Evaluation Beratungsstelle Hessen - religiöse Toleranz statt Extremismus

Wiss. Leitung an der Hochschule Esslingen:

Prof. Dr. Kurt Möller

Wiss. Mitarbeiter:

Florian Neuscheler


Laufzeit: 15.07.2016 – 31.12.2017


Förderung (privat): Violence Prevention Network


Kooperationspartner: Beratungsstelle Hessen - religiöse Toleranz statt Extremismus, Frankfurt a.M.


Kurzbeschreibung:

Zentrale Ziele der Evaluation der Beratungsstelle bestehen vor allem darin, den Kenntnisstand

a) über  sog. "Radikalisierungsgefährdete" und

b) über die Begleitung und Auslösung von Distanzierungsprozessen zu verbessern sowie

c) Möglichkeiten der Erfolgs'messung' auszuloten.

Dafür wird eine Ergebnisanalyse unternommen, in die Aspekte einer Konzept-, Struktur- und Prozessevaluation eingehen. Der Fokus wird hauptsächlich methodisch qualitativ auf die Beratung, Begleitung und das Training für "Radikalisierungsgefährdete", die Beratung von Angehörigen und Institutionen, das Anti-Gewalt und Kompetenztraining im Strafvollzug und die Ausstiegsbegleitung ausgerichtet.


Bildquelle: © Violence Prevention Network

 

Online bewerben für das Wintersemester 2019/20!

Achtung, nur bis zum 15. Juli 2019 läuft die Bewerbungsphase.
Abweichende Bewerbungsschlüsse für einige Master-Studiengänge

Jetzt bewerben