Studium mit Zukunftsfaktor: Master Smart Factory

Master of Engineering (M.Eng.)Smart Factory

Industrie 4.0 ist die Zukunft: Prozesse und Technologien greifen und kommunizieren intelligent und vernetzt ineinander. Mit dem Masterabschluss bist Du Expertin oder Experte in diesem Bereich: Das Studium bereitet Dich vor, die Komplexität der Smart Factory erfolgreich aufzusetzen. Unterstütze Deinen zukünftigen Arbeitgeber, neue Entwicklungen voranzutreiben oder Prozesse in bestehenden Produktionsabläufen zu optimieren.

  • Campus Göppingen

  • Dauer3 Semester

  • SprachenDeutsch

  • BewerbungszeiträumeWintersemester: 30.04. bis 15.07.
    Sommersemester: 31.10. bis 15.01.

  • ZulassungsvoraussetzungenIngenieurwissenschaftliches oder technisch-betriebswirtschaftliches Bachelorstudium

Jetzt bewerben!
chart

Studieninhalte

Die Module bilden die Wirtschaft 4.0 umfangreich ab: Der Fokus liegt auf Themen wie Technik, Informatik, Wirtschaft und Recht. Du beschäftigst Dich mit Inhalten wie digitale Geschäftsmodelle, Organisationsentwicklung, Service Computing, „smarte Produktion“ und digitale Logistik.

Tipp: Klicke auf die Module für mehr Informationen.

1. Semester

30 ECTS
Systems Engineering (SFM 4801)

Systems Engineering (SFM 4801)

Systems Engineering und Produktentwicklung
Vorlesung, deutsch, 3 Credits

1. Einleitung
2. Produktentstehungsprozesse
3. Grundlagen der Systemtechnik
4. Methodik und Arbeitsprodukte der Produkt- und Systementwicklung
5. Model Based Systems Engineering


Labor Systems Engineering
Labor, deutsch, 2 Credits

Anwendung der Methoden auf ein durchgängiges Anwendungsbeispiel

5 ECTS
Digitale Logistik (SFM 4802)

Digitale Logistik (SFM 4802)

Digitale Logistik
Vorlesung mit Übungen, deutsch, 5 Credits

- Neue Anforderungen an die Logistik durch technologische und gesellschaftliche Veränderung
- Stabile Logistikprozesse als Grundlage der Digitalisierung
- Moderne Lager- und Kommissioniertechnik (Fahrerlose Transportsysteme, Modulare Fördertechnik,
Pick-by-Light, Pick-by-Voice, Pick-by-Vision, Cobots)
- Aufgaben, Nutzen und Implementierung von Warehouse Management Software
- Planung komplexer Lagerstrukturen
- Moderne Supply Chain Management Konzepte und Software
- Digitalisierung in Transport und Verkehr
- Fallstudien

5 ECTS
Digitale Geschäftsmodelle und Compliance (SFM 4803)

Digitale Geschäftsmodelle und Compliance (SFM 4803)

Compliance
Vorlesung, deutsch/ englisch, 2 Credits

- Nachhaltige Unternehmensführung
- Corporate Social Responsibility (CSR)
- Corporate Governance
- Hintergründe, Notwendigkeit und Arten von Compliance 
- Compliance-Management-Systeme (CMS): Risikomanagement, Compliance Organisation, Kontrollsysteme 
- Compliance und Antikorruption
- Praktische Übungen

Digitale Geschäftsmodelle
Vorlesung, deutsch/ englisch, 3 Credits

- Innovationsmanagement im Rahmen von Industrie 4.0
- Analyse der Unternehmensumwelt auf Gefahren durch marktverändernde Geschäftsmodelle
- Strategien disruptiver Geschäftsmodelle
- Betriebswirtschaftliche Bewertung und Prognose des Geschäftserfolgs von neuen Geschäftsmodellen
- Vertriebsmanagement und Marketing in einer digitalisierten Welt
- Ausgewählte Aspekte der Digitalisierung von KMU

5 ECTS
Datenanalyse und -sicherheit (SFM 4804)

Datenanalyse und -sicherheit (SFM 4804)

Big Data
Vorlesung, deutsch, 3 Credits

- Statistische Grundbegriffe: Wahrscheinlichkeitsverteilung, Erwartungswerte und Kovarianzen
- Datenreduktion durch Kenngrößenbildung und Kenngrößenselektion
- Überwachte statistische Klassifikation: Bayes-Klassifikatoren, Lineare Diskriminanten, Support Vektor Machines, Boosting-Verfahren
- Algorithmen und Datenmodelle für Big Data, MapReduce, Hadoop

Datensicherheit
Vorlesung, deutsch, 2 Credits

- Mathematische Grundlagen kryptographischer Methoden
- Grundlegende Verschlüsselungskonzepte
- Symmetrische und Asymmetrische Verschlüsselungsverfahren
- Public-Key Verfahren
- Kryptographische Methoden zur Authentifizierung
- Sicherheitsaspekte in Datennetzen
- Schwachpunkte in Netzwerkprotokollen und Maßnahmen zur Erhöhung der Netzwerksicherheit 

5 ECTS
Service Computing (SFM 4810)

Service Computing (SFM 4810)

Service-Orientierte Prozesse
Vorlesung mit Übungen, deutsch, 3 Credits

- Protokolle und Standards für die Client-Server-Kommunikation (XML, http, SOAP)
- Standardisierte Servicebeschreibungen mit WSDL
- Einsatz von Web-Services und REST
- Industrielle Kommunikation mit OPC-UA
- Einsatz und praktischer Umgang mit einer Cloud-Plattform (z.B. BlueMix, ThingWorx, Azure)
- Anwendungen der Client-Server-Kommunikation auf Embedded Systems (z.B. Raspberry PI)
- Einsatz von IoT-Services im Umfeld Industrie 4.0 (z.B. AXOOM, CONNYUN)  


Labor SOP
Labor, deutsch, 2 Credits

Laborübungen zu den aufgelisteten Themen

5 ECTS
Projekt 1 (SFM 4806)

Projekt 1 (SFM 4806)

Projekt
Projektarbeit, deutsch, 5 Credits

Die Studierenden realisieren in Kleingruppen ein Projekt aus der betrieblichen oder gesellschaftlichen Praxis, oft in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen oder einer Einrichtung der Region. Jedes Projektteam bekommt eine eigene Aufgabenstellung. Die Zuordnung zu den Teams erfolgt im Losverfahren.

Sie wenden dabei ihre zuvor gewonnen Kenntnisse aus den Bereichen Technik und Wirtschaft praktisch und unter weitgehend realistischen Bedingungen an. Sie müssen sich eigenverantwortlich organisieren. Beschaffungs- und Fertigungsaufgabe sind Teil des Projekts.

5 ECTS

2. Semester

30 ECTS
Intelligente Dinge und Sensorik (SFM 4807)

Intelligente Dinge und Sensorik (SFM 4807)

Intelligente Dinge und Sensorik + Labor Sensorik
Vorlesung und Labor, deutsch, 5 Credits

Intelligente Dinge
- Eigenschaften und Fähigkeiten intelligenter Dinge
- Identifikation, Sensorik, Aktorik, Inf.-verarbeitung, Entscheidungsfindung, Kommunikation
- Verwendete Techniken
- Identifkation mit RFID, Barcode 1D und 2D
- Informationsaustausch mit W-Lan, Profibus Bluetooth, optisch...
- Positionsbestimmung mit GPS oder indoor Navigation

Sensorik
- Temperatursensoren
- Lage und Beschleunigungssensoren
- Drucksensoren
- RFID-Sensoren
- Kamera- und Laserscanner
- GPS Empfänger
- Magnetfeld-Sensoren
- Intelligente Sensoren
- Vernetzte Sensoren

5 ECTS
Smarte Produktion (SFM 4808)

Smarte Produktion (SFM 4808)

Smarte Produktion
Vorlesung mit Übungen, deutsch, 5 Credits

- Grundlagen Produktionslinienplanung (Geschichte, Ziele, Zielkonflikte, Bereiche, Organisation, Ansätze, Werkzeuge und Methoden)
- Grundlagen Fabrikplanung mit digitalem Fokus
- Grundlagen Qualitätsmanagement (Ziele, Methoden, Vorgehen, Einsatz digitaler Vernetzung)
- Grundlagen schlanke Produktion (Push vs. Pull, Toyota Prinzipien)

5 ECTS
Organisationsentwicklung (SFM 4809)

Organisationsentwicklung (SFM 4809)

Change Management
Vorlesung, deutsch, 3 Credits

- Management des Wandels und Organisation (Triebkräfte, Strategien und Theorien zur Beherrschung des Wandels) 
- Managen des Changeprojekts – Führen im Transitionsprozess
- Die kritischen Rollen im Wandelprozess
- Change Sponsor, Change Manager, Change Agent, betroffene Stakeholder
- Ausgewählte Instrumente und Methoden zur Gestaltung von Wandel Bewältigung von emotional- psychologischen Situationen im Veränderungsprozess
- Beziehungsmanagement
- Art und Weise des Umgangs mit Macht

Führungsstrategien
Vorlesung, deutsch, 2 Credits

- Ausgewählte Aspekte der Arbeits- und Organisationspsychologie
- Psychologische Aspekte der Mitarbeiterführung
- Führungstheorien, Führungsinstrumente
- Führung in Veränderungsprozessen, Digital Leadership 
- Konfliktmanagement und Kommunikation in Leitungsfunktionen
- Coaching-Kompetenzen für Führungskräfte

5 ECTS
Mobile Systeme (SFM 4805)

Mobile Systeme (SFM 4805)

Mobile Systeme
Vorlesung mit Übungen, englisch, 3 Credits

Vermittlung von Inhalten aus den Bereichen HTML, Javascript, jQuery und PHP durch Vortrag und Übungen

Labor Mobile Systeme
Labor,  englisch, 2 Credits

Angeleitetes Erarbeiten von Inhalten aus den Bereichen Datenbanken, Raspberry Pi,, Sensor- und
Aktoranbindung über unterschiedliche Protokolle (z. B. i²c, SPI) und Linux-Administration im Rahmen der Labor-Veranstaltung
 

5 ECTS
Projekt 2 (SFM 4812)

Projekt 2 (SFM 4812)

Projekt
Projektarbeit, deutsch, 5 Credits

Die Studierenden realisieren in Kleingruppen eine Projektaufgabe aus aktuellen Forschungsthemen der
Fakultät. Alle Projektteams erhalten die gleiche Aufgabe und stehen im Wettbewerb zueinander.

Sie wenden dabei ihre zuvor gewonnen Kenntnisse aus den Bereichen Technik und Wirtschaft praktisch und unter weitgehend realistischen Bedingungen an. Sie müssen sich eigenverantwortlich organisieren. Beschaffungs- und Fertigungsaufgabe sind Teil des Projekts.

5 ECTS
Wahlmodul (SFM 4811)

Wahlmodul (SFM 4811)

Konstruktion und Fertigungsplanung im Produktdatenmanagement für Industrie 4.0
Vorlesung, deutsch, 3 Credits

Prinzip, Konzept und Strategie von einem Produktdatenmanagement-System.
Potenziale bei der Nutzung der Produktdatenmanagement-Technologie zur Optimierung von Arbeitsprozessen und zur Steigerung der Produktivität in einem Unternehmen. Vertiefung der Konstruktionsmethodik und der Fertigungstechnik im Hinblick auf das Zusammenwirken mit einem Produktdatenmanagement-System.


Labor Konstruktion und Fertigung
Labor, deutsch, 1 Credit

Praktische Durchführung eines gesamten Konstruktionsprozesses unter Berücksichtigung der Schnittstellen zu einem Produktdatenmanagement-System.
Dies beinhaltet die Produktplanung, -gestaltung und technische -auslegung, die Produktionsplanung mit Berechnung der Parameter für die Fertigungsschritte, die Anfertigung oder Beschaffung von Musterteilen, die Durchführung und Auswertung erforderlicher Versuche sowie die Erprobung des Produkts.


Labor Produktdatenmanagement
Labor, deutsch, 1 Credit   

Programmieren eines Produktdatenmanagement-Systems, dessen Bestückung sowie die Pflege der Daten.

5 ECTS

3. Semester

30 ECTS
Master Thesis (SFM 4813)

Master Thesis (SFM 4813)

Masterarbeit
Projektarbeit, deutsch, 27 Credits

Erstellen eines Projektplans. Analyse und Bearbeitung der Aufgabenstellung. Schriftliche Dokumentation.

Kolloquium
Kolloquium, deutsch, 3 Credits

Mündliche Präsentation der Arbeitsweise und Ergebnisse vor einem Fachauditorium.


30 ECTS

Karriereperspektiven

karriereperspektive

Mit dem Master-Abschluss bist Du ideal auf die Leitungsfunktion an der Schnittstelle zwischen Technologie und Management vorbereitet. Dein Wissen und Deine Kompetenz unterstützen Deinen zukünftigen Arbeitgeber bei allen Entscheidungen rund um „Industrie 4.0“. Du bist spezialisiert, den Wandel im Produktions- und Logistikbereich voranzutreiben. Als Fach- oder Führungskraft erkennst Du Automatisierungs- und Digitalisierungspotentiale und leitest erfolgreich alle notwendigen Umsetzungsprozesse ein.

Es erwarten Dich interessante Job-Angebote mit der Chance auf Führungspositionen in den folgenden Bereichen:

  • Intelligentes Produktdesign
  • Produktentwicklung
  • Prozessdesign
  • Digitale Geschäftsmodelle
  • Intelligente Produktion
  • Unternehmensorganisation
Auch in der Logistik-Branche winken Karriereaussichten.

Bewerbung / Zulassung

karriereperspektive

Du bewirbst Dich für diesen Studiengang online über das Campusmanagement-System HEonline der Hochschule Esslingen.

Jetzt bewerben

Zwei Studierende lernen an einem Buch
  1. Voraussetzungen checken
    Die Zulassungs- und Immatrikulationssatzung sowie die speziellen Auswahlkriterien für Masterstudiengänge informieren Dich über die Bewerbungsvoraussetzungen für diesen Studiengang.

  2. Registrieren und online bewerben
    Du registrierst Dich im Campusmanagement-System HEonline der Hochschule Esslingen und bewirbst Dich für den gewünschten Studiengang.

  3. Unterlagen hochladen
    Damit Deine Bewerbung von uns bearbeitet werden kann, benötigen wir Deine Unterlagen und Zeugnisse. Die lädst Du ebenfalls über das Campusmanagement-System HEonline hoch. Wir benötigen Deine Unterlagen spätestens bis zum Ende der Bewerbungsfrist.

  4. Geschafft
    Wenn Du alle Unterlagen fristgerecht hochgeladen hast, bearbeiten wir Deine Bewerbung. Du erhältst nach dem Ende der Bewerbungsfrist so schnell wie möglich Nachricht, ob wir Dir einen Studienplatz für diesen Studiengang anbieten können.

faq

FAQ - Frequently Asked Questions

Welche Zulassungsvoraussetzungen gelten für diesen Studiengang?

Die Zulassungs- und Immatrikulationssatzung sowie die speziellen Auswahlkriterien für Masterstudiengänge informieren Dich über die Bewerbungsvoraussetzungen für diesen Studiengang.

Kann ich mich bewerben, obwohl ich noch kein Zeugnis habe?

Ja. Du kannst Dich auch ohne Dein Abschlusszeugnis bewerben. Wir benötigen für die Zulassung nur einen Notenspiegel mit einer vorläufigen Gesamtnote.

Kann ich mich bewerben, auch wenn ich mein Studium erst nach Ablauf der Bewerbungsfrist abschließe?

Du kannst Dich mit einer Bescheinigung über Deine aktuelle vorläufige Gesamtnote des Bachelor/Diplom-Abschlusses bewerben.
Bei der Immatrikulation muss der Nachweis über den endgültigen Abschluss dann aber erbracht werden.

suitability

Das erwartet Dich

Der Masterstudiengang "Smart Factory" bereitet Dich optimal auf das Thema Industrie 4.0 vor. Du lernst, Digitalisierung zu verstehen und Produktionsschritte darauf abzustimmen. Lehrinhalte werden in ständigem Austausch mit Unternehmen konzipiert und weiterentwickelt.

Studierende des Masterstudiengangs Smart Factory – Industrie 4.0

Gut aufgestellt

„Industrie 4.0 ist die Zukunft und der Master bildet mich genau in diesem Bereich aus. Durch die Vernetzung von Betriebsabläufen ist es wichtig, dass man Know-how in den Bereichen Technik und Betriebswirtschaft hat. So bin ich top aufgestellt für die Zukunft. Mit dem Master-Abschluss gibt es nicht nur gute Job-Angebote, sondern ich habe auch gute Chancen auf Führungspositionen.“

Rick Petzold, Student des Masterstudiengangs Smart Factory
Student informiert über seinen Masterstudiengang Smart Factory
auszeichnung

Das zeichnet uns ausGute Gründe für ein Studium an der Hochschule Esslingen

Zusammenarbeit

Kleinere Arbeitsgruppen schaffen Nähe und intensiven Austausch mit anderen Studierenden und Lehrenden.  

Forschungsinfrastruktur

Du lernst und forschst in Laboren mit hochmoderner Ausstattung. 

Praxisnahe Projekte

In Projekten setzt Du Deine theoretischen Kenntnisse um und löst praxisorientierte Fragestellungen.

Feedback von Arbeitgebern

Absolvierende des Studiengangs sind sehr gut ausgebildet und bestens qualifiziert für das Thema Industrie 4.0.

Karrierestart

Das Career Centre schlägt die Brücke zwischen Studium, Praxis: Master-Thesis, Bewerbungstraining, Job-Portal…

Start-Up gründen

GründES! bietet Dir beste Tools und Infrastruktur Dein Innovationsgespür und Entrepreneur-Spirit zu entwickeln.

apply

Interesse geweckt? Bewirb dich! für das Wintersemester 2024/2025