ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Göppingen: Campus der kurzen Wege

Der Standort Göppingen gilt als "Campus der kurzen Wege". Dies gilt sowohl für die Nähe zwischen Laboren und Vorlesungsräumen - aber auch vor allem durch die familiäre Atmosphäre zwischen Professoren, Mitarbeitern und Studierenden.

Göppingen ist ein attraktiver Standort, bei dem auch für die Studierenden außerhalb der Vorlesungen einiges geboten wird. So gibt es das Café Campus, das von Studierenden betrieben wird, ein eigenes Campus-Kino, einen Fitnessraum samt Sauna, eine Klettergruppe und verschiedene Gruppen wie Orchester und Segelflieger. Unweit der Hochschule gibt es moderne Wohnheime, die vergleichsweise günstig sind. Zahlreiche Plätze stehen hier in Kooperation mit dem Studentenwerk Stuttgart zur Verfügung.

Infos zur Stadt gibt es auch im Day & Night-Guide (PDF) der Stadt Göppingen.
 

Die Göppinger Historie im Überblick

Die Hochschule Esslingen gehört zu den ältesten Maschinenbauschulen Deutschlands. 1914 wurde die „Königliche Baugewerkeschule, Abteilung Maschinenbau“ von Stuttgart nach Esslingen verlegt.

Am 1. Oktober 2006 wurden die beiden Fachhochschulen in Esslingen, die Hochschule für Technik (FHTE) und die Hochschule für Sozialwesen (HfS) zur neuen Hochschule Esslingen zusammengeführt.

Eine detaillierte Historie des Campus und der Hochschule finden Sie auf den Geschichts-Seiten der Fakultät.

     

    Online bewerben für das Sommersemester 2022!

    Achtung, nur bis zum 15. Januar läuft die Bewerbungsphase.

    Bitte beachten Sie teilweise abweichende Bewerbungsfristen bei den Masterstudiengängen.

    Jetzt bewerben