Studium Generale: „Zukunftsfähig führen in der digitalen Welt - Ja! Aber wie? “

Ort: Campus Stadtmitte, Gebäude 1, Raum S01.021, Senatssaal

Zukunftsfähig führen - In der digitalen Welt - Ja! Aber wie?

Auch in Zukunft wird es arbeitsteilige, spezialisierte Unternehmen geben, in denen Zusammenarbeit organisiert werden muss, so dass Führung notwendig wird. Gerade die digitale Welt stellt aber tatsächlich auch neue Anforderungen. Denn Führungskräfte müssen verstärkt lernen, mit eigenen Wissenslücken, Unsicherheiten und auch Ängsten umzugehen. Sie können einfach nicht mehr all das wissen, was ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in einer Wissenökonomie Tag für Tag leisten.

Wie aber soll dann Führung möglich sein? Ist Führung in digitaler Zeit dann tatsächlich dem >>Paradox des Nichtwissens<< ausgesetzt? Oder geht es um den richtigen Ort der Verantwortung? Und wie fließen verantwortungsvolle Entscheidungen in die Prozesse von Wertschätzung und Wertschöpfung ein? Welche >>Grenzen<< wird es geben, wenn private Welt und Arbeitswelt fluide ineinander übergehen? Und was bleibt dem Menschen, wenn künstliche Intelligenz den Menschen in vielen Bereichen überflüssig macht? Solche und viele weitere Fragen stellen sich, wenn wir die Arbeit der Zukunft betrachten...

Referent: Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel, Katholischer Theologe und Wirtschaftswissenschaftler, Direktor des Weltethos-Instituts, Tübingen

25. Juni 2019, 18:00 Uhr
Hochschule Esslingen, Campus Stadtmitte
Gebäude 1, Senatssaal, Raum S 01.201, Kanalstr. 33

Die Vortragsreihe "Schöne neue Arbeitswelt" findet im Rahmen des Studium Generale an der Hochschule Esslingen statt.

Für den Besuch der Vorträge der Veranstaltungsreihe »SCHÖNE NEUE ARBEITSWELT« ist keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Gefördert durch:
Gips-Schüle-Stiftung | Karl Schlecht Stiftung | Stiftung Kreissparkasse, Bildungsstiftung

In Kooperation mit: Entdecke Esslingen, Volkshochschule Esslingen, Stadtbücherei Esslingen

Mehr Informationen

Online bewerben für das Wintersemester 2019/20!

Achtung, nur bis zum 15. Juli 2019 läuft die Bewerbungsphase.
Abweichende Bewerbungsschlüsse für einige Master-Studiengänge

Jetzt bewerben