ALT + + Schriftgröße wechseln
ALT + / Kontrast wechseln
ALT + Q Schnellzugriff
ALT + P Headerleiste
ALT + M Hauptmenü
ALT + U Links in der Fußzeile
ALT + G Sitemap
ALT + O Suche
ALT + I Inhalt
ALT + K Kontakt unten
ESC Einstellungen zurücksetzen
X

Online-Vortrag zur Reihe "Ethische Aspekte aktueller Zeitfragen"

Ort: WebEx-Meeting
Studium Generale

Thema des Online-Vortrags: „Demokratie in Kindertagesstätten“

Eine interessante Referentin ist Gast bei der öffentlichen, digitalen Vortragsreihe der Hochschule Esslingen zu ethischen Aspekten aktueller Zeitfragen: Petra Wagner, Leiterin des Instituts für den Situationsansatz ISTA und der Fachstelle Kinderwelten für vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung.

Petra Wagner hat die Demokratisierung  der frühkindlichen Bildung in Deutschland maßgeblich vorangebracht. Theoretisch fundiert ist ihre Arbeit durch den Situationsansatz und den Anti-Bias-Ansatz. Im Situationsansatz wird die Bedeutung von Demokratiebildung  mit Kindern von Anfang an betont. Ziel des Anti-Bias-Ansatzes ist es, für Diskriminierung und Vorurteile zu sensibilisieren, aufzuzeigen, wie sie funktionieren und welche Konsequenzen daraus folgen. Es geht darum, eigene Vorurteile und Verhaltensweisen wahrzunehmen und kritisch zu hinterfragen, aber auch zu verstehen, wie sie gesellschaftlich wirken und verankert sind. In der Arbeit gilt das sowohl für die pädagogischen Fachkräfte selbst als auch für die Kinder.

Die Fachstelle Kinderwelten entwickelt seit vielen Jahren erfolgreich zahlreiche in der Praxis in Kindertagesstätten gut umsetzbare Methoden, wie Diskriminierung im Kitaalltag sichtbar gemacht werden kann und wie pädagogische Fachkräfte und Kinder aktiv gegen Ungerechtigkeiten, gegen Diskriminierung und Ausgrenzung, vorgehen können.

Am Freitag, 05. November, spricht sie über „Demokratie in Kindertagesstätten“. Los geht es um 15:00 Uhr. Anschließend besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und zu diskutieren.
Der Vortrag findet online im Video-Konferenzsystem WebEx statt, das die Hochschule Esslingen nutzt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig – der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zur Ethikreihe

Die Veranstaltung wird ausgerichtet von der Ethikbeauftragten der Hochschule Esslingen, Frau Prof. Dr. Nina Kölsch-Bunzen im Teamteaching mit Frau StD. Grit Berger JvL-Fachschule Göppingen. Die Reihe richtet sich an Studierende und an die Öffentlichkeit gleichermaßen. Es werden aktuelle ethische Fragen und Problemstellungen behandelt, gemeinsam reflektiert und kritisch hinterfragt.

Alle Termine der Reihe „Ethische Aspekte aktueller Zeitfragen - Demokratie leben“ finden Sie hier: Programm

Link: Der Link zur Veranstaltung folgt in Kürze. Datenschutzhinweise zum Videokonferenztool Cisco Webex können Sie hier finden.

Online bewerben für das Sommersemester 2022!

Die Bewerbungsphase für die Masterstudiengänge zum Sommersemester 2022 hat begonnen. 
Der Bewerbungsstart für die Bachelorstudiengänge ist vom zentralen Bewerbungsportal "hochschulstart" auf den 2. November 2021 verschoben.

Jetzt bewerben