Zum Einsatz kam ein moderner Mercedes-Benz " Sprinter City 35". Dieser verband die Innenraumvorzüge eines großen Stadtbusses inklusive einem barrierefreien Niederflurbereich mit der Flexibilität und Wendigkeit eines Kleinbusses.

Die Hochschule Esslingen stellte ein Fahrzeug mit einem modernen hybriden Antriebsstrang bereit, das im Rahmen des ELENA-Projekts (Elektrische Nachrüstsätze für Hybrid-Dieselfahrzeuge) entwickelt wurde. Es fährt geräuscharm und emissionslos im Elektromodus mit ausschließlich vollelektrischem Antrieb mit einer Reichweite von bis zu 50 km.

Die bei der Erprobung der beschriebenen Fahrzeuge gewonnenen Erkenntnisse stellen eine Grundlage für die Entwicklung eines ausgewogenen Fahrzeugkonzepts für den bedarfsgerechten ÖPNV dar und beeinflussten diese maßgebend.

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Ab dem 15. Oktober 2019 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren