MechatronikPlus (B.Eng.) - duales Modell mit Facharbeiterbrief

Allgemeine Informationen

Das duale Studienmodell mit Facharbeiterbrief

Das ausbildungsintegrierten Studium kombiniert Lehre und IHK-Facharbeiterbrief und ist somit ein »smarter« Doppelpack.
Industrienähe und hoher Praxisanteil sind ein besonderes Highlight dieses Studienmodells. Sie arbeiten in einem Unternehmen und erhalten eine entsprechende Ausbildungsvergütung während Ihres gesamten Studiums. Sie sind so finanziell abgesichert und haben nach Abschluss des Studiums beste Perspektiven für den Berufseinstieg.

Partnerunternehmen MechatronikPlus


Studiengangflyer

Fragen zum Studiengang

Entdecken Sie weitere 25 Bachelor-Studiengänge

Daten und Fakten

Daten und Fakten - Auf einen Blick

Akademischer GradBachelor of Engineering (B.Eng.)
FakultätMechatronik und Elektrotechnik
CampusCampus Göppingen
Dauer in Semestern10
Sprachedeutsch
Infos zur Zulassung

Voraussetzungen:

  • Abiturienten
  • Fachabiturienten
  • sehr gute Bewerber auch mit Fachhochschulreife

Für das Studium MechatronikPlus benötigen Sie außerdem die Zusage eines Partnerunternehmens.

Bewerbung / Zulassung

Sie bewerben sich bei einem der Partnerunternehmen für einen Studien- und Ausbildungsplatz im Modell MechatronikPlus.

Ihr Ausbildungsbetrieb, die Berufsschule und die Hochschule Esslingen arbeiten bei diesem Studienmodell Hand in Hand. Dadurch ist es möglich, dass Sie bereits nach 2,5 Jahren den ersten Studienabschnitt und den Facharbeiterbrief vor der IHK als Mechatroniker/-in ablegen und nach weiteren 2,5 Jahren den Hochschulabschluss »Bachelor of Engineering« erwerben. Unsere Industriepartner sind renommierte Firmen aus dem automobil geprägten Großraum Stuttgart. Knüpfen Sie durch Ihre Mitstudierenden wichtige Kontakte in andere Betriebe und generieren Sie Ihr Netzwerk schon während des Studiums.

Studienverlauf - Module

Betriebliche Ausbildung (6 Monate)
0 ECTS

1. Semester

Mathematik 1
10 ECTS

Elektrotechnik 1
5 ECTS

Technische Mechanik 1
5 ECTS

Informatik 1
5 ECTS

Lern- und Arbeitstechniken
5 ECTS

Firmenspezifische Ausbildung (6 Wochen)
0 ECTS

2. Semester

Mathematik 2
5 ECTS

Physik
5 ECTS

Elektrotechnik 2
5 ECTS

Elektronik
5 ECTS

Konstruktionslehre
5 ECTS

Informatik 2
5 ECTS

Betriebliche Ausbildung (12 Monate)
0 ECTS

3. Semester

Digitaltechnik
5 ECTS

Informationstechnik
5 ECTS

Signalverarbeitung
5 ECTS

Studiengangmodul 1
5 ECTS

Studiengangmodul 2
5 ECTS

Studiengangmodul 3
5 ECTS

Firmenspezifische Ausbildung (6 Wochen)
0 ECTS

4. Semester

Mikroprozessortechnik
5 ECTS

Simulation und Regelung von Systemen
5 ECTS

Wahlpflichtmodul 1 (dual)
5 ECTS

Studiengangmodul 1
5 ECTS

Studiengangmodul 2
5 ECTS

Studiengangmodul 3
5 ECTS

5. Semester

Softskills
4 ECTS

Firmenspezifische Ausbildung (6 Wochen)
0 ECTS

6. Semester

Mechatronisches Projekt
5 ECTS

Betriebsorganisation
5 ECTS

Modellbasierter Reglerentwurf
5 ECTS

Wahlpflichtmodul 2 (dual)
5 ECTS

Studiengangmodul 1
5 ECTS

Studiengangmodul 2
5 ECTS

7. Semester

Wahlfachmodul
6 ECTS

Wissenschaftliches Projekt
9 ECTS

Abschlussarbeit
15 ECTS

Modulhandbuch des jeweiligen Bachelor-Studiengangs gültig.

Entdecken Sie weitere 25 Bachelor-Studiengänge

Karriere­perspektiven

Fach- oder Führungskraft:

  • In der Automobilindustrie und deren Zulieferern

  • In der Mechatronik

  • Bei Behörden und Verbänden

  • Bei Forschungsinstituten

Markus Ledermann
Prof. Dr.-Ing. Markus Ledermann

Dienstag, 12 Uhr 30 bis 13 Uhr 30,

sowie nach vorheriger Absprache per E-Mail