Pflegepädagogik (B.A.)

Pflegepädagogik

Der Studiengang vermittelt pädagogisch-didaktische wie auch pflege- und fachwissenschaftliche Kompetenzen für eine Berufstätigkeit in der Pflegepädagogik. Im Zentrum der Lehre steht gleichwertig zu den Studieninhalten der Pflegepädagogik die Pflegewissenschaft, deren aktuelle Forschungserkenntnisse, Instrumente und Verfahren. Ergänzt durch Inhalte aus den Gesundheitswissenschaften erhalten Sie, parallel zur pädagogischen Expertise, die unerlässliche fachliche sowie wissenschaftliche Fundierung für die Lehre, Vermittlung und praktische Anleitung.

Ziele des Studiums

Nach dem Studium können Sie Lehr- und Lernprozesse in Aus-, Fort- und Weiterbildung wissenschaftlich fundiert, zielgruppenorientiert und kontextbezogen planen, durchführen und evaluieren. Sie beraten und fördern Auszubildende, aber auch Pflegefachkräfte in den Bereichen der Fort- und Weiterbildung und beteiligen sich an Beratungs- und Qualitätsentwicklungsprozessen in Bildungseinrichtungen.


In diesem Vollzeitstudiengang erwerben Sie 210 Credits (Arbeitsleistung 750 h pro Semester).


Studiengangflyer

Pflegepädagogik (B.A.)

Daten und Fakten - Auf einen Blick

Akademischer GradBachelor of Arts
FakultätSoziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
CampusCampus Esslingen Flandernstraße
Dauer in Semestern7
Sprachedeutsch
BewerbungszeiträumeWintersemester: bis zum 15. Juli
Zulassungsbeschränkung
  • 35 Studienplätze
  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • In Ausnahmefällen ist auch ein Studium auch ohne Hochschulzugangsberechtigung möglich
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Altenpfleger/-in, Hebamme/Entbindungspfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger/ in oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in

Bewerbung und Zulassung

  • Für diesen Studiengang bewerben Sie sich über das Portal Hochschulstart.de.
  • Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen und Bewerbungsablauf finden Sie
    auf den Bewerbungsseiten zum Bachelorstudium.
  • Für diesen Studiengang benötigen Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Beispiel als:
    • Altenpflegerin/Altenpfleger
    • Hebamme/Geburtshelfer
    • Kinderkrankenschwester/ Kinderkrankenpfleger
    • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin/Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
    • Krankenschwester/Krankenpfleger
    • Gesundheits- und Krankenpflegerin/ Gesundheits- und Krankenpfleger

Als Bachelor Pflegepädagogik arbeiten Sie in den Bereichen:

  • Lehrtätigkeiten an Gesundheits- und Pflegeschulen
  • Anleitung und konzeptionellen Aufgaben in der praktischen Ausbildung der Pflege
  • Lehrtätigkeit in der innerbetrieblichen Fort- und Weiterbildungen
  • Qualitätsentwicklung von Schulen aber auch bei Trägern und Einrichtungen
  • Für Lehrkräfte an öffentlichen berufsbildenden Schulen wird bundesweit ein Master-Abschluss erwartet. An der Hochschule Esslingen können Sie ein Masterstudium im Bereich der Pflege anschließen.

Der Studiengang ist prinzipiell als siebensemestriges Vollzeitstudium angelegt. Zugleich besteht die Möglichkeit, 30 Credits aus pflegebezogenen Ausbildungen anrechnen zu lassen und damit das Studium um ein Semesters zu verkürzen.

Weiterhin können staatlich anerkannte pflegebezogene Weiterbildungen angerechtet werden und Anteile des praktischen Studiensemesters durch weitere einschlägige berufliche Tätigkeit.

Zu Beginn des ersten Studiensemesters werden Sie ausführlich über Anrechnungsmöglichkeiten informiert. Die Antragstellung erfolgt im Anschluss.

Online bewerben für das Wintersemester 2018/19!

Achtung, nur bis zum 15. Juli 2018 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt bewerben