheitsmanagement, in der Ausbildung der zukünftigen Fachkräfte oder in der Pflegeforschung.

Pflegestudenten sitzen im Seminarraum vor Laptops
auszeichnung

Das zeichnet uns ausGute Gründe für ein Studium an der Hochschule Esslingen

In 2 Jahren zum Bachelor

Durch Anrechnung der Ausbildung erlangen Sie in nur vier Semestern einen akademischen Grad.

Berufliche Qualifikation inklusive

Zusätzlich zum Bachelor erwerben Sie gefragte Zusatzqualifikationen.

Gebührenfrei studieren

Mit diesem Studium qualifizieren Sie sich kostenfrei und zahlen nur obligatorische Semesterbeiträge.

Praxisorientiert

Ein großes Netzwerk an Kooperationspartnern in der Praxis ergänzen die Theorie im Studium.

Flexibilität & Planbarkeit

Feste Studientage, Teilzeitmodell & digitale Angebote erlauben eine begleitende Berufstätigkeit oder Familienzeit.

Hervorragende Lehre

Lehrende mit 20 Jahren Erfahrung in der akademischen Pflegebildung fördern Sie während des Studiums.

apply

Interesse geweckt? Bewirb dich! für das Wintersemester 2024/2025