Prävention und Behandlung von Mangelernährung bei geriatrischen Patienten im Krankenhaus

Wiss. Leitung an der Hochschule Esslingen: Prof. Dr. Reinhold Wolke

Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen: Renate Wientjens (M.A. Pflegewissenschaft), Fabian Graeb (M.A. Pflegewissenschaft)

Laufzeit: 01.01.2017–31.03.2020

Förderinstitution: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Förderprogramm: Programm Soziale Innovationen für Lebensqualität im Alter SILQUA-FH im Rahmen des Programms „Forschung an Fachhochschulen“

Forschungsschwerpunkt: Gesellschaft im Wandel (2014)

Kooperationspartner:

  • Sana Klinik Bethesda Stuttgart
  • Marienhospital Stuttgart
  • Leben und Wohnen Stuttgart
  • Stiftung Evangelische Altenheimat Stuttgart

Kurzbeschreibung

Das Gesamtziel des Forschungsvorhabens ist es, das Auftreten von Mangelernährung nach einem Krankenhaushausaufenthalt durch eine bedarfsgerechte Ernährung mit einem interdisziplinär entwickelten Ernährungskonzept vorzubeugen und damit schwerwiegende Folgen für diese Menschen zu verhindern.

Hierzu werden in Zusammenarbeit mit Krankenhäusern theoriefundierte Praxisversorgungskonzepte zur bedarfsgerechten Ernährung älterer Patientinnen und Patienten entwickelt und umgesetzt. Zudem werden die Wirksamkeit und die wirtschaftlichen Folgen der entwickelten Praxisversorgungskonzepte zur bedarfsgerechte Ernährung für Bewohnerinnen und Bewohnern aus stationären Pflegeheimen, die einen Krankenhausaufenthalt hatten, untersucht.

Online bewerben für das Sommersemester 2020!

Achtung, nur bis zum 15. Januar 2020 läuft die Bewerbungsphase.
Abweichende Bewerbungsschlüsse für einige Master-Studiengänge

Jetzt bewerben