ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Pflege studieren an der Hochschule Esslingen

Warum Pflege studieren?

Pflege - das Berufsfeld mit Zukunft

Die Pflege ist ein unverzichtbares und zukunftssicheres Berufsfeld in unserer Gesellschaft. Ob in der direkten pflegerischen Versorgung, in der Pflegeausbildung, im Pflegemanagement oder in Pflegewissenschaft und -forschung erwarten Sie interessante und vielfältige berufliche Aufgaben und Positionen. Im Berufsfeld Pflege können Sie Ihre beruflichen Ziele verwirklichen und sich dabei fachlich und persönlich ein Leben lang weiter entwickeln.

Pflegestudium - die zukunftssichere Alternative

Neben der praxisorientierten Ausbildung bietet ein Pflege-Studium eine wichtige Alternative:

  • Für Abiturientinnen und Abiturienten, die den Pflegeberuf studieren wollen oder
  • Für Berufserfahrene in Pflegeberufen, die auf der Suche nach neuen Herausforderungen sind und/oder ihre Karriereoptionen verbessern möchten.

Die Pflege-Studiengänge an der Hochschule Esslingen bieten Ihnen vielfältige hochschulische Bildungswege, die Sie auf unterschiedliche berufliche Positionen und die wachsenden Anforderungen des Pflegeberufs vorbereiten. Auf pflegewissenschaftlicher Basis erwerben Sie Problemlösungskompetenz, um das Berufsfeld Pflege angesichts steigender fachlicher und gesellschaftlicher Anforderungen mit zu gestalten. Als Absolventin oder Absolvent eines Pflege-Studiums an der Hochschule Esslingen tragen Sie aktiv zur Entwicklung und Verbesserung der beruflichen Pflege bei.

Studienangebote der Pflegewissenschaften - für jeden etwas dabei

Pflege (B.Sc. und Berufszulassung)

Das Pflegestudium nach dem Abitur
In Kooperation mit der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen und dem Universitätsklinikum Tübingen

Der Fokus des Studium liegt auf der klinischen Pflegepraxis im Krankenhaus, in Pflegeheimen und in ambulanten Pflegediensten

Ein Studium - Zwei Abschlüsse

  • Bachelor of Science (B.Sc.) als akademischer Grad
  • Staatliche Berufszulassung als Pflegefachfrau und Pflegefachmann

Voraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung
 

Mehr erfahren: Studiengangseite Pflege (B.Sc. und Berufszulassung)


Pflegepädagogik (B.A.)

Für alle, die ihre in der Ausbildung und im Rahmen der Berufserfahrungen erworbenen Kompetenzen an die nächste Generation von Pflegefachpersonen vermitteln möchten.

Im Studium erwerben Sie ein umfassendes, an der Pflegewissenschaft orientiertes Wissen als zentrale Grundlage für das Lehren und Lernen in der Pflegeausbildung. Das Studium der Pflegepädagogik befähigt Sie dazu, in Praxis und Theorie pflegewissenschaftlich fundiert und pädagogisch kompetent anzuleiten. Nach ihrem Studium können Sie eine berufliche Tätigkeit in der Pflegeausbildung aufnehmen oder sich mit einem anschließenden Masterstudium für eine Lehrtätigkeit an einer Schule des Gesundheitswesens/Berufsschule qualifizieren.

Voraussetzung: Hochschulzugangsberechtigung und abgeschlossene Berufsausbildung in der Pflege

Mehr erfahren: Studiengangseite Pflegepädagogik (B.A.)

Pflege / Pflegemanagement (B.A.)

Der Studiengang für Pflegekräfte mit abgeschlossener Berufsausbildung.

Studienschwerpunkt Pflegemanagement; Die Absolventinnen und Absolventen übernehmen leitende Positionen des Pflegemanagements und des Qualitätsmanagements. Im Studium erwerben Sie die Fähigkeit, pflegerische Prozesse zu planen, zu gestalten und zu evaluieren.

Studienschwerpunkt Pflegewissenschaft: Die Studentinnen und Studenten vertiefen pflegespezifischen Themen und die Gesundheitswissenschaften. Perspektivisch bereiten sie sich die Übernahme von komplexen pflegerischen Aufgaben in der Pflegepraxis vor.

Voraussetzung: Abgeschlossene Pflegeausbildung

Mehr erfahren: Studiengangseite Pflege / Pflegemanagement (B.A.)


Pflegewissenschaft (M.A.)

Der forschungsorientierte Master-Studiengang

Der Master-Studiengang befähigt Sie, pflegerische Dienstleistungen auf wissenschaftlicher Grundlage zu planen, zu konzipieren und zu evaluieren.

Sie vertiefen Ihre Kenntnisse über den aktuellen Stand der pflegewissenschaftlichen Forschung. Mit dem Erwerb und der Weiterentwicklung von Forschungs-, Evaluations- und Planungsinstrumenten tragen Sie nach dem Studium zur Qualitätsentwicklung des Pflegeberufs und zum Qualitätsmanagement in der Gesundheitsversorgung und Bildung bei...

Mehr erfahren: Studiengangseite Pflegewissenschaften


Hochschule Esslingen: Die richtige Wahl für Ihr Pflegestudium

Die Fakultät für Soziale Arbeit, Bildung und Pflege blickt auf eine langjährige Erfahrung im Bereich der Pflegewissenschaften zurück:

  • Die Studierenden profitieren deshalb von hoher Expertise der bundesweit angesehenen Lehrenden.
  • Der Praxisbezug ist an der Hochschule Esslingen groß geschrieben.
  • Die Studierenden können auf ein weites und aktives Netzwerk im Bereich der Pflegewissenschaften zurückgreifen.
  • Internationale Standards lernen die Studierenden während eines Auslandssemesters bzw. des Praxissemesters im Ausland kennen.
  • Professorinnen und Professoren engagieren sich aktiv in der Forschung zum Thema Pflege und sind Mitglied wichtiger Forschungskooperationen bzw. -projekte.

    Laufende Forschungsprojekte
  • Die Ergebnisse des aktuellen CHE-Rankings bescheinigen dem Fachbereich Pflegewissenschaften der Hochschule Esslingen eine hohe Zufriedenheit der Studierenden.

    CHE-Ranking Pflegewissenschaften

Berufstätigkeit und Studium kombinieren - geht das?

Das Studium ist individuell organisierbar und ermöglicht eine begleitende Berufstätigkeit.

Weitere Informationen

E-Mail: pflege-studieren-info(at)hs-esslingen.de

Neben Schnuppervorlesungen, Informationsnachmittagen und Messebesuchen können Sie über die Kontakt-Adresse einen individuellen Beratungstermin mit der zuständigen Studiendekanin vereinbaren.

Die Termine finden Sie auf den oben genannten Studiengangseiten.

Online bewerben für das Wintersemester 2021/22!

Achtung, bis zum 31. Juli läuft die Bewerbungsphase für die Bachelor-Studiengänge.
Für die Master-Studiengänge endet die Bewerbungfrist am 15. Juli. Bitte beachten Sie die abweichenden Bewerbungszeiten für unsere internationalen Masterstudiengänge.

Jetzt bewerben