Student im Fahrzeugtechnik-Labor

Master of Engineering (M.Eng.)Fahrzeugtechnik

Für Dich ist das Fahrzeug als Gesamtsystem im Rahmen zukunftsorientierter Mobilitätskonzepte das Zukunftsthema, in dem Du Dich spezialisieren möchtest? Dann ist das Masterstudium Fahrzeugtechnik an der Hochschule Esslingen, mitten im Automobil-Hotspot der Region Stuttgart, die richtige Entscheidung. Du vertiefst Deine Fähigkeiten und entwickelst später als Fach- oder Führungskraft zukunftsfähige Mobilitätslösungen.

  • Campus Esslingen Stadtmitte

  • Dauer3 Semester

  • SprachenDeutsch

  • BewerbungszeiträumeSommersemester: 31.10. bis 15.01.

  • ZulassungsvoraussetzungenBachelor-Studiengänge Fahrzeugtechnik, Fahrzeugsysteme und verwandte Studiengänge

Ab 31. Oktober bewerben!
chart

Studieninhalte

Das Masterstudium bietet Dir ein breit gefächertes Lehrangebot im Bereich Fahrzeugtechnik. Du vertiefst Deine Kenntnisse im Bereich Antriebe, Karosserieentwicklung oder Fahrerassistenzsysteme und Automatisiertes Fahren. In einer Forschungsarbeit und Deiner Masterthesis entwickelst Du Deine wissenschaftlichen Fähigkeiten. 

Tipp: Klicke auf die Module für mehr Informationen.

1. Semester

30 ECTS
Management und soziale Kompetenz (FZM)

Management und soziale Kompetenz (FZM)

Voraussetzungen
verpflichtend: keine

empfohlen: gute englische Sprachkenntnisse- Business Englisch


Lehrveranstaltungen

1. Managementkompetenz (2 Cr)

2. Global Management (2 Cr)


Inhalte
a) Managementkompetenz:

  • Managementbegriff
  • Planung und Kontrolle
  • Organisation
  • Führung und Personaleinsatz

b) Global Management:

  • Globale Automotive Business Strukturen
  • Methoden der internationalen Kooperation
  • Persönliche und soziale Kompetenz
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Selbständige Organisation und Durchführung einer mehrtägigen Lehrfahrt (vorzugsweise ins Ausland)

Prüfungsformen und Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten
Mündliche Prüfung 15 Minuten (benotet)


Verwendung des Moduls
Softskills/Interdisziplinär


Die detaillierte Modulbeschreibung und zusätzliche Informationen finden Sie im Modulhandbuch Studiengang Fahrzeugtechnik (M.Eng.)

2 ECTS
Wahlpflichtmodul 1 (FZM)

Wahlpflichtmodul 1 (FZM)

Jedes Wahlpflichtmodul aus dem 2. Semestern erfordert die Kenntnisse eines Moduls aus dem 1. Semester, so dass Sie die Wahlpflichtmodule nur in den unten dargestellten Kombinationen wählen können. Im Curriculum ist vorgesehen, dass Sie sich für eine dieser Kombinationen entscheiden:

Kombination 1

Sem. 1 Wahlpflichtmodul 1 Antriebssystementwicklung
Sem. 2 Wahlpflichtmodul 2  Antriebskonzeption

oder

Kombination 2:

Sem. 1 Wahlpflichtmodul 1 Fahrerassistenzsysteme und Automatisiertes Fahren 1
Sem. 2 Wahlpflichtmodul 2 Fahrerassistenzsysteme und Automatisiertes Fahren 2

oder

Kombination 3:

Sem. 1 Wahlpflichtmodul 1 Erweiterte Gesamtfahrzeugkonzeption
Sem. 2 Wahlpflichtmodul 2 Integrierte Karosserieentwicklung

Das Angebot kann bei zu geringer Nachfrage eingeschränkt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in dem Modulhandbuch Studiengang Fahrzeugtechnik (M.Eng.) und in der Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Fahrzeugtechnik M.Eng. (FZM, SPO-Version 2).

6 ECTS
Wahlmodul 1 (FZM)

Wahlmodul 1 (FZM)

Im 1. und 2. Semester gibt es jeweils zwei Auswahlmodule, von denen Sie jeweils eines Wählen müssen. Im ersten Semester sind das die Module:

Wahlmodul 1 Zuverlässigkeit mechanischer Systeme (8 Cr)

  • FEM (3 Cr)
  • Bauteilsicherheit und -zuverlässigkeit mit Labor (3 Cr)
  • Zuverlässigkeit (1 Cr)
  • Design of Experiments (1 Cr)

oder

Wahlmodul 1 Zuverlässigkeit elektrischer Systeme (8 Cr)

  • Lebensdaueranalyse elektronischer Systeme  (2Cr)
  • Software-Engineering (2 Cr)
  • Hardware-Engineering (2 Cr)
  • Zuverlässigkeit (2 Cr)

Prüfungsformen und Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten:

Klausur 120 Minuten (benotet)


Weitere Informationen und die detaillierte Modulbeschreibung finden Sie in demModulhandbuch Studiengang Fahrzeugtechnik (M.Eng.).

8 ECTS
Computer Aided Engineering (FZM)

Computer Aided Engineering (FZM)

Voraussetzungen

verpflichtend: keine

empfohlen werden Bachelor-Module aus den Gebieten Strömungstechnik und Technische Mechanik.


Lehrveranstaltungen
1. CFD-Methoden inkl. Rechnerpraktikum (3 Cr)
2. Fahrzeugsystemdynamik: Modell und Simulatoren (2 Cr)
3. CAE-Methoden und Anwendungen (1Cr)


Inhalte

  • Grundgleichungen der Fluidmechanik, Reynoldsgemittelte Erhaltungsgleichungen, Turbulenzmodelle
  • Diskretisierungsverfahren, Diskretisierung der fluidmechanischen Erhaltungsgleichungen mit Hilfe der Methode der Finiten Volumen, Diskretisierungsansätze und Diskretisierungsfehler
  • Erstellung von Rechengittern
  • Randbedingungen
  • Grundlagen zur Funktionsweise eines Fahrsimulators
  • Erstellung von Fahrsimulationsmodellen mit Matlab/Simulink
  • Strukturmechanische Optimierungen mit FEM
  • CFD-FEM-Kopplung,
  • Hardware in the Loop,
  • Virtuelle Fahrwerkssystementwicklung

Prüfungsformen und Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten
Klausur 120 Minuten (benotet)


Verwendung des Moduls

Grundlagen


Die detaillierte Modulbeschreibung und zusätzliche Informationen finden Sie im Modulhandbuch Studiengang Fahrzeugtechnik (M.Eng.)

6 ECTS
Forschungsprojekt (FZM)

Forschungsprojekt (FZM)

Voraussetzungen
Keine


Lehrveranstaltungen

Forschungsprojekt A

Forschungsprojekt B


Inhalte
Projektarbeit in einem Team von Studierenden mit dem Ziel, moderne Elemente der Projektsteuerung kennen zu lernen und vertiefte Kenntnisse in einem oder mehreren technischen Fachgebieten zu erwerben.Das Thema der Projektarbeit sollte in einem gewissen Umfang wissenschaftliches Denken und Arbeiten erfordern. Die Arbeiten sind vorzugsweise an der Hochschule durchzuführen.In den Lehrveranstaltungen Forschungsprojekt A und Forschungsprojekt B ist ein durchgehendes Projekt, innerhalb von zwei aufeinanderfolgenden Semestern zu bearbeiten, das nach dem 2. Semester mit der Summe der Credits beider Lehrveranstaltungen bewertet wird.


Prüfungsformen und Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten
Bericht (benotet): Schriftliche Ausarbeitung und Vortrag


Verwendung des Moduls
Softskills/Interdisziplinär


Die detaillierte Modulbeschreibung und zusätzliche Informationen finden Sie im Modulhandbuch Studiengang Fahrzeugtechnik (M.Eng.)

8 ECTS

2. Semester

30 ECTS
Management und soziale Kompetenz (FZM)

Management und soziale Kompetenz (FZM)

Voraussetzungen
verpflichtend: keine

empfohlen: gute englische Sprachkenntnisse- Business Englisch


Lehrveranstaltungen

1. Managementkompetenz (2 Cr)

2. Global Management (2 Cr)


Inhalte
a) Managementkompetenz:

  • Managementbegriff
  • Planung und Kontrolle
  • Organisation
  • Führung und Personaleinsatz

b) Global Management:

  • Globale Automotive Business Strukturen
  • Methoden der internationalen Kooperation
  • Persönliche und soziale Kompetenz
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Selbständige Organisation und Durchführung einer mehrtägigen Lehrfahrt (vorzugsweise ins Ausland)

Prüfungsformen und Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten
Mündliche Prüfung 15 Minuten (benotet)


Verwendung des Moduls
Softskills/Interdisziplinär


Die detaillierte Modulbeschreibung und zusätzliche Informationen finden Sie im Modulhandbuch Studiengang Fahrzeugtechnik (M.Eng.)

2 ECTS
Wahlpflichtmodul 2 (FZM)

Wahlpflichtmodul 2 (FZM)

Jedes Wahlpflichtmodul aus dem 2. Semestern erfordert die Kenntnisse eines Moduls aus dem 1. Semester, so dass Sie die Wahlpflichtmodule nur in den unten dargestellten Kombinationen wählen können. Im Curriculum ist vorgesehen, dass Sie sich für eine dieser Kombinationen entscheiden:

Kombination 1

Sem. 1 Wahlpflichtmodul 1 Antriebssystementwicklung
Sem. 2 Wahlpflichtmodul 2  Antriebskonzeption

oder

Kombination 2:

Sem. 1 Wahlpflichtmodul 1 Fahrerassistenzsysteme und Automatisiertes Fahren 1
Sem. 2 Wahlpflichtmodul 2 Fahrerassistenzsysteme und Automatisiertes Fahren 2

oder

Kombination 3:

Sem. 1 Wahlpflichtmodul 1 Erweiterte Gesamtfahrzeugkonzeption
Sem. 2 Wahlpflichtmodul 2 Integrierte Karosserieentwicklung

Das Angebot kann bei zu geringer Nachfrage eingeschränkt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in dem Modulhandbuch Studiengang Fahrzeugtechnik (M.Eng.) und in der Studien- und Prüfungsordnung für den Studiengang Fahrzeugtechnik M.Eng. (FZM, SPO-Version 2).

 

6 ECTS
Wahlmodul 2 (FZM)

Wahlmodul 2 (FZM)

Im ersten und im zweiten Semester gibt es jeweils zwei Auswahlmodule, von denen Sie jeweils eines Wählen müssen. Im zweiten Semester sind das die folgenden Module:

Wahlmodul 2 Dynamische Systeme (8 Cr):

  • NVH  mit Labor (4 Cr)

  • Mehrkörperdynamik mit Labor (4 Cr)

oder

Wahlmodul 2 Design for Manufacturing (8 Cr):

  • Modularisierung (3 Cr)

  • EDM, PDM, Package (3 Cr)

  • Methoden und Prozesse (2 Cr)


Prüfungsformen und Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Klausur 120 Minuten


Die detaillierte Modulbeschreibung und zusätzliche Informationen finden Sie im Modulhandbuch Studiengang Fahrzeugtechnik (M.Eng.).

8 ECTS
Energie für Mobilität (FZM)

Energie für Mobilität (FZM)

Teilmodule

  • Energiewandler und -speicher
  • Labor Energiewandler /-speicher
  • Nachhaltige Mobilitäts- und Energiekonzepte
  • Seminar Nachhaltige Mobilitäts- und Energiekonzepte

Inhalte

Vorlesung Energiewandler und -speicher:

  • Elementare chemische Grundlagen, physikalische Ergänzungen, elektrochemische Reaktionen, eingesetzte Materialien
  • Elektrochemische Systeme: Galvanische Elemente, Akkumulatoren und Batterien, Brennstoffzellen
  • Weitere Speicher- und Wandlersysteme: fotoelektrisch, thermodynamisch und -elektrisch, chemisch
  • Technik: Lade-Entlade-Kennlinien, Ladungszustand, Wirkungsgrad, Batteriemanagement, Alterung, Modellierung und Simulation stationäre und mobile Anwendungen.
  • Charakterisierung von Akkumulatoren und Brennstoffzellensystemen.
  • Aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Materialien, Komponenten und Gesamtsysteme.

Labor zur Vorlesung Energiespeicher und -wandler

  • Vermittlung der Grundlagen im Experiment: Galvanisches Element, Elektrolyse, Brennstoffzelle, Aufbau einer Batterie.

Nachhaltige Mobilitäts- und Energiekonzepte

  • Verfahren zur Untersuchung und Bewertung ökologisch und ökonomisch nachhaltiger Entwicklungen: Lifecycle Analysen (LCA), well-to-wheel (WTW) Energie- und greenhouse gas (GHG-) Bilanzen, Materialflüsse und Ressourcenbilanzen, Nutzwert-und Machbarkeitsanalyse (Cost-of-Ownership). Sicherheits (Hazard) Analysen.
  • Neue Mobilitätskonzepte: Kombinierte Nutzungssysteme von Verkehrsträgern, Car-Sharing, Mobilitätsleasing (statt Fahrzeugleasing), Mitfahrplattformen, Smart-Grid Haus/Fahrzeug Energiesysteme, usw.

Teilnahmevoraussetzungen

keine


Prüfungsformen und Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Klausur 120 Minuten (benotet)


Die detaillierte Modulbeschreibung und zusätzliche Informationen finden Sie im Modulhandbuch Studiengang Fahrzeugtechnik (M.Eng.)

6 ECTS
Forschungsprojekt (FZM)

Forschungsprojekt (FZM)

Voraussetzungen
Keine


Lehrveranstaltungen

Forschungsprojekt A

Forschungsprojekt B


Inhalte
Projektarbeit in einem Team von Studierenden mit dem Ziel, moderne Elemente der Projektsteuerung kennen zu lernen und vertiefte Kenntnisse in einem oder mehreren technischen Fachgebieten zu erwerben.Das Thema der Projektarbeit sollte in einem gewissen Umfang wissenschaftliches Denken und Arbeiten erfordern. Die Arbeiten sind vorzugsweise an der Hochschule durchzuführen.In den Lehrveranstaltungen Forschungsprojekt A und Forschungsprojekt B ist ein durchgehendes Projekt, innerhalb von zwei aufeinanderfolgenden Semestern zu bearbeiten, das nach dem 2. Semester mit der Summe der Credits beider Lehrveranstaltungen bewertet wird.


Prüfungsformen und Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten
Bericht (benotet): Schriftliche Ausarbeitung und Vortrag


Verwendung des Moduls
Softskills/Interdisziplinär


Die detaillierte Modulbeschreibung und zusätzliche Informationen finden Sie im Modulhandbuch Studiengang Fahrzeugtechnik (M.Eng.)

8 ECTS

3. Semester

30 ECTS
Abschlussarbeit (FZM)

Abschlussarbeit (FZM)

1. Masterarbeit

Antrag auf Vergabe Eines Themas für MasterThesis/Masterarbeit

2. Kolloquium

30 ECTS

Karriereperspektiven

karriereperspektive

Das Masterstudium eröffnet Dir vielfältige Berufsperspektiven. Dein potentieller Arbeitgeber kann sich auf Deine professionelle Problemlösungskompetenz verlassen. Alternativ ermöglichen Dir die Studieninhalte, in der Forschung und Entwicklung einen zukunftsorientiere Aufgabe als Fach- oder Führungskraft zu finden. Oder Du schlägst die wissenschaftliche Laufbahn ein und entscheidest Dich im Anschluss an Dein Masterstudium für eine Promotion.

Deine Karrierechancen

Mit Deinem Master-Abschluss bist Du gesuchte Fach- oder Führungskraft in diesen Bereichen

  • Entwicklung sowie Erprobung von Fahrzeugen und Fahrzeugbauteilen
  • Technischer Service und Vertrieb von Fahrzeugkomponenten und Gesamtfahrzeugen
  • Qualitätssicherung
  • Sachverständigen- und Gutachterwesen
  • Forschung
Berufsfeld Forschung und Entwicklung Hologramm Fahrzeug

Bewerbung / Zulassung

karriereperspektive

Du bewirbst Dich für diesen Studiengang online über das Campusmanagement-System HEonline der Hochschule Esslingen.

Zwei Studierende lernen an einem Buch
  1. Voraussetzungen checken
    Die Zulassungs- und Immatrikulationssatzung sowie die speziellen Auswahlkriterien für Masterstudiengänge informieren Dich über die Bewerbungsvoraussetzungen für diesen Studiengang.

  2. Registrieren und online bewerben
    Du registrierst Dich im Campusmanagement-System HEonline der Hochschule Esslingen und bewirbst Dich für den gewünschten Studiengang.

  3. Unterlagen hochladen
    Damit Deine Bewerbung von uns bearbeitet werden kann, benötigen wir Deine Unterlagen und Zeugnisse. Die lädst Du ebenfalls über das  Campusmanagement-System HEonline hoch. Wir benötigen Deine Unterlagen spätestens bis zum Ende der Bewerbungsfrist.

  4. Geschafft
    Wenn Du alle Unterlagen fristgerecht hochgeladen hast, bearbeiten wir Deine Bewerbung. Du erhältst nach dem Ende der Bewerbungsfrist so schnell wie möglich Nachricht, ob wir Dir einen Studienplatz für diesen Studiengang anbieten können.

faq

FAQ - Frequently Asked Questions

Welche Zulassungsvoraussetzungen gelten für diesen Studiengang?

Die Zulassungs- und Immatrikulationssatzung sowie die speziellen Auswahlkriterien für Masterstudiengänge informieren Dich über die Bewerbungsvoraussetzungen für diesen Studiengang.

Kann ich mich bewerben, obwohl ich noch kein Zeugnis habe?

Ja. Du kannst Dich auch ohne Dein Abschlusszeugnis bewerben. Wir benötigen für die Zulassung nur einen Notenspiegel mit einer vorläufigen Gesamtnote.

Kann ich mich bewerben, auch wenn ich mein Studium erst nach Ablauf der Bewerbungsfrist abschließe?

Du kannst Dich mit einer Bescheinigung über Deine aktuelle vorläufige Gesamtnote des Bachelor/Diplom-Abschlusses bewerben.
Bei der Immatrikulation muss der Nachweis über den endgültigen Abschluss dann aber erbracht werden.

suitability

Das erwartet Dich

Dich erwartet eine exzellente Lehr- und Forschungsinfrastruktur. Für Dein Forschungsprojekt und Deine Masterarbeit, die Du auch in Kooperation mit einem Unternehmen planen kannst, stehen Dir die High-Tech-Labore der Fakultät Mobilität und Technik zur Verfügung.
Das Lehrenden-Team hat langjährige Erfahrung und ist bestens mit der Automobilindustrie vernetzt.
Die wissenschaftlichen Lehrinhalte befähigen Dich zu einer späteren Promotion.

Masterstudent bei Forschungsarbeit im Labor
auszeichnung

Das zeichnet uns ausGute Gründe für ein Studium an der Hochschule Esslingen

Anwendungsorientiert

Automobilfirmen sowie deren Zulieferbetriebe bieten Dir praxisnahe Themen für Forschungsprojekt und Masterthesis.

Kleine Gruppen

Vorlesungen und Seminare sind nicht überfüllt sondern finden in kleinen Gruppen statt und sichern Deinen Lernerfolg.

Fit für die Zukunft

Die Lehrinhalte berücksichtigen aktuelle und zukünftig relevante Themen der Fahrzeugtechnik und Mobilität.

Forschungsinfrastruktur

Für Deine Forschungs- und Masterarbeit stehen Dir die High-Tech-Labore der Fakultät Mobilität & Technik zur Verfügung.

Positives Feedback

Arbeitgeber bestätigen: Du bist bestens qualifiziert für die zukünftigen Anforderungen der Automobilindustrie.

Promotion

Nach Deinem Masterabschluss hast Du die Option, eine Promotion anzuschließen

Kennenlernender Hochschule Esslingen

apply

Interesse geweckt? Bewirb dich! für das Wintersemester 2024/2025