Fahrzeugtechnik (B.Eng.)

Allgemeine Informationen

An der Fakultät Fahrzeugtechnik können Sie den Studiengang Fahrzeugtechnik mit Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.) studieren. Voraussetzung ist  ein dreimonatiges technisches Vorpraktikumoder eine gleichwertige Tätigkeit während der Schul- oder bzw. Berufausbildung. Das Studium startet jedes Semester. Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester einschließlich eines Praxissemesters nach freier Wahl im In- oder im globalen Ausland.

Während des Bachelor Studiums erlernen Sie in den ersten drei Semestern die allgemeinen Grundlagen der Fahrzeugtechnik. Dann entscheiden Sie sich für einen der vier Schwerpunkte:

Antrieb,Fahrwerk und Regelsysteme, Karosserie, oder Service.

Nach dem Bachelorabschlus ist ein Masterstudium im konsekutiven Masterstudiengang Fahrzeugtechnik oder in Automotive Systems oder inDesign and Development in Automotive and Mechanical Engineering (englischsprachige Masterstudiengänge an der Graduate School) möglich.

Wissen und Lernen für die Aufgaben von morgen

Die Fakultät Fahrzeugtechnik bildet in enger Kooperation mit der Industrie kompetente, teamorientierte Ingenieure aus.  Während des Studiums genießen Sie eine breite wissenschaftliche und praxisnahe Ausbildung und können später in den unterschiedlichsten Bereichen  arbeiten. Wir aktualisieren die Ausbildungsinhalte kontinuierlich in Zusammenarbeit mit unserem Industriebeirat Fahrzeugtechnik, unserem Service ­ Expertenkreis sowie unseren zahlreichen Lehrbeauftragten aus der Industrie. Sie können Teile Ihres  Studiums auch an einer ausländischen Hochschule  absolvieren, bzw. ein Auslandspraktikum machen. Mit dieser Zusatzqualifikation verbessern Sie Ihre ohnehin sehr guten  Berufschancen. Wir unterstützen Sie dabei.


StudienGANgLeitung

Prof. Dipl.-Ing. Werner Klement
Raum S 02.008
Telefon 0711/397-3346


Studiengangflyer

Fahrzeugtechnik (B.Eng.)

Daten und Fakten - Auf einen Blick

Akademischer GradBachelor of Engineering (B.Eng.)
FakultätFahrzeugtechnik
CampusCampus Esslingen Stadtmitte
Dauer in Semestern7
Sprachedeutsch
BewerbungszeiträumeSommersemester: bis zum 15. Januar
Wintersemester: bis zum 15. Juli
Zulassungsbeschränkung

Ja

Schwerpunkte

Antrieb,Fahrwerk und Regelsysteme, Karosserie, Service 

Bewerbung und Zulassung

1. Semester

Mathematik 1 (FZB)
8 ECTS

Konstruktion 1 (FZB)
6 ECTS

Informatik (FZB)
6 ECTS

Technische Mechanik 1 (FZB)
6 ECTS

Naturwissenschaftliche Grundlagen (FZB)
4 ECTS

2. Semester

Konstruktion 2 (FZB)
6 ECTS

Elektrotechnik (FZB)
6 ECTS

Technische Mechanik 2 (FZB)
4 ECTS

Festigkeitslehre 1 (FZB)
4 ECTS

Werkstoffe 1 (FZB)
4 ECTS

Mathematik 2 (FZB)
6 ECTS

3. Semester

Festigkeitslehre 2 (FZB)
5 ECTS

Konstruktion 3 (FZB)
6 ECTS

Elektronik und Messtechnik (FZB)
6 ECTS

Werkstoffe 2 (FZB)
5 ECTS

Kraftfahrzeuge 1 (FZB)
6 ECTS

Wärme- und Strömungslehre 1 (FZB)
4 ECTS

4. Semester

Kraftfahrzeuge 2 (FZB)
6 ECTS

Projekt 1 (FZB)
6 ECTS

Schwerpunktmodule 4./6. Semester (FZB)
18 ECTS

5. Semester

Praktisches Studiensemester (FZB)
26 ECTS

Management Methoden (FZB)
4 ECTS

6. Semester

Projekt 2 (FZB)
6 ECTS

Schwerpunktmodule 4./6. Semester (FZB)
18 ECTS

7. Semester

Soziale Kompetenz (FZB)
2 ECTS

Wahlpflichtfächer (FZB)
4 ECTS

Bachelorarbeit (FZB)
15 ECTS

Karriereperspektiven

Fahrzeuge werden benötigt, um das individuelle und gesellschaftliche Bedürfnis nach Mobilität und Gütertransport zu befriedigen. Da die optimale Lösung dieser Grundaufgabe stark von sich ändernden  technologischen, wirtschaftlichen, ökologischen und sicherheitstechnischen Randbedingungen abhängig ist, wird es immer einen großen Bedarf an Fahrzeugingenieurinnen und-ingenieuren in den vielfältigsten Tätigkeitsfeldern und mit unterschiedlichem Schwerpunktwissen geben.

Nach dem Studium Fahrzeugtechnik arbeiten Sie in der Entwicklung und Konstruktion von Fahrzeugen und Bauteilen für Fahrzeuge

  • in der Erprobung von Gesamtfahrzeugen und Baugruppen
  • in der Berechnung (Simulation,Festigkeit) von Fahrzeugbauteilen
  • im Technischen Service und der Kundenbetreuung bei Fahrzeugherstellern und Zulieferfirmen
  • im Technischen Vertrieb von Komponenten für Fahrzeuge
  • in der Applikation von Bauelementen an Komplettaggregate und Fahrzeuge
  • in der Qualitätssicherung bei Fahrzeugherstellern und Zulieferfirmen
  • in der Technischen Dokumentation von Gesamtfahrzeugen und Hauptbauteilen
  • im Sachverständigen- und Gutachterwesen für Fahrzeuge und Bauteile
  • als Projektmanager in der Fahrzeug- und Komponentenentwicklung
  • als Leiter von Arbeitsgruppen, Abteilungen und Firmen vorzugsweise in der Fahrzeugindustrie.

Nähere Informationen zu den Modulen Studienschwerpunkten finden Sie hier:

Schwerpunkt Antrieb

Schwerpunkt Fahrwerk und Regelsysteme

Schwerpunkt Karosserie

Schwerpunkt Service

 

Online bewerben für das Wintersemester 2018/19!

Achtung, nur bis zum 15. Juli 2018 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt bewerben
Fakultät Fahrzeugtechnik

Telefon +49(0)711.397-33 01
Telefax +49(0)711.397-32 99