Pflege/Pflegemanagement (B.A.)

Allgemeine Informationen

Der Bachelor-Studiengang Pflege/Pflegemanagement vermittelt die Kompetenzen für eine wissenschaftlich fundierte Berufstätigkeit in der Pflegepraxis und als Pflegemanager/Pflegemanagerin. Deshalb steht die Pflegewissenschaft im Zentrum der Lehre.

Studieninhalte und -ziele

Nach dem gemeinsamen Grundlagen-Studium in den ersten zwei Semestern, sieht der Studienverlauf die Wahl eines der angebotenen Schwerpunkte vor:

  • Der Studienschwerpunkt Pflegemanagement bereitet die Studentinnen und Studenten darauf vor, Aufgaben in leitenden Positionen des Pflegemanagements und des Qualitätsmanagements zu übernehmen. Sie lernen als Pflegemanager/Pflegemanagerin pflegerische Prozesse zu planen, zu gestalten und zu evaluieren. Das Studium vermittelt pflegewissenschaftliche Kenntnisse ergänzt durch Inhalte des Pflegemanagements, des Gesundheitsmanagements, und der Betriebswirtschaftslehre.
  • Im Studienschwerpunkt Pflegewissenschaft in der Praxis vertiefen sich die Studentinnen und Studenten in pflegespezifischen Themen sowie in die Gesundheitswissenschaften. Perspektivisch bereiten sie sich während des Studiums auf die Übernahme von komplexen pflegerischen Aufgaben in der Pflegepraxis vor und werden zur Expertin / zum Experten für die evidenzbasierte Pflege und die Koordination komplexer Pflegesituationen.

Für diesen Studiengang ist eine abgeschlossene Ausbildung die Voraussetzung z.B. als  Altenpfleger/in, Hebamme/Geburtshelfer,  Kinderkrankenschwester/Kinderkrankenpfleger, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in, Krankenschwester/Krankenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Heilerziehungspfleger/in.

Sie haben noch keine Berufsausbildung in der Pflege? Der Studiengang Pflege, den die Hochschule Esslingen in Kooperation mit der Universität Tübingen durchführt, bietet beides: Studium (Bachelor of Arts) plus Berufszulassung.


Weitere Informationen

Studiengangflyer Pflege / Pflegemanagement (B.A.)

Fragen zum Studiengang


Studienorganisation und Anrechnung eines Semesters

Eine Flexibilisierung des Studiums  bzw. das Studieren in individueller Geschwindigkeit (z.B. in der Familienphase) ist möglich. Zugleich besteht die Möglichkeit, 30 Credits aus pflegebezogenen Ausbildungen anrechnen zu lassen und damit das Studium um ein Semester zu verkürzen.

Weiterhin können staatlich anerkannte pflegebezogene Weiterbildungen und Anteile des praktischen Studiensemesters durch weitere einschlägige berufliche Tätigkeit angerechnet werden.

Zu Beginn des ersten Studiensemesters werden Sie ausführlich über Anrechnungsmöglichkeiten informiert. Die Antragstellung erfolgt im Anschluss.


In diesem Studiengang erwerben Sie 210 Credits (Arbeitsleistung 750 h pro Semester).

Daten und Fakten

Daten und Fakten - Auf einen Blick

Akademischer GradBachelor of Arts
FakultätSoziale Arbeit, Gesundheit und Pflege
CampusCampus Esslingen Flandernstraße
Dauer in Semestern7 oder 6 (mit Anrechnung der Berufsausbildung)
Sprachedeutsch
BewerbungszeiträumeFür das Wintersemester: bis zum 15. Juli
Infos zur Zulassung
  • 32 Studienplätze
  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • In Ausnahmefällen ist auch ein Studium ohne Hochschulzugangsberechtigung  möglich. 
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Altenpfleger/-in, Hebamme/Entbindungspfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
Weiterführende Master-StudiengängePflegewissenschaft (M.A.)
Soziale Arbeit (M.A.)
Sozialwirtschaft (M.A.)

Bewerbung / Zulassung

Schritt für Schritt zur Bewerbung und Zulassung

Alle Informationen zu den Zulassungsvoraussetzungen und dem Bewerbungsablauf finden Sie auf den Bewerbungsseiten für Bachelor-Studiengänge.
Die reguläre Bewerbungsfrist ist abgelaufen. Die restlichen Studienplätze werden aber aktuell im Losverfahren vergeben (Ablauf siehe unten).

Bewerbungsseiten Bachelor-Studiengänge

Die Bewerbung für diesen Studiengang läuft über das bundesweite Bewerbungs-Portal Hochschulstart.de.
Wenn Sie bereits auf Hochschulstart.de registriert sind, können Sie Ihre Bewerbung für den Studiengang Pflege/Pflegemanagement direkt eingeben. Ansonsten folgen Sie unserer Anleitung auf den Bewerbungsseiten für Bachelor-Studiengänge.


Zulassungsvoraussetzung: Abgeschlossene Berufsausbildung

Für den Studiengang Pflege/Pfegemanagement benötigen Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Beispiel als

  • Altenpfleger/in
  • Hebamme/Geburtshelfer
  • Heilerziehungspflegerin/Heilerziehungspfleger
  • Kinderkrankenschwester/Kinderkrankenpfleger
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in
  • Krankenschwester/Krankenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Studienverlauf - Module

1. Semester

Gesundheit und Krankheit
5 ECTS

Grundlagen des Sozial- und Gesundheitswesens
4 ECTS

Wissensch. Arbeiten/Allgemeine Ethik
6 ECTS

Entwicklung und Stand der Pflegewissenschaft
6 ECTS

2. Semester

Schwerpunktsemester

Gemeinsame Module

Pflegetheorien in der Praxis und pflegewissenschaftliche Reflexion berufspraktischen Handelns
3 ECTS

Pflegemanagement (MA)

wirtsch. Erbringung von Pflegeleistungen
6 ECTS

Personalmanagement/Vertrags-, Arbeits- und Berufsrecht
6 ECTS

Rechnungswesen, Finanzierung, Investitionsrechnung in Pflegeeinrichtungen
6 ECTS

Pflegewissenschaft in der Praxis (PW)

Pflegediagnostische Verfahren/Interventionsplanung in komplexen Pflegesituationen
12 ECTS

Theorien und Bedingungen des Lernens zur Förderung berufl. Handlungskompetenzen
5 ECTS

3. Semester

Schwerpunktsemester

Pflegemanagement (MA)

Praktisches Studiensemester
3 ECTS

Pflegewissenschaft in der Praxis (PW)

Praktisches Studiensemester
3 ECTS

4. Semester

Schwerpunktsemester

Gemeinsame Module

Grundlagen der Pflegeforschung, Statistik, Epidemiologie, Gesundheitsberichterstattung
0 ECTS

Forschung und Entwicklung in der päd. Praxis und der Pflegepraxis (Projekt)
4 ECTS

Organisations- und Qualitätsentwicklung in Pflegeeinrichtungen
8 ECTS

Pflegemanagement (MA)

Anleitung und Beratung in der Pflegepraxis
2 ECTS

Pflegewissenschaft in der Praxis (PW)

Anleitung, Beratung, Selbstbefähigung in der Pflegepraxis
3 ECTS

5. Semester

Schwerpunktsemester

Gemeinsame Module

Berufsethik, Patienten- und Betreuungsrecht
3 ECTS

Forschung und Entwicklung in der päd. Praxis und der Pflegepraxis (Projekt)
4 ECTS

Wahlstudium: Studium Generale
2 ECTS

Pflegemanagement (MA)

Unternehmerische Steuerung von Pflegeeinrichtungen unter Wettbewerbsbedingungen
6 ECTS

Pflegewissenschaft in der Praxis (PW)

Gesundheitsförderung und Prävention: Strategien und Handlungsfelder
6 ECTS

6. Semester

Entwicklungen u. Diskurse in ihrer Bedeutung für pflegeberufliche Praxis und Bildung
4 ECTS

Entwicklung von Pflegekonzepten und päd. konzepten für Pflege
4 ECTS

Bachelorarbeit
0 ECTS

Wahlstudium: Studium Generale
2 ECTS

7. Semester

Naturwissenschaftliche Bezüge der Pflegewissenschaft
4 ECTS

Sozialwissenschaftliche u. psychologische Bezüge der Pflege
4 ECTS

Gesundheitsförderung, Prävention, Rehabilitation
4 ECTS

Med. Diagnostik u. Therapie, Pharmakologie, lebensrettende Maßnahmen
4 ECTS

Professionalisierung und Berufsrecht
4 ECTS


Studien- und Prüfungsordnungen (SPO)

Karriere­perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Pflege/Pflegemanagement haben mit ihrem Abschluss (Bachelor of Arts) sehr gute Berufsaussichten in den folgenden Bereichen:

  • Pflegemanagerin /Pflegemanager in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen, Gesundheitsmanagement in Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • Qualitätsmanagement und Qualitätsentwicklung
  • Personalmanagement und -führung
  • Planung und Steuerung von Leistungsprozessen
  • Leitende Position in Berufsverbänden, Pflegekammern, europäischen und internationalen Organisationen des Gesundheitswesens (z. B. WHO)
  • Pflegewissenschaft, insbesondere Pflegeforschung
  • Pflege- und Organisationsberatung
  • Pflegeexperte/in zur Leistungsanalyse, -planung, -beratung und -evaluation
  • Experte/in Prävention, Gesundheitsförderung und betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Anschluss eines Masterstudiums

Schwerpunkte

Im ersten Semester studieren die Studentinnen und Studenten  gemeinsam mit dem Studiengang Pflegepädagogik der Hochschule Esslingen.
Dies ermöglicht bereits im Grundlagen-Studium den interdisziplinären Austausch in Vorlesungen und Seminaren.

Wahl eines Schwerpunkts im zweiten Semester

Ab dem zweiten Semester vertiefen Sie Ihr Studium durch die Wahl eines Schwerpunktes. Sie wählen entweder den Schwerpunkt Pflegemanagement oder Pflegewissenschaft in der Praxis und erlernen so, pflegerische Prozesse aus der jeweiligen Perspektive zu organisieren.

Im dritten Semester findet das praktische Studiensemester statt, welches durch eine/n Mitarbeiter/in der Praxiseinrichtung betreut sowie durch die Hochschule kontinuierlich begleitet wird.

Im vierten und fünften Semester findet neben den Lehrveranstaltungen das Projektstudium statt. In diesem arbeiten die Studentinnen und Studenten in Gruppen zusammen und lassen dabei ihre Kenntnisse und erlernte Handlungsstrategien aus den vergangenen Semestern und dem praktischen Studiensemester einfließen.

Im sechsten Semester verfassen Sie Ihre Bachelorarbeit und belegen weitere Seminare.

Flexible Gestaltung: Sechs oder sieben Semester

Durch Ihre pflegebezogene, abgeschlossene Ausbildung können Sie die Studiendauer verkürzen, indem Sie das siebte Semester anrechnen lassen. Sie schließen das Studium dann nach sechs Semestern ab. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, ein zusätzliches siebtes Semester zu belegen, um ihre Kompetenzen in weiteren Vorlesungen und Seminaren zu vertiefen.

Mit dem Studienabschluss Bachelor of Arts (B.A.) können Sie in die Berufspraxis im Bereich Pflege/Pflegemanagement starten und Berufserfahrung sammeln oder direkt ein Masterstudium anschliessen.

Das zeichnet uns aus

Das zeichnet uns aus:
Pflege/Pflegemanagement Studium an der Hochschule Esslingen

Hohe Expertise im Gesundheits- und Pflegesektor

Die Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und Pflege der Hochschule Esslingen ist bekannt für ihre disziplinäre Stärke im Themenfeld Gesundheit und Pflege. Die große Bandbreite an Arbeitsthemen und Forschungsfeldern der Fakultät ist bundesweit einzigartig.
 

Hervorragende Lehre

Das erfahrene Team von Professorinnen und Professoren, das bereits auf 20 Jahre Erfahrung in der akademischen Pflegebildung zurückblickt, repräsentiert alle relevanten Themen der Pflegewissenschaften, des Pflegemanagements und der Pflegepädagogik sowie des Gesundheitsmanagements.
 

Praxisbezug wird groß geschrieben

Die anwendungsbezogene Forschungs- und Arbeitsweise im Studiengang Pflege/Pflegemanagement ermöglicht den Studierenden mit Berufserfahrung die direkte Übertragung ihrer theoretischen Kenntnisse in praktische und aktuelle Problemstellungen.
 

Professionalisierung des Pflegeberufs

Mit dem Bachelor-Abschluss in Pflege/Pflegemanagement haben die Absolventinnen und Absolventen sehr gute Berufsaussichten. Dem überwiegenden Anteil der Absolventinnen und Absolventen werden – teilweise bereits während des Studiums – Aufgaben des Qualitätsmanagements übertragen oder sie übernehmen nach dem Studium als Pflegemanager/Pflegemanagerin eine leitende Position im Pflegesektor oder Gesundheitswesen.
 

Studienstandort zum Wohlfühlen

Esslingen mit seiner mittelalterlichen Altstadt, eingerahmt von Weinbergen und Neckar sorgt mit einem vielseitigen Angebot für viel Abwechslung. Enge Gassen und Fachwerkhäuser, schöne Cafés, schwäbische und internationale Restaurants, Theater und  Museen; da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Zahlreiche Events begleiten die Stadt durchs Jahr. Und wem das Angebot noch nicht ausreicht, die City der Landeshauptstadt Stuttgart ist nur 15 S-Bahn-Minuten von Esslingen entfernt.

Sie studieren am Campus Esslingen Flandernstraße. Alle wichtigen Einrichtungen wie z.B. Bibliothek, Rechenzentrum, die Sportstätten und die Mensa sind in direkter Nähe zu den Hörsälen und Laboren zu finden.
 

Imagefilm "Pflege an der Hochschule Esslingen studieren"

Online bewerben für das Wintersemester 2020/21!

Ab dem 15. April 2020 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt informieren