Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten in der Weiterbildung

  • Steuerliche Absetzbarkeit
    Studiengebühren, Literatur, Reisekosten etc. sind umfangreich steuerlich absetzbar!
    Bitte informieren Sie sich dazu bei Ihrem zuständigen Finanzamt oder Ihrem Steuerberater.
  • Unterstützung durch Ihren Arbeitgeber
    Immer mehr Arbeitgeber fördern Ihre Mitarbeiter durch eine Beteiligung oder Übernahme der Studiengebühren für berufsbegleitende Studiengänge.
    Fragen Sie Ihren betrieblichen Ansprechpartner danach. Gerne stellen wir für Sie und Ihren Arbeitgeber zwei Teilrechnungen für eine anteilige Förderung aus.
    Die Zahlung kann monatlich oder semesterweise erfolgen.
  • Studienkredite
    Die Broschüre CHE-Studienkredit-Test in Kooperation mit dem Handelsblatt stellt Studienkredite und Bildungsfonds-Konzepte vor:
    CHE-Studienkredit-Test 2017
  • FESTO-Bildungsfonds
    Der FESTO-Bildungsfonds ermöglicht nach einer erfolgreichen Bewerbung eine Finanzierung von max. 40.000 € über 48 Monate.
    Durch ein integriertes Qualifikationsstipendium erhalten Sie Zugang zu Seminaren und dem Netzwerk des Bildungsfonds.
    https://www.festo-bildungsfonds.de/finanzierung/master/
  • Stipendien
    Eine Datenbank des Bundesministeriums für Bildung und Forschung informiert über Stipendien für unterschiedliche Studienfächer und Zielgruppen:
    www.stipendienlotse.de
  • Begabtenförderungswerke
    Diese Broschüre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zeigt die Unterstützungsmöglichkeiten durch die Begabtenförderungswerke auf:
    „Mehr als ein Stipendium“

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Ab dem 15. Oktober 2019 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren
Dipl.-Design. (FH) Doris Ebner