ALT + + Change font size
ALT + / Change contrast
ALT + Q Quicklinks
ALT + P Header menu
ALT + M Main menu
ALT + U Footer
ALT + G Sitemap
ALT + O Search
ALT + I Content
ALT + K Contact
ESC Reset All
X
Thomas Heidenreich

Faculty Social Work, Education and Nursing Sciences

Prof. Dr. phil. Thomas Heidenreich

Address :

Esslingen Hilltop Campus
Room: F 01.074
Flandernstraße 101
73732 Esslingen

Functions

Mitglied der Wissenschaftskommission

subjects

Psychologie für Soziale Arbeit und Pflege

 

special functions

Leiter des "Instituts für Angewandte Forschung (IAF) Gesundheit und Soziales"

consultation hours

Bitte melden Sie sich per Mail, um einen Sprechstundentermin zu vereinbaren

vita

1988 bis 1994 Studium der Psychologie in Konstanz. 1994 bis 1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Psychologie der Universität Frankfurt. 1997-2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Assistent in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsklinik Frankfurt. 2004 bis März 2006 Leiter der Verhaltenstherapie-Ambulanz und Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Psychologie der Universität Frankfurt Dipl.-Psych. (1994), Dr. phil. (2000), Habilitation (2007) Venia Legendi für "Psychologie" Ausbildung in kognitiver Verhaltenstherapie (1998) Psychologischer Psychotherapeut (1999), Supervisor (2002)

publications

Links zu Büchern:

Noyon, A. & Heidenreich, T. (2012). Existenzielle Perspektiven in Psychotherapie und Beratung. Weinheim: Beltz.

http://www.beltz.de/de/nc/psychologie/fachbuch/titel/existenzielle-perspektiven-in-psychotherapie-und-beratung.html

 

Michalak, J., Heidenreich, T. & Williams, J.M.G. (2012). Achtsamkeit. Göttingen: Hogrefe-Verlag.

http://www.hogrefe.de/programm/achtsamkeit.html

 

Risch, A.-K., Stangier, U., Heidenreich, T. & Hautzinger, M. (2012). Kognitive Erhaltungstherapie bei rezidivierender Depression. Berlin: Springer.

http://www.springer.com/psychology/klinische+psychologie/book/978-3-642-04888-3?changeHeader

 

Heidenreich, T. & Michalak, J. (Hrsg). (2009). Achtsamkeit und Akzeptanz in der Psychotherapie (3. Auf:). Tübingen: DGVT.

http://www.dgvt-verlag.de/index.html?buch.php



Noyon, A. /Heidenreich, T. (2009): Schwierige Situationen in Therapie und Beratung
24 Probleme und Lösungsvorschläge

http://www.beltz.de/de/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm/titel/schwierige-situationen-in-therapie-und-beratung.html


Stangier, U. /Heidenreich, T. /Peitz, M. (2009): Soziale Phobien. Weinheim: Beltz.

http://www.beltz.de/de/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm/titel/soziale-phobien.html

 

 

Renneberg,B./Heidenreich, T./Noyon, A. (2009): Einführung Klinische Psychologie

http://www.utb-shop.de/details.php?catp=&p_id=97876





Neuere Veröffentlichungen siehe:

https://www.researchgate.net/profile/Thomas_Heidenreich

 

more information

Forschungsschwerpunkte:

Kognitiv-behaviorale Ansätze in der Beratung

Entwicklung und Evaluation von Ansätzen zur Minderung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz, insb. in sozialen und pflegenden Berufen

Kognitiv-behaviorale Theorie und Therapie psychischer Störungen

(insb. Soziale Ängste, Depression, Schlafstörungen)


Mitgliedschaften:

Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)

Fachgruppe Klinische Psychologie der DGPs

Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT)

Deutsche Gesellschaft für Suchtforschung (DG-SUCHT)

Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM)


Sonstiges:


Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift „Verhaltenstherapie und psychosoziale Praxis“. Link: www.dgvt.de

Associate Editor “Cognitive and Behavioral Practice”

Associate Editor “International Journal of Cognitive Psychotherapy”

European Representative der DGVT bei der European Association for Behavioral and Cognitive Therapies (EABCT). Link. http://www.eabct.com

Apply for summer semester 2023!

The application phase for the summer semester 2023 begins on October 15th 2022.

Direct enrolment in our open-admission programmes from 15 October 2022.

More information