ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Maschinenbauingenieur Hermann Ackermann

1892  - 1955

Absolvent 1914

Besuch der Realschule

Ausbildung zum Mechaniker

1910 - 1914: Studium des Maschinenbaus an der Königlich Württembergischen Baugewerkschule in Stuttgart und Ableistung des Wehrdienstes

1914 – 1918: Soldat im 1. Weltkrieg

1922: Gründung der Firma Ackermann & Schmitt zusammen mit Hermann Schmitt in Stuttgart-Bad Cannstatt. Ziel sind Fertigung und Vertrieb der Handschleifmaschine MS6, die durch einen Elektromotor über eine flexible Welle angetrieben wird („Flex“)

1924: Umzug von der Hallstraße in die Wiesenstraße, 40 Mitarbeiter

1928: Umzug in die Haußmannstraße

1929: Die flexible Welle wird durch ein Winkelgetriebe ersetzt. Dieser Winkelschleifer wird ebenfalls unter dem Namen „Flex“ vertrieben.

1935: Entwicklung eines niedertourigen Winkelschleifers

1941: Aufbau der Elektromotorenfertigung in Großbottwar, die Maschinenfabrik bleibt in Stuttgart-Ost

Nach dem Tod von Hermann Schmitt am 02.10.1941 übernimmt Hermann Ackermann die alleinige Geschäftsführung.

Zwangsumstellung der Fertigung auf Flugzeugteile

1945: Teildemontage des Maschinenparks durch französische Besatzungstruppen, Wiederaufnahme der Produktion von Handschleifmaschinen und Scheren

1952: 7wöchige Studienreise durch die USA

1954: Entwicklung des ersten hochtourigen Winkelschleifers DL 9

1955: Aufbau des Werks in Steinheim an der Murr, dem heutigen Standort

1996: Nach der Rückzug der Gründerfamilien aus dem Unternehmen erfolgt ein Namenswechsel: Aus A+ S wird die Flex-Elektrowerkzeuge GmbH

2006: Das Wort „Flexen“ wird in den Duden aufgenommen als Ersatz für „Trennschleifen“

2013: Die Chervon Holdings Ltd. (Sitz Hongkong) übernimmt alle Anteile am Unternehmen, das im Jahr 2021 rund 320 Mitarbeiter beschäftigt.

Online bewerben für das Sommersemester 2023!

Die Bewerbungsphase für das Sommersemester 2023 beginnt für die Master-Studiengänge am 15. Oktober 2022 und für die Bachelor-Studiengänge am 24. Oktober 2022. Direkt einschreiben in unsere zulassungsfreien Studienangebote ab dem 15. Oktober 2022.

Bitte beachten Sie abweichende Bewerbungszeiten für einige Master-Studiengänge.

Jetzt informieren