Ressourceneffizienz im Maschinenbau (M.Sc.)

Mit dem Masterstudium im Maschinenbau an der Hochschule Esslingen qualifizieren Sie sich für anspruchsvolle Aufgaben in Entwicklung, Konstruktion und Produktion moderner Industriegüter. Maschinenbau-Unternehmen stehen heute mehr denn je im Spannungsfeld der drei Einflussgrößen Umwelt, Gesellschaft und Technik. Hier kann nur erfolgreich sein, wer alle drei Bereiche berücksichtigt. Dieser Masterstudiengang setzt deshalb das Schwerpunktthema „Ressourceneffizienz im Maschinenbau“ und vermittelt Ihnen die Vorgehensweisen und Technologien, wie zukünftige Produkte ihre Funktion mit geringerem Verbrauch von Material und Energie erfüllen können.

Das im Bachelorstudium erworbene und breit angelegte, praxisorientierte Grundlagenwissen wird in den Vorlesungen des Masterprogramms vertieft. Sie bekommen von erfahrenen Dozentinnen und Dozenten sowie Lehrbeauftragten aus der Praxis einen tiefergehenden theoretischen Einblick in die Zukunftsthemen des Maschinenbaus. Das wissenschaftliche Arbeiten und die Anwendung neuester Ingenieurmethoden werden mit Forschungsprojekten vermittelt. Aber auch soziale Kompetenz und Soft Skills stehen auf dem Lehrplan. Am Ende Ihres Masterstudiums besteht für Sie grundsätzlich die Möglichkeit zur Promotion an einer Universität.


Studiengangflyer

Ressourceneffizienz im Maschinenbau (M.Sc.)

Qualifkationsziele

Qulifikationsziele im Master Ressourceneffizienz im Maschinenbau

Daten und Fakten - Auf einen Blick

Akademischer GradMaster of Science (M.Sc.)
FakultätMaschinenbau
CampusCampus Esslingen Stadtmitte
Dauer in Semestern3
Sprachedeutsch
BewerbungszeiträumeSommersemester: bis zum 15. Januar
Zulassungsbeschränkung

Ja, 30 Plätze

Bewerbung und Zulassung

Sie bewerben sich für diesen Studiengang online auf dem
Master-Bewerbungsportal der Hochschule Esslingen.

Ihre Bewerbung muss bis zum 15. Januar für das Sommersemester eingegangen sein.

Informationen zu den einzureichenden Unterlagen finden Sier in der
Checkliste Masterstudiengänge.

Das Studium kann nur zum Sommersemester aufgenommen werden.


ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN

Formale Voraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss im Bereich Maschinenbau oder in einem vergleichbaren Studiengang.
Zulassungsbeschränkung: 30 Studienplätze
 
Alle Bewerberinnen und Bewerber müssen aus dem grundständigen Studium Mindest-(ECTS-) Credit-Punkte (CP) oder einen äquivalenten Workload-Umfang zu folgenden Ausbildungsinhalten nachweisen:

CAD

2 Credits

Konstruktion/Maschinenelemente

10 Credits

Festigkeitslehre/Mechanik

12 Credits

Höhere Mathematik

8 Credits

Fertigungstechnik

4 Credits

Werkstofftechnik (inkl. Kunststoffe)

8 Credits

Steuer- und Regelungstechnik

8 Credits

Elektrotechnik und Elektronik

8 Credits

EDV/Informatik

6 Credits

Betriebswirtschaft/Kostenrechnung

4 Credits


Bewerbungsunterlagen

Benötigte Bewerbungsunterlagen zur Zulassung:

  • Nachweis eines geeigneten abgeschlossenen Hochschulstudiums mit Angabe der Durchschnittsnote (beglaubigte Zeugniskopie auf Deutsch oder Englisch)
  • Diploma Supplement. Ersatzweise eine Kopie des zugrunde liegenden Studien- und Prüfungsplanes bzw.
  • Modulbeschreibung (aus dem abgeschlossenen Bachelor-Studiengang) nach Möglichkeit mit einer Internetadresse (Entfällt für Absolventen des Bachelorstudiengangs Maschinenbau an der Hochschule Esslingen.)
  • Formular zum Zulassungsantrag im Masterstudiengang „Resssourceneffizizenz im Maschinenbau“.
    Anlage zum Zulassungsantrag
  • Bei Bewerbung ohne vorliegendem Abschlusszeugnis des vorangehenden Bachelor-Studiums: Notenauszug/Notenspiegel (Transcript of Records), dessen Erstellungsdatum nicht länger als vier Wochen vor Bewerbungsschluss vorliegt.

Aufgrund dieser Unterlagen kann eine vorläufige Zulassung erfolgen. Hinweis: Die vorläufige Zulassung kann widerrufen werden, wenn die im Abschlusszeugnis bescheinigte Gesamtnote schlechter ist als die berechnete vorläufige Gesamtnote. Werden hierdurch Studienplätze frei, so kann ein Nachrückverfahren für die zunächst nicht berücksichtigten Bewerberinnen und Bewerber durchgeführt werden.


Bewerbung mit einem ausländischen Abschluss

Die Hochschule Esslingen verlangt die Zeugnisanerkennung eines im Ausland abgeschlossenen Hochschulstudiums durch das Studienkolleg Konstanz.

 

Ein Studium mit Zukunft

Dieser Masterstudiengang setzt das Schwerpunktthema „Ressourceneffizienz im Maschinenbau“ und vermittelt Ihnen die Vorgehensweisen und Technologien, wie zukünftige Produkte ihre Funktion mit geringerem Verbrauch von Material und Energie erfüllen können. Mit diesem Fachwissen können Sie als Absolventin oder Absolvent in Ihrem Berufsalltag Entwicklungsprojekte optimal auf die Zielgrößen Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung ausrichten.

Mit dieser Qualifikation werden Sie zur nachgefragten Mitarbeiterin oder Mitarbeiter für Unternehmen des allgemeinen Maschinenbaus, des Sondermaschinenbaus, der Automobil- und Automobilzulieferindustrie, der mechanischen und thermischen Verfahrenstechnik sowie der Ingenieur- und Dienstleistungsbranche.

Am Ende Ihres Masterstudiums besteht für Sie grundsätzlich die Möglichkeit zur Promotion an einer Universität.

Online bewerben für das Wintersemester 2018/19!

Achtung, nur bis zum 15. Juli 2018 läuft die Bewerbungsphase

Jetzt bewerben
Prof. Dr.-Ing. Anton Haberkern
+49 711 397-3499

Dienstag 13:00 - 14:00 Uhr
oder nach Vereinbarung.