Regelmäßig: Spitzenplatz bei Rankings für die Fakultät Maschinenbau

Mit Freude und Ansporn für die kommenden Semester blickte Dekan Prof. Dr.-Ing. Steffen Greuling und die gesamte Fakultät Maschinenbau an der Hochschule Esslingen auf die am 07. Mai 2019 veröffentlichten Ergebnisse des Centrums für Hochschulentwicklung* (kurz CHE-Ranking). Auch dieses Jahr belegt die Fakultät Maschinenbau einen der Spitzenplätze im Ranking, an dem über 150.000 befragte Studierenden und mehr als 300 untersuchte Universitäten und Fachhochschulen deutschsprachigen Raum teilgenommen haben*.

Die Ergebnisse des im Mai 2019 erschienen Sonderhefts ZEIT Studienführer stellen unterschiedliche Vergleichsaspekte im Bereich der Hochschulbildung dar, die dazu dienen sollen, aktuellen Studierenden, Studieninteressierten, aber auch Studienberatern, Professoren und Unternehmen eine umfassende Perspektive anzubieten, einen anderen Blickwinkel in die einzelnen, zum Vergleich stehende Universitäten, Fakultäten und Studiengänge zu gewinnen.

Die Fakultät Maschinenbau überzeugt im bundesweiten Hochschulranking in acht entscheidenden Kategorien und erhält von den eigenen Studierenden Spitzennoten 1,3 und 1,7 in den Bereichen Allgemeine Studiensituation, Lehrangebot, Studienorganisation, Betreuung, Unterstützung im Studium, Prüfungen, Auslandsaufenthalte und Angebote zur Berufsorientierung.

Beim Pressegespräch zum Thema äußert sich Dekan Prof. Greuling: „Es freut mich sehr, dass wir sowohl bei unseren Studierenden als auch bei den Firmen ein außerordentlich hohes Ansehen genießen“.

Denn nicht nur unter den Studierenden genießt die Fakultät Maschinenbau an der Hochschule Esslingen einen sehr guten Ruf, sondern sie überzeugt auch die Industriepartner in der Region, im Land und über die nationalen Grenzen hinaus.

Beim Ranking der WirtschaftsWoche** geht es um die fachliche Meinung von rund 650 Personalverantwortlichen und Personaldienstleistern und deren erfahrende Sichtweise aus der Praxis, welche Universitäten oder Hochschulen die für den Berufsalltag am besten vorbereiteten Absolventen ausbilden.

Die Hochschule Esslingen mit der Fakultät Maschinenbau belegt auch in diesem Ranking einen der ersten Rangplätze. Mit ihrem fünften Platz gehört sie zu den bundesweiten Top-Ten-Hochschulen. Die besondere Bemühung der Fakultät gilt der intensiven Zusammenarbeit mit den Industriepartnern. Der fachliche Austausch, die zukunftsorientierte Kooperation weiter zu pflegen und die Bemühung diese weiter zu intensivieren zahlt sich aus und wird eine der Hauptprioritäten im Studienalltag an der Fakultät bleiben. Die Maschinenbau-Absolventen der Hochschule Esslingen kommen in der Industrie sehr gut an, genießen einen äußerst guten Ruf, der sich im Arbeitsalltag fachlich beweisen lässt.

Um diesen Gedanken zu unterstützen, könnte man die Aussage von Frau Tina Smetana (Deutschland-Chefin von Universum, Beratungsunternehmen für Employer Branding) in Betracht ziehen: „Studierende wählen ihre Hochschule nicht nur nach wissenschaftlichem Standing, sondern auch danach aus, wie ein Abschluss einer bestimmten Hochschule ihre Jobchancen beeinflusst (https://www.wiwo.de/erfolg/hochschule/uni-ranking-2019-die-lieblings-unis-der-unternehmen/24316036.html, Zugriff am 14.05.2019).

Dass die Maschinenbauabsolventen der Hochschule Esslingen sehr gute Jobchancen nach deren Abschluss haben, ist kein Geheimnis. Denn es ist ein gegenseitiges Geben und Nehmen, es ist die gute Ausbildung, die sie an der Hochschule Esslingen bekommen und die die Ranklingszahlen belegen, es ist auch der Vorteil nachher für die Absolventen selbst und für deren zukünftigen Arbeitnehmer.

 

*CHE-Ranking online-Ausgabe, Zugriff am 14.05.2019

**Hochschulranking der „WirtschaftsWoche“ vom 3. Mai 2019

 

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Ab dem 15. Oktober 2019 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren